checkAd

Politik Ziemiak nennt Entlastung von Familien "Topthema" für Union

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
02.08.2021, 02:00  |  290   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz der enormen Belastungen der öffentlichen Haushalte durch die Corona-Pandemie will die Union nach der Bundestagswahl auf steuerliche Entlastungen für Familien setzen. Die finanzielle Besserstellung sei für die CDU ein "Topthema" und stehe "ganz oben auf der Liste", sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Montagsausgaben).

Sie solle durch den Einstieg in ein von der Union genanntes "Kindersplitting" geschehen. "Das Kindersplitting schafft eine echte Entlastung für Familien", sagte Ziemiak. Eine Abkehr vom bestehenden Besteuerungssystem ist dabei aber nicht vorgesehen. Zunächst wolle man am herkömmlichen Ehegattensplitting festhalten, jedoch die Freibeträge für Kinder erhöhen.

"Wie bisher auch wird das Kindergeld entsprechend angehoben." Am Ende stehe "die größte steuerliche Entlastung für Familien in der Mittelschicht". Ziemiak verteidigte das Ehegattensplitting, welches unter anderem die Grünen und die SPD abschaffen wollen. "Weil es Frauen nicht benachteiligt, sondern im Gegenteil eine Antwort auf unterschiedliche Lebensmodelle ist", sagte der CDU-Politiker zur Begründung.





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Politik Ziemiak nennt Entlastung von Familien "Topthema" für Union Trotz der enormen Belastungen der öffentlichen Haushalte durch die Corona-Pandemie will die Union nach der Bundestagswahl auf steuerliche Entlastungen für Familien setzen. Die finanzielle Besserstellung sei für die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
07:00 UhrPolitik: Großstädte verzeichnen hohen Anstieg bei Briefwahl
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
01:00 UhrSpahn: Unternehmen sollen Impfprämien steuerlich absetzen können
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:01 UhrPolitik: Scholz besteht auf Mindestlohnerhöhung und Rentengarantie
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21Politik: Dobrindt sieht bei Unions-Pleite Regierungsauftrag bei SPD
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21Wowereit: Deutschland-Koalition in Berliner SPD nicht durchsetzbar
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21Unser Land ist aus den Fugen geraten
Tichys Einblick | Kommentare
18.09.21Die Jungen überholen die Alten auf der Erfolgsspur
Tichys Einblick | Kommentare
18.09.21Ein Mars-Bewohner zu Wahlzeiten auf Erdbesuch
Tichys Einblick | Kommentare
18.09.21Politik: CDU-Minister verlieren in Projektion ihre Direktmandate
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18.09.21Junger Blick auf den Wahlkampf: Adieu Fortschritt, welcome Kerzenschein
Tichys Einblick | Kommentare