checkAd

Wirtschaft GDL-Chef hofft nach Ende des Tarifkonflikts auf Mitgliederzuwachs

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
17.09.2021, 02:00  |  179   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Ende des Tarifkonflikts bei der Deutschen Bahn hofft der Chef der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, auf einen Mitgliederzuwachs für die GDL. Die Eisenbahner wüssten jetzt, "dass wir für sie mehr Einkommen als vorher errungen und ihre Betriebsrente verteidigt haben", sagte er der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Das werden sie hoffentlich honorieren mit Beitritt in die GDL."

Mit Blick auf die drei zurückliegenden Streiks sagte Weselsky: "Wir haben bewiesen, dass wir es können." Er akzeptiere "kein Bashing" gegen eine Gewerkschaft, die für ihre Mitglieder Tarifverträge aushandeln wolle. Dass der Konflikt laut Bahn großen Schaden angerichtet habe, bezeichnete Weselsky als "Quatsch". Die Bahn sei schon 2019 in der Bilanz abgeschmiert.

Kein Fahrdienstleiter habe den Zustand des Konzerns zu verantworten. "Wegen eines jahrelangen Missmanagements hat das Unternehmen mittlerweile wieder 30 Milliarden Euro Schulden - und keiner beantwortet die Frage, warum wir eigentlich 3.500 oberste Führungskräfte haben müssen", so Weselsky.



1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
17.09.21 04:17:04
nun ja, 3500 Führungskräfte könnte man vielleicht benötigen um 3500 Züge in Gang zu setzen.

https://www.youtube.com/watch?v=UL79GCr25Ek

Disclaimer

Wirtschaft GDL-Chef hofft nach Ende des Tarifkonflikts auf Mitgliederzuwachs Nach Ende des Tarifkonflikts bei der Deutschen Bahn hofft der Chef der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, auf einen Mitgliederzuwachs für die GDL. Die Eisenbahner wüssten jetzt, "dass wir …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
08:17 UhrWährungsunion: ESM-Chef will Lockerung der europäischen Fiskalregeln
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
06:00 UhrUmfrage: Junge Erwerbstätige wollen Berufsaufstieg und Freizeit
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
02:00 UhrWirtschaft: Energie-Gewerkschaft will Winterhilfe für Millionen Haushalte
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
01:01 UhrDollar: Start-up-Bundesverband will Neuausrichtung der Förderung
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:00 UhrWirtschaft: Ökonom fürchtet hohe Inflation bis 2026
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
15.10.21Dollar: US-Börsen legen zu - Banken-Hoch beflügelt weiter
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
15.10.21Juso-Vorsitzende sieht nach Sondierungs-Ergebnissen Fragezeichen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
15.10.21Habeck: Finanzen in Gesprächen besser unterlegt als im Papier
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
15.10.21Umweltministerium veröffentlicht Projektionsbericht zum Klimaschutz
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
15.10.21Schock und Trauer nach tödlichem Angriff auf Abgeordneten
dpa-AFX | Weitere Nachrichten