checkAd

S&P 500 - Unterm 50er-EMA geht es wohl deutlich abwärts

17.09.2021, 16:50  |  550   |   |   

Zuvor hieß es im Insight: "Der Abprall am 50er-EMA nach oben hat stattgefunden. Nun kommt es auf den weiteren Verlauf am 10er-EMA an. Dreht der S&P 500 hier wieder nach unten ab, wäre dies ein Signal für eine auslaufende Aufwärtskorrektur im Abwärtstrend. In der Folge wäre dann mit einem erneuten Rücklauf bis zum 50er-EMA zu rechnen. Unter dem 50er-EMA würde sich die Lage für den S&P 500 deutlich eintrüben."

Das hat soweit gepasst. Der Abprall nach unten am 10er-EMA hat stattgefunden. Nun gerät der 50er-EMA in den Fokus.

Trading-Strategie:

1. Short-Position im Bereich von 4.490 bis 4.500 Punkten eröffnet. Stopp 4.550 Punkte. Kursziel 4.300 Punkte.

2. Short-Position im Bereich von 4.470 bis 4.480 Punkten eröffnet. Stopp 4.520 Punkte. Kursziel 4.300 Punkte.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 4.450 // 4.480 // 4.500 // 4.510 Punkte
Unterstützungen: 4.420 // 4.400 // 4.380 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DFJ7HY Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 12,08 - 12,09 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.023,06 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.023,06 Punkte akt. Kurs Basiswert: 4.440,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 3,12 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DV2ME9 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,16 - 1,17 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 4.569,21 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 4.569,21 Punkte akt. Kurs Basiswert: 4.440,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 4.300,00 Punkte
Hebel: 32,77 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

S&P 500 - Unterm 50er-EMA geht es wohl deutlich abwärts Zuvor hieß es im Insight: "Der Abprall am 50er-EMA nach oben hat stattgefunden. Nun kommt es auf den weiteren Verlauf am 10er-EMA an. Dreht der S&P 500 hier wieder nach unten ab, wäre dies ein Signal für eine auslaufende Aufwärtskorrektur im …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
27.10.21S&P 500 - Verlaufshoch erreicht?
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
27.10.21S&P 500 – Konsolidierung voraus?
SG Zertifikate | Unternehmensnachrichten
Anzeige
26.10.21S&P 500 vorbörslich bei 4.580 Punkten
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
25.10.21S&P 500 - Aufwärtsdynamik nimmt ab
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
22.10.21S&P 500 - Abprall nach unten?
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
22.10.21S&P 500 – Bullen-Attacke
SG Zertifikate | Unternehmensnachrichten
Anzeige
21.10.21S&P 500 vor neuem Allzeithoch?
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
20.10.21S&P 500 zeigt weiter Stärke
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
19.10.21S&P 500 vor Hochlauf bis zum Trendkanal?
Ingmar Königshofen | Chartanalysen
19.10.21S&P 500 – kurzfristig überhitzt
SG Zertifikate | Unternehmensnachrichten
Anzeige