checkAd

Volatilität hält an... Wochenrückblick KW 39-2021 – Was für eine Woche!

Anzeige

Das hat mal wieder gerappelt im Karton! Minuszeichen, soweit das Auge reicht!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

vergangene Woche hieß es einmal mehr ALLES in den ‚Risk off’-Modus! Von den Indizes hat es am stärksten die Nasdaq 100 mit rund Minus 3,6 % erwischt, gefolgt vom DAX mit Minus rund 2,5 % und dem Dow Jones mit Minus rund 1,4 %!

 

Aber auch bei den Rohstoffen war alles andere als eitel Sonnenschein! Nach eine „Mittwoch-Sell-off“ konnten zumindest Gold und Silber zum Ende der Woche zulegen und schlussendlich mit einem Plus von rund 0,6 % (Gold) und rund 0,5 % (Silber) aus dem Handel gehen. Die Industriemetalle mussten eigentlich alle durch die Bank teils herbe Verluste hinnehmen! Kupfer verlor 1,9 %, Nickel -6,2 %, Zink -3,3 %, Platin -1,4 % und Palladium -2,65 %!

 

Allerdings hatten wir schon frühzeitig auf eine volatile Börsenphase hingewiesen, die sich nun nicht nur bestätigt hat, sondern die sich vermutlich auch noch fortsetzen wird, was die meisten Anlegernerven noch mehr strapazieren wird. Zusammenfassend hat es den Anschein, als würden die großen Investoren zunächst auf eine klare Tendenz warten, bevor neue Positionen eingegangen werden.

 

Derweil steigt die Inflation weiter. Allein im September zog der Verbraucherpreisindex auf 4,10 % an, nach 3,90 % im Vormonat! Laut Statistik wurde damit der höchste Wert seit 1993 erreicht!

 

Quelle: Bloomberg

 

Allerdings ist davon auszugehen, dass es nicht bei der derzeitigen Inflationsrate bleiben wird, sondern diese noch weiter steigt. Vor allem das sich extrem verteuerte Gas und Öl werden die Heizkosten deutlich ansteigen lassen. Auch Strom scheint derzeit immer teurer zu werden. Zudem ist davon auszugehen, dass das verarbeitende Gewerbe die aktuell steigenden Kosten an die Verbraucher weitergeben wird.

 

Deshalb ist es unverständlich wie man die derzeitigen Teuerungsraten als „vorübergehend“ einstufen kann. Bei dieser Einstufung kann man eigentlich nur einen „vorübergehenden Zeitraum“ von etwa 3 Jahren +X meinen!

 

Der Häuserpreisindex ist im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 10,9 % angestiegen. Und das, obwohl die Kosten für Immobilien, also der Hypothekenzins, seit März bereits von 0,75 % auf 1 % gestiegen ist. Das heißt, dass die Finanzierungskosten um rund 33 % zugelegt haben! In den USA sieht es nicht viel besser aus. Von dort wurde gemeldet, dass der Häuserverkauf um 8 % angesprungen ist, entgegen den Erwartungen von 1 %!

 

Während die Standardaktien vermutlich vor ihrer Korrektur stehen, haben die Rohstoffaktien diese bereits zum Großteil hinter sich, und bieten jetzt hervorragende Einstiegskurse! Eine Vielzahl an interessanten Unternehmen finden Sie in unserem folgenden Wochenrückblick.

 

Kuya Silver / Empress Royalty

Gute Chancen für Gold- und Silberpreise

 

 

Das Bankensystem wird immer unsicherer, das Gelddrucken wird sich negativ auswirken – Gold und Silber dagegen behalten ihren Wert.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Tarachi Gold / Trillium Gold Mines

Gold als Schutz gefragt

 

 

Im großen Goldverbraucherland China erholt sich die Goldnachfrage. Grund sind saisonale Ereignisse und die Evergrande-Krise.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Explorations-Treffer allerorts

Osisko Metals und Aurania Resources landen weitere Volltreffer!

 

 

Hochgradige Bohrergebnisse sind nicht immer an der Tagesordnung. Bei Osisko Metals und Aurania Resource aber scheinbar schon!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Mächtige Bodenschätze!

Gold, soweit das Auge reicht… GoldMining aktualisiert Ressourcenschätzung!

 

 

Mit der Veröffentlichung der neuen Ressourcen-Daten unterstreicht GoldMining nochmals sein Mega-Potenzial!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Revival Gold / Aztec Minerals

Am Thema Inflation kommt keiner vorbei

 

 

Von den Zentralbanken nur als vorübergehender Effekt abgetan, ist die Inflation für viele Experten etwas Langfristiges.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Griffin Mining / Osisko Metals

Zink – ein wichtiges Metall

 

 

Zink schützt gegen Korrosion für Eisen- und Stahlteile. In der Industrie ist das Metall nicht mehr wegzudenken.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Denarius Silver / Vizsla Silver

Silber in der Autoindustrie

 

 

Die Elektronik in den Fahrzeugen wird immer mehr, damit steigt auch der Silberverbrauch.

 

Lesen Sie mehr

 

 

OceanaGold / Skeena Resources

Jahresendrally beim Goldpreis

 

 

Auch wenn das Jahresende noch etwas entfernt ist, ist es immer sinnvoll, sich Gedanken über die eigenen Investments zu machen.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Ximen Mining / Tudor Gold

Inder kaufen Gold

 

 

Die Festivalsaison in Indien ist in vollem Gange und so haben sich die Goldimporte im August fast verdoppelt.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Aurania Resources / Adventus Mining

In Ecuador boomt der Bergbau

 

 

Die ecuadorianische Regierung unterstützt den Bergbausektor. Die Exporte des Landes wachsen schon an.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Pures Wachstum...

Caledonia Mining erweitert sein Projektportfolio!

 

 

Auf dem Weg, ein noch bedeutenderer Goldproduzent in Simbabwe zu werden, ist Caledonia Mining durch den Zukauf eines weiteren Projekts einen großen Schritt vorangekommen.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Condor Gold / Aguila American Gold

Deutsche Bürger flüchten in Gold

 

 

Von Inflationsangst angetrieben hat der Goldabsatz im ersten Halbjahr ein sehr hohes Niveau erreicht.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Kore Mining / Maple Gold Mines

Was für Goldinvestments spricht

 

 

Kursschwankungen könnten nach der Wahl kommen – Zeit für einen Positionsaufbau nutzen.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Wachstum beschleunigt sich...

Neuer Deal und weitere Großmaschine verkauft! EnWave gibt weiter mächtig Gas!

 

 

Die scheinbar beste Trocknungstechnologie der Welt bahnt sich weiter ihren Weg! Immer mehr Kunden erkennen die Kostenersparnis und das Potenzial!

 

Lesen Sie mehr

 

 

 

Fiore Gold / Victoria Gold

Gold findet man oft da, wo bereits früher Gold produziert wurde

 

 

Dort wo die berühmtesten Goldräusche stattfanden, gibt es heute noch hochgradige und lohnenswerte Liegenschaften.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Tier One Silver / Discovery Silver

Das Internet der Dinge braucht Silber

 

 

Die Vernetzung von Gegenständen mit dem Internet, das versteht man unter dem Internet der Dinge (IoT) – ist nur möglich mit Rohstoffen wie Silber.

 

Lesen Sie mehr

 

 

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

 

Kuya Silver Corporation Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Gastautor: Jörg Schulte
03.10.2021, 20:26  |  34939   |   

Disclaimer

Volatilität hält an... Wochenrückblick KW 39-2021 – Was für eine Woche! Das hat mal wieder gerappelt im Karton! Minuszeichen, soweit das Auge reicht!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel