checkAd

Aktien Apple-Aktie – das war es noch nicht

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
29.07.2021, 07:33  |  848   |   

Die Kassen bei Apple klingeln auch im abgelaufenen Quartal. Dazu weist das wertvollste börsennotierte US-Unternehmen einen weiteren Erlössprung aus. Es läuft eben. Nur die Aktie konsolidiert erst mal.

Die Coronavirus-Pandemie ist abgehakt, die Halbleiter-Knappheit lässt Apple nahezu kalt. Das Ergebnis: Im abgelaufenen Quartal wartet der US-Techriese mit einem Umsatz- und Gewinnsprung auf - auch dank China.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

Wie Apple mitteilte, sorgten ein boomendes China-Geschäft und eine anhaltend hohe Nachfrage nach 5G-fähigen Smartphines im zweiten Quartal für einen Umsatzboom: Der Erlös schoss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 36 Prozent auf 81,4 Milliarden Dollar in die Höhe. Unter dem Strich verdoppelte sich das Nettoergebnis nahezu auf 21,74 Milliarden Dollar.

Neben der klassischen Cash Cow, dem iPhone, zeigte sich Konzernchef Tim Cook zufolge auch die Streamingsparte sehr erfolgreich: Mittlerweile zähle Apple etwa 700 Millionen Bezahlkunden über seine verschiedenen Plattformen, nach 660 Millionen im Vorquartal 2021.

Apple-Aktie ist etwas angeschlagen

Apple ist mit rund 2,5 Billionen Dollar das wertvollste Unternehmen der Welt, der Aktienkurs in einem langfristigen Aufwärtstrend. Nach den überzeugenden Quartalszahlen hat der Titel aber eine Pause eingelegt, auch der MACD (Momentum) dreht leicht nach unten. Ein Test der Unterstützungen bei rund 141 und 137 erscheint daher möglich. 


Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Disclaimer

Aktien Apple-Aktie – das war es noch nicht Die Coronavirus-Pandemie ist abgehakt, die Halbleiter-Knappheit lässt Apple nahezu kalt. Das Ergebnis: ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel