checkAd

Wirtschaft 57 Prozent für 2G-Regelungen bei Gastronomie und Veranstaltungen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
19.09.2021, 00:00  |  185   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Eine Mehrheit von 57 Prozent der Menschen in Deutschland findet die 2G-Regeln für die Gastronomie und Veranstaltungen richtig. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für die "Bild am Sonntag" hervor.

33 Prozent halten es hingegen für falsch, wenn - wie etwa in Hamburg - Restaurants und Veranstaltern Erleichterungen gewährt werden, wenn sie nur noch für Geimpfte und Genesene öffnen (weiß nicht, keine Angabe: zehn Prozent). Von den Befürwortern wünschen sich 66 Prozent, dass die 2G-Regeln verpflichtend eingeführt werden. 31 Prozent waren der Meinung, dass es den Gastronomen und Veranstaltern selbst überlassen sein sollte, freiwillig auf 2G zu setzen. Für die "Bild am Sonntag" befragte das Meinungsforschungsinstitut INSA 1.002 Menschen am 17. September.





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wirtschaft 57 Prozent für 2G-Regelungen bei Gastronomie und Veranstaltungen Eine Mehrheit von 57 Prozent der Menschen in Deutschland findet die 2G-Regeln für die Gastronomie und Veranstaltungen richtig. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für die "Bild am …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
20:00 UhrVerbraucherschützer: Mehr als 8.000 Beschwerden wegen Bankgebühren
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18:09 UhrLauterbach rechnet mit Festhalten an Corona-Auflagen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:58 UhrTschechien hebt Umsatzsteuer auf Strom und Gas befristet auf
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:43 UhrKinderschutzbund begrüßt Ampel-Pläne für Kindergrundsicherung
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:38 UhrDollar: DAX lässt nach - Autowerte schwächer
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
17:30 UhrEU-Behörde prüft Zulassung von Pfizer-Impfstoff für Kinder
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:19 UhrROUNDUP 4: Weg frei für Ampel-Koalitionsgespräche - Personaldebatten beginnen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:02 UhrHINTERGRUND/Start für die Ampel: Der Ton wird rauer
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:29 UhrSpahn für Ende der 'epidemischen Lage'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:25 UhrUSA: NAHB-Immobilienindex steigt überraschend
dpa-AFX | Weitere Nachrichten