checkAd

CGTN Chinas Sportbegeisterung geht mit der Eröffnung der „Mini-Olympiade" weiter

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
17.09.2021, 03:13  |  278   |   |   

PEKING, 17. September 2021 /PRNewswire/ -- Die Sportbegeisterung in China erreichte am Mittwochabend einen neuen Höhepunkt, als in Xiʼan, der Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi, die wichtigste Multisportveranstaltung des Landes eröffnet wurde.

„Ich erkläre die 14. Nationalen Spiele der Volksrepublik China für eröffnet", verkündete der chinesische Präsident Xi Jinping bei der Eröffnungsfeier der alle vier Jahre stattfindenden Spiele, die auch als Chinas „Mini-Olympiade" bezeichnet werden

Das Ereignis findet inmitten eines vollen nationalen Sportkalenders statt. Bei den Olympischen Spielen in Tokio, die von Juli bis August stattfanden, gewann China 38 Gold-, 32 Silber- und 18 Bronzemedaillen und erreichte damit die gleiche Anzahl an Goldmedaillen wie bei den Olympischen Spielen in London 2012 und erzielte damit das beste Ergebnis bei einer Olympiade in Übersee. Bei den Paralympischen Spielen in Tokio, die Anfang des Monats zu Ende gingen, hat das Land mit 207 Medaillen (96 Gold-, 60 Silber- und 51 Bronzemedaillen) den Medaillenspiegel angeführt.

Außerdem wird Peking im kommenden Februar die Olympischen Winterspiele ausrichten und damit die erste Stadt sein, die sowohl Sommer- als auch Winterolympiaden ausrichtet.

Wahrer Champion

Die 1959 eingeweihten Nationalen Spiele sind die prestigeträchtigste inländische Sportgala in China. Die 14. Nationalen Spiele stehen unter dem Motto „Spiele für alle, gemeinsam im Denken und Handeln" und umfassen insgesamt 54 Sportarten und 595 Veranstaltungen, von denen 35 Sportarten und 410 Veranstaltungen für Spitzensportler und die übrigen für Breitensportprogramme bestimmt sind.

Mehr als 12 000 Athleten aus den Provinzen, Gemeinden und autonomen Regionen Chinas, den Sonderverwaltungsregionen Hongkong und Macao, dem Produktions- und Baukorps von Xinjiang und bestimmten Sportverbänden werden an den Spielen teilnehmen, die bis zum 27. September dauern.

Es war das dritte Mal, dass Präsident Xi an der Eröffnungsfeier der Spiele teilnahm, seit er 2013 chinesischer Präsident wurde.

Er ist ein begeisterter Sportfan und interessiert sich für eine Vielzahl von Sportarten, darunter Fußball, Volleyball und Schwimmen. Bei seinen Aktivitäten im In- und Ausland steht der Sport ganz oben auf seiner Agenda. Er besuchte die Austragungsorte der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking, traf sich mit Vertretern des chinesischen Frauen-Volleyballteams, nahm an der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi teil und sah sich ein Jugendfußballspiel in Deutschland an.

Seite 1 von 2
Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CGTN Chinas Sportbegeisterung geht mit der Eröffnung der „Mini-Olympiade" weiter PEKING, 17. September 2021 /PRNewswire/ - Die Sportbegeisterung in China erreichte am Mittwochabend einen neuen Höhepunkt, als in Xiʼan, der Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi, die wichtigste Multisportveranstaltung des Landes …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel