checkAd

Hecla Mining Nun gilt es!

18.09.2021, 18:20  |  1118   |   |   

Die Aktie des US-amerikanischen Silberproduzenten Hecla Mining geriet in den letzten Handelstagen erneut in Bedrängnis.

Die Aktie des US-amerikanischen Silberproduzenten Hecla Mining geriet in den letzten Handelstagen erneut in Bedrängnis. Der Vorstoß auf der Oberseite, der zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung noch zu beobachten war, ist mittlerweile passé. Um nicht noch weiter in die Bredouille zu geraten, gilt es nun, eine wichtige Zone zu verteidigen…

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Hecla Mining vom 28.08. hieß es unter anderem „[…] Unter fundamentalen Aspekten standen zu Monatsbeginn die aktuellen Q2-Daten im Fokus. Hecla Mining wusste hier insbesondere auf der Gewinnseite zu überzeugen. Der Aktienkursentwicklung halfen die starken Zahlen zum damaligen Zeitpunkt freilich wenig […] Die Rückeroberung der Marke von 6,0 US-Dollar bringt die Aktie für die kommenden Tage in eine interessante Ausgangslage. Sollte Hecla Mining an die starke Freitagsperformance anknüpfen können, könnte sich die Bewegung nun bis in den Bereich von 6,7 US-Dollar ausdehnen. Das übergeordnete Ziel muss es jedoch sein, über die 7,0 US-Dollar zurückzukehren. Rücksetzer müssen auf 5,4 US-Dollar (letztes Verlaufstief) begrenzt bleiben, anderenfalls könnte es noch einmal prekär für die Aktie werden.“

Der damals zu beobachtende Vorstoß dehnte sich noch bis in den Bereich von 6,5+ US-Dollar aus, scheiterte dann allerdings an der 200-Tage-Linie. In den letzten Handelstagen kam Hecla Mining wieder zurück. 

Die Schwäche bei Gold (tauchte in Richtung 1.750 US-Dollar ab) und Silber (unterschritt die eminent wichtige Marke von 23,0 US-Dollar) schlug auch auf die Kursnotierung des Gold-Silberproduzenten durch. 

Mit dem Verlust der wichtigen Unterstützung von 6,0 US-Dollar musste Hecla Mining einen ersten Rückschlag hinnehmen. Um auf der Unterseite gar nicht erst weiter in Bedrängnis zu geraten, muss Hecla Mining die wichtige Zone um 5,4 US-Dollar verteidigen. Ob dieses Unterfangen allerdings gelingen wird, dürfte maßgeblich vom anstehenden US-Notenbanktermin abhängen. Am 21.09. und 22.09. kommt das FOMC (Federal Open Market Committee) der US-Notenbank zu seiner Septembersitzung zusammen und berät über die weitere Vorgehensweise der Fed. Die aktuelle Zurückhaltung der Marktakteure im Edelmetallsektor lässt diesbezüglich auf eine gewisse Vorsicht schließen. 

Kurzum. Hecla Mining steuert (wie der übrige Sektor auch) auf möglicherweise richtungsweisende Handelstage zu. Die Fed könnte am kommenden Mittwoch (22.09.) zum Wegweiser (in jedwede Richtung) werden. Hecla Mining läuft aktuell die wichtige Unterstützung von 5,4 US-Dollar an. Sollte es darunter gehen, würde im Bereich von 5,0 US-Dollar die nächste potentielle Haltezone warten. Auf der Oberseite limitieren gegenwärtig der Bereich um 6,0 US-Dollar und 6,5 US-Dollar.  
 

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Hecla Mining Nun gilt es! Die Aktie des US-amerikanischen Silberproduzenten Hecla Mining geriet in den letzten Handelstagen erneut in Bedrängnis.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends