checkAd

Nel, Plug Power & Co.: DAS könnte die Wasserstoffbranche kräftig durcheinander wirbeln!

Anzeige

Die Aktien der Wasserstoffbranche befinden sich seit Januar quasi geschlossen auf dem Weg nach unten. 60%, 70% und gar 80% Verluste mussten einige Titel hinnehmen. Besonders heftig hat es auch den norwegischen Wasserstoffspezialisten Nel ASA erwischt. Doch das könnte sich jetzt ändern…

Denn am Freitagnachmittag wurde bekannt, dass Nel eine Absichtserklärung mit dem japanischen Handelskonzern ITOCHU Corporation geschlossen hat. Man wolle gemeinsam Wasserstoffprojekte rund um den Globus ausloten und realisieren. Mit einem Jahresumsatz von über 80 Milliarden Euro ist ITOCHU ein extrem starker Partner für Nel…

Diese Nachricht konnte dem Aktienkurs im späten Freitagshandel allerdings noch keine Impulse verleihen. Nel beendete die Woche bei 1,265 Euro und damit quasi unverändert zum Vortag. Doch angesichts dieser neuen Meldung könnte es jetzt ganz schnell gehen. Sollten Anleger jetzt also schnell noch zugreifen? Welche Risiken gehen Anleger mit der Aktie ein? All das lesen Sie in unserem brandaktuellen eBook. Diese Studie können Sie am heutigen Sonntag ausnahmsweise kostenlos abrufen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Nel ASA der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nel ASA-Analyse einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
10.10.2021, 11:48  |  105   |   

Disclaimer

Nel, Plug Power & Co.: DAS könnte die Wasserstoffbranche kräftig durcheinander wirbeln! Die Aktien der Wasserstoffbranche befinden sich seit Januar quasi geschlossen auf dem Weg nach unten. 60%, 70% und gar 80% Verluste mussten einige Titel hinnehmen. Besonders heftig hat es auch den norwegischen Wasserstoffspezialisten Nel ASA erwischt. Doch das könnte sich jetzt ändern… Denn am Freitagnachmittag wurde bekannt, dass Nel eine Absichtserklärung mit dem japanischen Handelskonzern […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel