checkAd

Steinhoff: Die nächste Woche wird ganz wichtig!

Anzeige

Bei Steinhoff kehrt langsam aber sicher wieder Ruhe ein. Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal war die Konzernleitung in den vergangenen Wochen und Monaten damit beschäftigt, mit Gläubigern zu verhandeln und eine endgültige Pleite des Unternehmens abzuwenden. Das scheint geglückt, denn es konnte mit (fast) allen Gläubigern eine Einigung erzielt werden. Der ausgehandelte Vergleich ist von einem Gericht in Amsterdam auch schon bestätigt worden.

Dieses Urteil ist mittlerweile auch rechtskräftig, sodass sich die Aktie in den kommenden Tagen mehr oder weniger frei entwickeln könnte. Zwar wartet man bei Steinhoff noch auf eine Bestätigung des Urteils von einem südafrikanischen Gericht, doch das dürfte ohnehin noch dauern. Anleger können sich also momentan vermehrt auf die Charttechnik konzentrieren. Und die sieht ganz gut aus…

Wie gut es bei Steinhoff derzeit wirklich aussieht, welche Risiken Anleger mit der Aktie eingehen, aber auch welche Chancen Steinhoff bietet, lesen Sie in unserem brandaktuellen eBook. Diese Studie können Sie am heutigen Sonntag ausnahmsweise kostenlos abrufen. Einfach hier klicken

Kursverlauf von Steinhoff der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
10.10.2021, 12:48  |  104   |   

Disclaimer

Steinhoff: Die nächste Woche wird ganz wichtig! Bei Steinhoff kehrt langsam aber sicher wieder Ruhe ein. Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal war die Konzernleitung in den vergangenen Wochen und Monaten damit beschäftigt, mit Gläubigern zu verhandeln und eine endgültige Pleite des Unternehmens abzuwenden. Das scheint geglückt, denn es konnte mit (fast) allen Gläubigern eine Einigung erzielt werden. Der ausgehandelte Vergleich ist von einem […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel