checkAd
LS-X-Marktbericht: Unentschlossenheit im DAX vor dem Verfallstag

LS-X-Marktbericht Unentschlossenheit im DAX vor dem Verfallstag

Anzeige
16.09.2021, 21:43  |  231   |   

Es gab keine klare Richtung im DAX einen Tag vor dem großen Verfallstag, der auch Hexensabbat genannt wird. Auf was warten die Märkte?

Es gab keine klare Richtung im DAX einen Tag vor dem großen Verfallstag, der auch Hexensabbat genannt wird. Auf was warten die Märkte?

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.491,28€
Hebel 14,99
Ask 11,38
Short
Basispreis 16.595,93€
Hebel 14,99
Ask 10,23

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Up and Down im DAX

 

Nachdem die Schlüsselmarke von 15.700 Punkten am Mittwoch erst einmal verlassen und die 15.600 wieder in greifbare Nähe rückte, sollte sich heute das Blatt erneut drehen. Der Index zog bereits in der Vorbörse an und vollzog damit eine Art Pullback auf die Verluste der Wochenmitte.

Andreas Bernstein skizzierte im Livestream am Morgen das große Bild im Chart und sprach dabei die Zurüclhaltung vor dem Verfallstag an, der am Freitag bei Futures und Optionen zu markanten Levels sorgen könnte. Diese sind im Vorfeld schwer zu prognostizieren, orientieren sich jedoch oft an einer runden Chartmarke.

Da die Verluste vom Vortag im DAX bis an die Kurslücke des 8. September reichten, konnte man hier erst einmal von einer technischen Gegenreaktion ausgehen. Inspiriert von der Nasdaq, die am Mittwochabend noch ein Reversal zeigte stiegen die ersten Notierungen des Tages weiter an und konnten erneut die 15.700er-Marke erreichen.

Ist der zwischenzeitliche Boden schon belastbar? Ein Faktor war mit Sicherheit auch die Performance in der Tesla-Aktie. Diese wurde von Cathie Wood über den ARK-Invest den Anteil nun abbaute und die "Gunst der Stunde" nutzte. War das clever oder ein Fehler? Immerhin wurden von ihr noch vor Monaten vierstellige Kursziele ausgegeben.

Die Hochs des Dienstagvormittags waren das erste Ziel im Markt, doch kurze Zeit später schwand erneut die Volatilität. Ingmar Königshofen musste über diesen Fakt fast schon schmunzeln:

 

 

Inhaltlich gingen wir im Interview auch auf den gestiegenen Kaffeepreis ein. Er ist teilweise für die Inflation mitverantwortlich. Das Wetter spielt bei diesem Rohstoff eine große Rolle, doch auch die Charttechnik. Hier spekulieren Anleger derzeit auf einen Gegenbewegung. Ingmar Königshofen zeigt die Chartlevels auf.

Kurz vor neuen Hochs stehen der DAX-Aufsteiger Brenntag und das US-Techschwergewicht Microsoft. Ein Aktienrückkaufprogramm über 60 Milliarden US-Dollar könnte hier beflügeln.

Zudem schauten wir auf die Ereignisse beim BVB. Zunächst freuten sich Aktionäre über den gestrigen Sieg beim Auftakt der Champions League. Doch jetzt ist die Aktie wegen einer Kapitalerhöhung unter Druck geraten.

Im Zuge der US-Daten am Nachmittag zog der DAX noch einmal an und markierte mit einem Punkt Unterschied ein neues Zwei-Tage-Hoch. Die erneute Schwäche im Nasdaq ließ den Index anschliessend wieder die Richtung wechseln und ziemlich genau zwischen der 15.600 und 15.700 den Tag beenden.

Mit einem leichten Vola-Anstieg auf 130 Punkte gab es zumindest noch ein Kursplus, wenn auch keine neue Entscheidung. Die Tagesparameter sind hier abgebildet:

 

Eröffnung 15.666,63
Tageshoch 15.745,19
Tagestief 15.641,36
Vortageskurs 15.616,00
Schlusskurs 15.651,75

 

 

Der heutige Intraday-Chart zeigt weiterhin die Richtungslosigkeit des Gesamtmarktes auf:

 

 

In welchen Aktien fanden sich spannende Storys wieder?

 

Blick auf die Bewegungen in den DAX-Werten

 

Tagesgewinner war Siemens und notierte damit deutlich auf einem neuen Allzeithoch. Diesen Sprung könnte die Deutsche Post nun auch vollziehen, da sie mit über 60 Euro auf Schlusskursbasis ein historisches Niveau ankratzt.

Von der Unsicherheit im Nasdaq wurde erneut die Aktie von Infineon erfasst und rutschte ins Minus.

Tagesverlierer war rein optisch die Continental. Der Abschlag muss jedoch vor dem Hintergrund der Ausgliederung der Antriebssparte heute betrachtet werden. Diese Aktien gab es im Umtausch von 4 Conti-Papieren. Sie notierten parallel im Index und zeigten damit heute ausnahmsweise einen DAX mit 31 Werten auf. Morgen ist dies mathematisch wieder bereinigt.

Alle Tops und Flops des heutigen Handelstages sehen Sie in dieser Übersicht:

 

 

Welche Implikation hatte dieser Handelstag auf die DAX-Entwicklung im mittelfristigen Chartbild?

 

Keine Entwicklung im mittelfristiges DAX-Bild

 

Zwischen der 15.800 und der 15.600 scheint sich der Index ohne weitere Impulse bewegen zu wollen. Ein erstes Indiz für den morgigen Verfallstag? Um 12.00 Uhr bzw. 13.00 Uhr verfallen zumindest die Index-Futures.

Aus der heutigen Tageskerze lässt sich jedoch kein weiterer Impuls ablesen:

 

 

Morgen stehen weiter Wirtschaftsdaten auf der Agenda, über die Andreas Bernstein am Morgen wieder auf dem youtube-Kanal der LS-Exchange um 8.30 Uhr spricht und Sie auf den Handelstag einstimmt. Verpassen Sie nicht das Interview mit unserem Händler Shara gegen 11.30 Uhr auf diesem Kanal.

Weitere Informationen sind auf Facebook, Twitter und Instagram von der LS-Exchange zu finden.

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Disclaimer

LS-X-Marktbericht Unentschlossenheit im DAX vor dem Verfallstag Es gab keine klare Richtung im DAX einen Tag vor dem großen Verfallstag, der auch Hexensabbat genannt wird. Auf was warten die Märkte?

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
15.10.21LS-X-Marktbericht: Rekordwoche im DAX
LS-X Trader | Lang und Schwarz
14.10.21LS-X-Marktbericht: Weiterer Kursaufschlag im DAX
LS-X Trader | Lang und Schwarz
13.10.21LS-X-Marktbericht: DAX-Run zu neuem Zweiwochenhoch
LS-X Trader | Lang und Schwarz
12.10.21LS-X-Marktbericht: DAX verteidigt erneut die 15000
LS-X Trader | Lang und Schwarz
11.10.21LS-X-Marktbericht: Ruhiger Wochenstart am US-Feiertag
LS-X Trader | Lang und Schwarz
08.10.21LS-X-Marktbericht: DAX-Wochenausklang ohne Impulse vom US-Arbeitsmarkt
LS-X Trader | Lang und Schwarz
07.10.21LS-X-Marktbericht: Weiterer Aufschwung im DAX nach Rückeroberung der 200-Tagelinie
LS-X Trader | Lang und Schwarz
06.10.21LS-X-Marktbericht: Nach Bruch der 15.000 kam das Mai-Tief
LS-X Trader | Lang und Schwarz
05.10.21LS-X-Marktbericht: Abprall an der 15000er-Region im DAX erfolgt
LS-X Trader | Lang und Schwarz
04.10.21LS-X-Marktbericht: Wochenstart im Minus, wackelt die 15.000?
LS-X Trader | Lang und Schwarz