checkAd

Politik Söder fordert Segen für Partnerschaften Trans- und Homosexueller

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
20.09.2021, 17:13  |  576   |   |   

München (dts Nachrichtenagentur) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, dass Kirchen die Partnerschaften trans- und homosexueller Menschen segnen. "Für mich ist jede Liebe segnenswert", sagte der CSU-Chef bei einer Veranstaltung der Wochenzeitung "Die Zeit".

Er setze "sehr auf Freiheit" und es solle kein Segen verweigert werden, "weil Liebe ist per se etwas Wunderbares". Gleiches gelte für Adoptionen durch trans- und homosexuelle Paare. Bei der Veranstaltung gab der CSU-Politiker sein "totales Schutzversprechen aus, dass jeder in Bayern seine freie Entfaltung finden kann".


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Politik Söder fordert Segen für Partnerschaften Trans- und Homosexueller Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, dass Kirchen die Partnerschaften trans- und homosexueller Menschen segnen. "Für mich ist jede Liebe segnenswert", sagte der CSU-Chef …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
21:49 UhrDramatische Corona-Lage: Petersburg beschränkt Freiheiten Ungeimpfter
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
20:36 UhrROUNDUP/Bericht über Hyperschallwaffe: China bestätigt Test mit 'Raumschiff'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
20:10 UhrSpahn will epidemische Notlage auslaufen lassen
Tichys Einblick | Kommentare
19:37 UhrCorona & Influenza: Die Langzeitfolgen der Lockdowns
Tichys Einblick | Kommentare
18:59 UhrGESAMT-ROUNDUP 2: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:58 UhrGESAMT-ROUNDUP 2: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:27 UhrSieben Minuten, dann waren die Passagiere der „Landshut“ frei
Tichys Einblick | Kommentare
18:25 UhrSpahn für Ende der 'epidemischen Lage' - Folgen offen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:23 UhrGESAMT-ROUNDUP: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:09 UhrLauterbach rechnet mit Festhalten an Corona-Auflagen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten