checkAd

Explorations-Treffer allerorts Osisko Metals und Aurania Resources landen weitere Volltreffer!

Anzeige

Hochgradige Bohrergebnisse sind nicht immer an der Tagesordnung. Bei Osisko Metals und Aurania Resource aber scheinbar schon!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

sowohl Osisko Metals als auch Aurania Resources landen weitere Volltreffer auf ihren Projekten, die sogar die eigenen Erwartungen übertreffen! Beginnen wir mit Osisko Metals (WKN: A2DTZC / TSX-V: OM) die nach den jüngsten hochgradigen Entdeckungen auf ihrem ‚Pine Point‘-Projekt am Südufer des ‚Great Slave Lake‘ jetzt wieder ein Update aus dem aktuellen ‚Infill‘-Bohrprogramm vorlegte. Und wie man mitteilte, konnten die bereits hochgesteckten Erwartungen sogar deutlich übertroffen werden.

 

Die jüngsten Ergebnisse aus der Lagerstätte ‚Z60‘ die sich im ‚North Trend‘ befindet in dem eine prismatische lokale und eine benachbarte tafelförmige Vererzung in direktem Zusammenhang mit einer von Südwesten nach Nordosten verlaufenden Verwerfung steht, lieferte die Bohrung Z60-21-PP-006 sensationelle 10,5 % Zink (Zn) und 0,25 % Blei (Pb) über 10,70 m! Aber auch die Bohrung Z60-21-PP-001 zeigte sich mit 17,95 % Zn und 2,25 % Pb in einer prismatischen Vererzung von seiner besten Seite.

 

Quelle: Osisko Metals

Aber es gibt noch viel mehr Spitzen-Bohrergebnisse, die Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen können:

 

Quelle: Osisko Metals

 

Jeff Hussey, Präsident und CEO von Osisko Metals sieht in der flachen prismatischen Vererzung noch deutlich mehr Projekt-Potenzial. Zudem, so der Unternehmenschef, könne man ab jetzt in fast regelmäßigen Abständen mit weiteren Bohrergebnissen rechnen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=1abKFXCdN04

 

Fazit und Ausblick für Osisko Metals:

 

Die bisherigen erstklassigen Bohrergebnisse deuten eindeutig ein hochkarätiges Projekt an, dass mit dem Zukunftsrohstoff Zink hervorragend bestückt ist. Denn Zink ist für Speicherlösungen das Schlüsselelement und nicht wegzudenken weshalb dem Rohstoff eine prosperierende Zukunft vorausgesagt wird! Aktien wie Osisko Metals werden dementsprechend explodieren!

 

Richtig spannend bleibt es aber auch noch diesen Monat, wenn die Ergebnisse des laufenden, hydrogeologischen Bohrprogramms eintreffen. Deshalb rechnen wir mit einem spannenden Herbst und wären nicht sonderlich überrascht, wenn die bisher geschätzte Mineralressource alsbald einen gehörigen Aufschlag erfährt.

 

Aurania trifft auf ‚Tiria-Shimpia‘ auf bedeutende Silber-Zink-Mineralisierung

 

 

Und auf geht es von Kanada nach Ecuador. Denn auch bei Aurania Resources (WKN: A2DKJ4 / TSX-V: ARU) sind aller guten Dinge drei! Das gilt natürlich auch bei Aurania Resources ecuadorianischen Silber-Zink-Ziel ‚Tiria-Shimpia‘, das Teil des ‚Lost-Cities‘-Projekt ist. Hier nämlich war es Bohrloch SH-003, dass wie dem „Namen“ zu entnehmen ist, das dritte Bohrloch auf ‚Tiria-Shimpia‘ darstellt, welches in Sachen hochgradige Ergebnisse erstklassig geliefert hat.

 

Quelle: Aurania Resources

 

Mit 10,5 g/t Au und 2,5 % Zink über 5 m durchschnitt das Bohrloch, das rund 2 km nördlich der Bohrlöcher SH-001 und SH-002 niedergebracht wurde, den scheinbar höhergradigeren Abschnitt der Erweiterung der 31,5 m dicken und an der Oberfläche sichtbaren Mineralisierungsschicht.

 

Dem höhergradigeren auf der Spur!

 

Für Dr. Keith Barron, Vorsitzender und CEO von Aurania Resources, sind die von Bohrloch SH-003 zutage geförderten herausragenden Ergebnisse eine eindrucksvolle Bestätigung der bedeutenden Mineralisierung, die das ‚Tiria-Shimpia‘-Ziel beherbergt.

 

„Unser Plan, die Mineralisierungserweiterung an der Oberfläche zu durchschneiden, ist sehr erfolgreich aufgegangen. Damit können wir uns nun dem nächsten Teil unseres Vorhabens widmen, nämlich der detaillierten und systematischen Untersuchung der höhergradigen Teile des Systems, die sich innerhalb des 22 km langen Trends befinden und den wir dank der Metallanreicherung im Boden ja auch genau definieren konnten“, erklärte der CEO ergänzend!

 

https://www.youtube.com/watch?v=-LNBQGPRTbE&t=477s

 

 

Fazit für Aurania Resources:

 

Mit diesem weiteren Explorationserfolg widmet sich das Vor-Ort-Team nun der weiteren Verfeinerung des ‚Tiria-Shimpia‘-Ziels, um die hochgradigere Mineralisierung noch genauer zu identifizieren. Dafür werden jetzt weitere Bohrstellen definiert, die bei weiteren Bohrtreffern auch der Aktie starken Auftrieb geben werden.

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

 

Aurania Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Gastautor: Jörg Schulte
02.10.2021, 10:57  |  48250   |   

Disclaimer

Explorations-Treffer allerorts Osisko Metals und Aurania Resources landen weitere Volltreffer! Hochgradige Bohrergebnisse sind nicht immer an der Tagesordnung. Bei Osisko Metals und Aurania Resource aber scheinbar schon!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel