checkAd

BOOM BEI GESUNDHEITS-AKTIEN Experten sicher: Neue Anlage-Klasse auf Jahre ein Erfolgsmodell! Jetzt im Health-Care-Sektor Gewinne machen!

Anzeige
Gastautor: biotechradar
05.08.2021, 08:03  |  13877   |   

Mit der revolutionären Gesundheits-App CARA kann man einfach ein Symptom eingeben und erhält eine sehr präzise Einschätzung seines Leidens sowie Informationen zu Behandlung und Vorbeugung.

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

immer öfter hören wir das Wort „Künstliche Intelligenz“ oder auch (KI). Was versteht man eigentlich darunter? Immer mehr Unternehmen entwickeln innovative Lösungen, die mit Hilfe von Maschinenlernen, Big Data und digitalen Assistenten das Leben der Menschen vereinfachen wollen.

KI ist mehr als menschenähnliche Roboter, die die Mensch-Maschine-Interaktion perfektionieren. KI verändert unsere Arbeitswelt, sei es in der Medizinbranche, in der Landwirtschaft oder im Marketing.

KI-Lösungen übernehmen hier zukünftig Aufgaben, die für Menschen schwierig, gefährlich oder wegen der immensen Datenflut nicht zu bewältigen sind – intelligente Maschinen arbeiten in solchen Bereichen schnell und zu geringen Kosten.

 

Warum ist KI der nächste Sprung in der Gesundheitsgeschichte? Und wie positionieren sich vorausschauende Investoren frühzeitig?

 

Ganz vorne mit dabei sind zum Beispiel die Internet- und Technologie Giganten Google, Apple und Samsung. Aber die nächsten möglichen Tenbagger-Kandidaten sind ganz klar kleine, wendige Unternehmen, die über Alleinstellungsmerkmale verfügen und damit auch automatisch zu Übernahmezielen seitens der Big Tech Firmen werden!

 

Ein solches Unternehmen ist Treatment.com (WKN A3CNAY) – die KI der innovativen Technologiefirma wird von einem globalen Netzwerk von Ärzten entwickelt und gepflegt, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in eine proprietäre KI-Engine einbringen, die immer intelligenter wird. Die Ärzte arbeiten rund um die Uhr daran, eine globale medizinische Bibliothek von Weltklasse aufzubauen, eine Quelle für personalisierte, zuverlässige Gesundheitsinformationen.

 

Die hochentwickelte KI-Engine ist in vielen Bereichen des Gesundheitswesens anwendbar, einschließlich der Verbraucher-, Ärzte-, Versicherungs- und Anbietergemeinschaft. Dieser hyper-personalisierte Ansatz für die Gesundheitsversorgung wird bessere Erkenntnisse über die Gesundheit liefern, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die Verbesserung der Gesundheitsergebnisse haben werden.

 

 

Treatment.com (WKN A3CNAY)

Die Entwicklung des intelligentesten Systems für künstliche Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen

 

Treatment.com International (WKN A3CNAY), ist ein bahnbrechendes Technologieunternehmen im Gesundheitswesen, das die Macht der KI (=künstliche Intelligenz) nutzt, um Menschen bei der Verbesserung ihrer Gesundheit zu helfen. Treatment.com hat eine innovative KI-Engine entwickelt, um mit Hilfe einer App personalisierte Gesundheitsempfehlungen zu geben, die die Verbraucher bei der Verbesserung ihrer Gesundheit unterstützen.

 


Und das innovative Unternehmen hat in einer aktuellen Pressemeldung vom 29.Juli (Link hier) Informationen zu dem Fundament des KI-Systems bekanntgegeben:

Die Global Library of Medicine (GLM)

 

  • Fertigstellung der als Global Library of Medicine (GLM) bekannten Datenbank. Sie gilt als die weltweit fortschrittlichste medizinischen Datenbank und schafft eine neue Kategorie von Tools für die Gesundheitsversorgung.

 

  • Diese medizinische Bibliothek ist die Grundlage des KI-Systems von Treatment.com, das Patienten beurteilen kann und in Produkte integriert werden soll, die verbesserte Patientensicherheit, Behandlungskosten, Prävention und Ergebnisse im Gesundheitswesen bieten sollen.

 

  • Treatment.com hat einen neuen Ansatz für den Aufbau einer medizinischen Bibliothek erschaffen, die individuell zugeschnittenes und intelligent verarbeitetes Wissen bereitstellt, im Gegensatz zu den allgemeinen Daten, aus denen die meisten medizinischen Datenbanken bestehen.

 

  • Das mehrschichtige, modulare Design dieser umfassenden Plattform bietet Verbrauchern, Ärzten und kommerziellen Anwendern einen medizinischen Mehrwert.

 

Die Architektur der GLM wurde von einem Konsortium aus mehr als 50 Ärzten aus 4 Kontinenten errichtet und umfasst detaillierte Kenntnisse über Hunderte komplexer Krankheitsbilder, physische Anzeichen, Pathologien, Anatomien, Labor- und Röntgenbefunde sowie detaillierte Beschreibungen der wahrscheinlichsten Krankheitsbilder, ihrer Übertragung und wer am stärksten gefährdet ist.

 

 

John Fraser, Gründer und CEO von Treatment.com., fasst die Vorteile der Cara App in einem Satz zusammen:

„Mit Cara kann der Verbraucher einfach ein Symptom eintippen, das ihn stört, und erhält eine sehr genaue und einzigartige Einschätzung seines Leidens sowie Informationen zu Behandlung und Vorbeugung. Wir wissen, dass dies Millionen von Menschen helfen wird, insbesondere denen, die regelmäßig gesundheitliche Probleme haben oder sich um ihre Familie kümmern und jeden Tag Gesundheitsentscheidungen treffen müssen.

Die Zusammenarbeit mit führenden nordamerikanischen medizinischen Fakultäten bei der Entwicklung war transformativ. Wir haben die besten Ärzte und Ingenieure aus der ganzen Welt zusammengebracht, um Cara beizubringen, wie ein Arzt zu denken und eine genauere Empfehlung abzugeben als jedes andere digitale Tool auf dem Markt.“

 

Dr. Kevin Peterson (leitender medizinischer Angestellter) kommentiert folgendes:

„Die Anwendungsmöglichkeiten der Technologie sind grenzenlos. Durch das Verständnis von Krankheiten auf die gleiche Weise, wie es einem Arzt beigebracht wurde, bietet die KI eine medizinische Perspektive, die die Gesundheitsentscheidungen der Verbraucher verbessern oder Ärzte bei ihren täglichen klinischen Entscheidungen unterstützen kann.

Indem sie den Zugang aller zu medizinischem Wissen verbessert, können wir Prävention fördern, medizinische Probleme früher erkennen, den Zugang zu medizinischer Versorgung verbessern und Behandlungen unterstützen, die das Leben von Milliarden von Menschen verbessern können.

Die Fähigkeit, Tausende von Datenpunkten zu verarbeiten und die Symptome eines Patienten zu analysieren, ist eine bedeutende Errungenschaft für die medizinische Gemeinschaft. Dieses Tool verwendet das einzigartige medizinische Profil eines Patienten, um die Wahrscheinlichkeit einer Diagnose besser zu verstehen und die besten nächsten Schritte vorzuschlagen. Unsere KI kann als leistungsstarkes Werkzeug für Angehörige der Gesundheitsberufe und medizinischen Fakultäten fungieren, um Diagnosen zu testen und dem Arzt eine detaillierte Anamnese zu liefern, die jeden Besuch informierter und genauer macht."

 

 

 

Die perfekte Lösung für alle Arten von Gesundheitsfragen bietet nun die Cara-App:

Quelle: treatment.com/Redaktion biotechradar.de

 

 

                   
 

Vorteile der Cara App und Alleinstellungsmerkmale gegenüber Mitbewerbern:

 

  • Das erste Produkt, das diese bahnbrechende Ressource nutzt, wird die mobile Anwendung „Cara“ von Treatment.com sein. Cara bietet eine symptombasierte Bewertung und medizinische Ersteinschätzung für Verbraucher und wurde entwickelt, um den Kontext eines medizinischen Problems zu beurteilen und personalisierte Informationen zu sammeln und zu verfolgen, die einem Verbraucher helfen können, bessere Gesundheitsentscheidungen zu treffen.

 

  • Derzeit auf dem Markt verfügbare Apps haben nur einen klinischen unpersönlichen Ansatz. Die Cara App von Treatment.com setzt im Gegenzug auf eine persönliche Ansprache mit Erinnerungsfunktionen und nutzt eine Vielzahl von Daten-Inputs.

 

  • Die KI-Technologie von Cara bietet dem Verbraucher eine intelligente Nachverfolgung, um sicherzustellen, dass er die erforderliche medizinische Unterstützung und Verwaltung erhält.

 

  • Die KI-Engine erstellt ein einzigartiges Gesundheitsprofil um jeden Einzelnen, indem sie eine Vielzahl von Dateneingaben einschließt, einschließlich tragbarer intelligenter Technologiegeräte (wie Apple Watch) und anderer digitaler Apps zur Überwachung und Verfolgung des Gesundheitswesens.

 

  • Die mobile Cara-App wird von einer KI-Software-Engine der nächsten Generation angetrieben, die in den letzten 5 Jahren von einem globalen Ärzteteam entwickelt wurde. Gepaart mit der Möglichkeit, jeden Benutzer und seine Familienmitglieder zu verfolgen, zu überwachen und zu verfolgen, ist die Cara-App so konzipiert, dass sie wirklich dazu beiträgt, die Gesundheitsversorgung in die Hände der Patienten zu legen.

 

 

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand!

Das KI-System Cara ist darauf ausgelegt, eine unterstützende, fürsorgliche und dauerhafte Beziehung zum Verbraucher aufzubauen. Cara wird sich kontinuierlich mit dem Nutzer in Verbindung setzen und ihm hilfreiche Erkenntnisse über seine Gesundheit und die seiner Familie liefern, so dass er bessere Gesundheitsentscheidungen treffen und ein gesünderes und längeres Leben führen kann.

 

Treatment.com International (WKN A3CNAY) ist ein innovatives Unternehmen für Gesundheitstechnologie, das einen einzigartigen verbraucherzentrierten Ansatz verfolgt, um Produkte zu entwickeln, die die Gesundheitsbranche auf den Kopf stellen und Millionen von Menschen helfen werden, ihre Gesundheit zu verbessern.

 

Die Gesundheits-App von Treatment.com dürfte zu einer signifikanten Ertragsquelle werden. 

 

 

Wir haben uns die Mühe gemacht, diverse Simulationen durchzuführen. Die Spalte „B“ beinhaltet die geplante monatliche Abogebühr für die Premium-Variante (12,99 USD). Bei der Spalte „A“ haben wir eine hypothetische Alternativgebühr von 10,50 USD angesetzt, die sich das Biotechradar-Redaktionsteam vorstellen kann, wenn das Management einen großen Kooperationspartner (z.B. Versicherung) mit 100-300.000 neuen Nutzern auf einen Schlag gewinnen kann.

 

Auch Teladoc Health hat vor wenigen Jahren mit einem (kleinen) Mitgliederbestand von 1 Mio. Personen begonnen. Wir erwarten bei Treatment.com ein ähnlich rasantes Wachstum.

Quelle: Stockcharts.com

 

 

 

Das intelligenteste System für künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen hat Treatment.com, weil:

 

  • Innovativer Spitzenreiter im Bereich der KI-basierten Gesundheitssysteme

 

  • Personalisierte App zur Symptombeurteilung und zum Gesundheitsmanagement, die den Nutzer sofort mit erstklassigen Gesundheitsinformationen versorgt.

 

  • Die Cara-App bietet ein hochentwickeltes KI-Tool zur Bewertung und Verwaltung von Symptomen, das personalisierte Empfehlungen in Echtzeit liefert.

 

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung zusammen mit renommierten Ärzten und Universitäten aus der ganzen Welt

 

  • Cara ist die anspruchsvollste medizinische KI-Maschine, die "wie ein Arzt denkt"

 

  • Business-Modell beruht auf 3 Säulen, so dass neben der eigentlichen App weitere Einnahmen generiert werden können. (Risikodiversifikation und Wachstumssteigerung)

 

  • Hervorragendes Management-Team aus renommierten Spezialisten in den Bereichen Softwareentwicklung, maschinelles Lernen und künstlicher Intelligenz mit jahrzehntelanger Erfahrung im Gesundheitssektor

 

  • Börsendebut am 19. April 2021: Mit der Veröffentlichung der Cara-App in allen gängigen App-Stores in Nordamerika könnte sofort eine Neubewertung der Aktie einsetzen. Verglichen mit der Konkurrenz ist die Aktie von Treatment.com unglaublich billig und unterbewertet!

 

  • Starke Aktionärsbasis: Insgesamt 41% der ausstehenden Aktien werden vom Management und Insidern gehalten und bilden damit ein extrem starkes Fundament

 

Besuchen Sie gerne die Webseite des Unternehmens, um sich genauer über die innovative Gesellschaft zu informieren: LINK

Jetzt noch die attraktiven Sommer-Kurse zum Aufbau ordentlicher Positionen nutzen und Vervielfacher-Chance wahren!

 

Name:

Treatment.com International

WKN:

A3CNAY

ISIN:

CA89465L1040

Börsenkürzel Deutschland:

939

Börsenkürzel Kanada (CSE):

TRUE

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

2,80 € (Tradegate)


 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher sind als an deutschen Börsen. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Biotechradar-Team

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist u.a. Betreiber der Webseite:

Biotechradar.de im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren „Webseiten“ veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Treatment.com International wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@biotechradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Treatment.com International Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Disclaimer

BOOM BEI GESUNDHEITS-AKTIEN Experten sicher: Neue Anlage-Klasse auf Jahre ein Erfolgsmodell! Jetzt im Health-Care-Sektor Gewinne machen! Gesundheits-Aktien explodieren! Jetzt in den kommenden Highflyer investieren und richtig Geld verdienen!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel