checkAd

Cresco Labs Chance auf Gegenbewegung, aber….

Noch dominiert die bereits seit Monaten währende Korrektur das Handelsgeschehen im Sektor.

Der Cannabis-Sektor sucht nach frischen Impulsen. Noch dominiert die bereits seit Monaten währende Korrektur das Handelsgeschehen im Sektor. Cresco Labs stellt diesbezüglich keine Ausnahme dar. 

Unsere letzte Kommentierung zu Cresco Labs überschrieben wir am 10.09. mit „Das hätte nicht passieren dürfen“. Damals hieß es unter anderem „[…] Lange Zeit stemmte sich die Aktie des Cannabis-Unternehmens gegen den drohenden Verlust der eminent wichtigen Unterstützung von 10,0 US-Dollar. Bereits die letzten Handelstage ließen aber erahnen, dass dieses Ringen möglicherweise vergeblich sein könnte. Zuletzt verschärfte sich die charttechnische Lage, nachdem die Aktie auf der Unterseite weiter in Bedrängnis geriet und sich immer weiter von den 10,0 US-Dollar entfernte. […] Mittlerweile scheint die Aktie Kurs auf die genannte Unterstützung um 7,8 US-Dollar zu nehmen. Die Bewegung ist überverkauft. Die Aktie wäre damit eigentlich reif für eine Erholung. Damit etwaige Vorstöße auf der Oberseite aber Relevanz erlangen können, müssen sie Cresco Labs zurück über die 10,0 US-Dollar führen. Unterhalb von 7,8 US-Dollar würde mit der Zone um 6,7 US-Dollar eine weitere potentielle Unterstützung warten. […]“.

In der Folgezeit dehnte sich die Korrektur auf der Unterseite zunächst weiter aus. Der zuletzt thematisierte Unterstützungsbereich um 7,8 US-Dollar wurde fast erreicht. Cresco Labs bekam im Bereich von 8,0 US-Dollar Boden unter die Füße.

In den letzten Handelstagen oszillierte die Aktie zwischen den 8,0 US-Dollar und 9,0 US-Dollar. Am Freitag (24.09.) setzte die Aktie aber über die 9,0 US-Dollar und verbuchte gleichzeitig ein veritables Tagesplus von mehr als 5 Prozent. Gelingt der Aktie nun der Durchmarsch in Richtung 10 US-Dollar?

Nach dem sehr robusten Wochenausklang kommt dem Wochenstart nun eine gewisse Bedeutung zu. Kann die Aktie die veritable Aufwärtsdynamik in die neue Woche hinüber retten? Die nächsten Handelstage werden es zeigen (müssen). Aus charttechnischer Sicht ist die Aufgabenstellung klar definiert: Cresco Labs muss deutlich über die 10,0 US-Dollar laufen, um das Thema Bodenbildung voranzubringen. Gleichzeitig gilt es, auf der Unterseite nicht weiter in Bedrängnis zu geraten. Insofern sollten etwaige Rücksetzer auf 8,0 US-Dollar / 7,8 US-Dollar begrenzt bleiben…  

Werbung/Anzeige: Anleger, die an dem Wachstumsmarkt Cannabis und Psychedelika interessiert sind, bieten sich neben dem Kauf von Einzelwerten auch spezialisierte Publikumsfonds wie der GF Global Cannabis Opportunity Fund an.

Cresco Labs Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare
25.09.2021, 21:00  |  488   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Cresco Labs Chance auf Gegenbewegung, aber…. Noch dominiert die bereits seit Monaten währende Korrektur das Handelsgeschehen im Sektor.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends