checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.09.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.09.2021, 15:19  |  133   |   |   

ROUNDUP/'HB': Cerberus hat Interesse an Commerzbank-Staatsanteil - Aktie legt zu

DÜSSELDORF - Der Finanzvestor Cerberus ist einem Bericht zufolge am Kauf der Staatsbeteiligung an der Commerzbank interessiert. Der Investor aus New York könne sich gut vorstellen, die Beteiligung des Bundes in Höhe von 15,6 Prozent nach der Bundestagswahl zu übernehmen, berichtete das "Handelsblatt" (HB) am Freitag unter Berufung auf mehrere mit dem Thema vertraute Personen. Die Commerzbank-Aktie legte nach den Nachrichten kurz nach Handelsstart um gut vier Prozent auf 5,621 Euro zu.

Milliarden-Wohnungsgeschäft in Berlin unter Dach und Fach

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Infineon Technologies AG!
Long
Basispreis 34,66€
Hebel 14,24
Ask 0,31
Short
Basispreis 40,10€
Hebel 13,87
Ask 0,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

BERLIN - Nach monatelangen Verhandlungen ist ein milliardenschweres Geschäft zur Kommunalisierung von Wohnungen in Berlin unter Dach und Fach. Drei landeseigene Gesellschaften kaufen den Konzernen Vonovia und Deutsche Wohnen 14 750 Wohnungen sowie 450 Gewerbeeinheiten ab und zahlen dafür 2,46 Milliarden Euro. Das gaben alle Beteiligten am Freitag bekannt.

ROUNDUP: Infineon verspricht sich mehr Umsatz von neuer Chipfabrik in Villach

VILLACH - Der Chipkonzern Infineon erhofft sich von der Inbetriebnahme seines neuen Halbleiterwerks in Villach zusätzliche Umsätze von jährlich zwei Milliarden Euro. Das sind 200 Millionen mehr als bisher bekannt. Das komplette Hochfahren des Werks werde aber etwa vier bis fünf Jahre dauern, sagte Vorstandsmitglied Jochen Hanebeck am Freitag zur Eröffnung des Werks. Ein solches Vorgehen ist in der Chipbranche nicht unüblich.

ROUNDUP: Facebook löscht Netzwerk von 'Querdenken'-Bewegung

BERLIN - Der Internet-Konzern Facebook hat am Donnerstagabend zahlreiche Konten, Gruppen und Seiten entfernt, die der umstrittenen "Querdenken"-Bewegung zugeordnet werden. Es sei weltweit die erste gezielte Aktion, die sich gegen eine Gruppierung richte, die eine "koordinierte Schädigung der Gesellschaft" (Coordinated Social Harm) hervorrufe, sagte Facebook-Sicherheitsmanager Nathaniel Gleicher der Deutschen Presse-Agentur. Betroffen seien auch die Accounts von Querdenken-Gründer Michael Ballweg.

IPO: Speziallogistiker Trans-o-flex will in diesem Jahr an die Börse

WEINHEIM - Der Speziallogistik-Anbieter Trans-o-flex will noch in diesem Jahr an die Frankfurter Börse. Die Ausgabe neuer Aktien solle dabei brutto mindestens 130 Millionen Euro einbringen, teilte das Unternehmen am Freitag in Weinheim mit. Zudem wollten die bisherigen Anteilseigner, die Familien Schoeller und Amberger, eigene Aktien veräußern. Für den Sprung aufs Parkett will die Trans-o-flex Express GmbH ihre Rechtsform voraussichtlich in eine GmbH & Co. KGaA ändern. Abhängig von den Marktbedingungen solle das Angebot im vierten Quartal abgeschlossen werden, hieß es.


Seite 1 von 2
Commerzbank Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.09.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP/'HB': Cerberus hat Interesse an Commerzbank-Staatsanteil - Aktie legt zu DÜSSELDORF - Der Finanzvestor Cerberus ist einem Bericht zufolge am Kauf der Staatsbeteiligung an der Commerzbank interessiert. Der Investor aus New York könne sich …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel