checkAd

DGAP-News Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
20.09.2021, 20:50  |  127   |   |   

DGAP-News: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie
Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat

20.09.2021 / 20:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Aufsichtsrat der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ("Gesellschaft") hat in seiner heutigen Sitzung jeweils mit Wirkung ab 25. September 2021 Herrn Christian Kullmann zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates und Herrn Ulrich Leitermann zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Herr Christian Kullmann ist Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries AG. Er gehört dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seit Mai 2007 an und hatte seit dem 28. August 2019 bislang das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden inne.

Herr Ulrich Leitermann ist Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe. Er ist seit November 2014 Mitglied des Aufsichtsrates unserer Gesellschaft, außerdem ist er jeweils Vorsitzender des Aufsichtsrates der Dortmunder Volksbank eG und der Sana Kliniken AG.

Die nächste ordentliche Hauptversammlung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA findet am 2. Dezember 2021 statt. Vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Pandemie wird sie voraussichtlich als virtuelle Hauptversammlung abgehalten. Im Rahmen dieser Hauptversammlung soll eine Nachwahl eines neuen Mitgliedes des Aufsichtsrates für den mit Ablauf des 24. September 2021 ausscheidenden Vorsitzenden und Mitglied des Aufsichtsrates Herrn Gerd Pieper durchgeführt werden.

Dortmund, 20. September 2021

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH



Kontakt:
Dr. Robin Steden
Syndikusrechtsanwalt / Investor Relations

20.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207 - 209
44137 Dortmund
Deutschland
Telefon: 0231/ 90 20 - 2746
Fax: 0231/ 90 20 - 852746
E-Mail: aktie@bvb.de
Internet: www.bvb.de/aktie // www.aktie.bvb.de
ISIN: DE0005493092
WKN: 549309
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1234699

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1234699  20.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1234699&application_name=news&site_id=wallstreetBorussia Dortmund Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat DGAP-News: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat 20.09.2021 / 20:50 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Der Aufsichtsrat der Borussia …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
14:40 UhrErstes Endspiel um den Gruppensieg: BVB im Amsterdam gefordert
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
14:04 UhrBVB mit viel Respekt nach Amsterdam: 'Große Herausforderung'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
06:13 UhrZorc:  BVB-Star Bellingham ist 'ein Draufgänger'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17.10.21dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17.10.21Comeback der Tormaschine: Haaland hält BVB auf Kurs
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17.10.21Bayern kontra Dortmund: Transfer-Wettkampf um Adeyemi wird 'teuer'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
15.10.21Super-League-Macher legen Papier vor - Große Kritik an Königsklasse
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
13.10.21Bayern-Präsident Hainer: Frage zu Haaland stellt sich nicht
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
13.10.21'Möglichkeiten ausschöpfen': UEFA vergibt Vermarktungsrechte neu
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
13.10.21Abwehrchef Hummels sieht Fortschritte beim BVB
dpa-AFX | Weitere Nachrichten