checkAd

Research-Update w:o Aktie GBC-Kursziel: 37,70 Euro - Ist das die derzeit spannendste Broker-Aktie?

GBC erhöht das Kursziel der wallstreet:online-Aktie von 29,00 auf 37,70 €. Zudem steige laut Daniel Saurenz auf capital.de die w:o-Aktie in der Gunst „der etablierten Fondsmanager“.

Unter den Brokeraktien entwickelt sich die wallstreet:online-Aktie zunehmend zum Star in der Kategorie „unterbewertet mit sattem Kurspotenzial“.

Jetzt heben die Analysten des Researchhauses GBC das Kursziel von bislang 29,00 auf 37,70 € an. Das GBC-Rating: „Kaufen“, was bei GBC bedeutet, dass die „erwartete Rendite, ausgehend vom ermittelten Kursziel, inkl. Dividendenzahlung innerhalb des entsprechenden Zeithorizonts > = + 10 %“ betragen werde. Hier geht’s zur kompletten GBC-Studie.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu HelloFresh!
Long
Basispreis 80,00€
Hebel 14,69
Ask 0,68
Short
Basispreis 89,70€
Hebel 14,01
Ask 0,65

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Daniel Saurenz von Feingold Research schreibt in seiner Kolumne „Robinhood und die neue Banken-Welt“ auf capital.de in Bezug auf die wallstreet:online-Aktie, dass „viele Analysten die Berliner für die spannendste Brokeraktie“ hielten.

Und weiter in seinem Text erwähnt Saurenz konkret einen echten Ritterschlag für die wallstreet:online-Aktie: Laut Saurenz sei die w:o Aktie „bei Jens Erhardt unter den Top Positionen Mittelstand und Innovation im Börsenbrief Finanzwoche.“ Sonst seien unter den dort hochgerankten Aktien „so starke Konzerne wie Hello Fresh, Jungheinrich, Mensch und Maschine oder Krones.“

Da das „allesamt keine heißen Zockerpapiere seien, sondern in das Fach „lange bewährt oder sehr stark wachsend“ fielen, zieht der Kolumnist den Schluss: „Offenbar setzt Erhardt bei wallstreet:online auch darauf, dass das Unternehmen zuletzt mit Matthias Hach eine Führungspersönlichkeit vom Konkurrenten Comdirect gewinnen konnte“, so Daniel Saurenz auf capital.de.

Und nicht zuletzt: Schon in der letzten Woche rief das Nebenwerte Journal ein Kursziel von 40 Euro für die für die wallstreet:online-Aktie aus.

Autor: Christoph Morisse, wallstreet:online Zentralredaktion, für IR-News


wallstreet:online Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Gastautor: IR-News
09.08.2021, 15:52  |  19406   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
09.08.21 19:37:28
Eigentlich müsste ein Aktien-Information-Dienst immer steigen, weil sie an der Quelle ist; es wäre nicht sehr glaubwürdig, wenn es anders ablaufen würde. Ich bin jedenfalls mächtig "stolz" und froh, Euch zu kennen, obwohl ich - bisher - nur Verluste habe, aber ich vertraue Euch; genau wie ich die nette Lady die jetzt in den USA als Rechtsanwältin und Buch-Bestsellerin lebt, sie heißt: "Sandra Navidi". Ich habe das Glück gehabt bei "Aktien für Alle" von Knauff & Schmitt, ein Interview - über die Zukunft - zu lesen, das mich begeistert hat, einfach großartig! Sie besitzt nicht nur eine Rechtsanwalt-Lizenz in Deutschland und in den USA, außerdem sieht sie nicht dumm und sieht süß aus. Bei der Gelegenheit erlaube ich mir sie Frage zu stellen: "ob sie schon vergeben ist?"

Disclaimer

Research-Update w:o Aktie GBC-Kursziel: 37,70 Euro - Ist das die derzeit spannendste Broker-Aktie? GBC erhöht das Kursziel der wallstreet:online-Aktie von 29,00 auf 37,70 €. Zudem steige laut Daniel Saurenz auf capital.de die w:o-Aktie in der Gunst „der etablierten Fondsmanager“.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel