checkAd

Norwegisches Solarenergieunternehmen REC Group wird Teil von Reliance Industries Ltd. und beschleunigt seine Expansion

Der innovative und preisgekrönte Hersteller von Solarmodulen REC Group wird von Reliance New Energy Solar Limited übernommen, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Reliance Industries Ltd. Dieser Eigentümerwechsel wird es REC ermöglichen, seine Expansionspläne schneller voranzutreiben.

MÜNCHEN, 11. Oktober 2021 /PRNewswire/ -- REC Group, ein international führendes Solarenergieunternehmen mit Hauptsitz in Norwegen, gibt bekannt, dass Reliance New Energy Solar Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Reliance Industries Ltd (Reliance), eine verbindliche Vereinbarung zur vollständigen Übernahme der größten europäischen Marke für Solarmodule unterzeichnet hat. Die REC Group (REC) begrüßt diese Entscheidung, da sie eine deutliche Beschleunigung der Expansionspläne des Unternehmens ermöglichen wird.

Die neueste Innovation der REC Group ist die bleifreie und RoHS-konforme REC Alpha Pure-Serie, die bis zu 405 Wp Leistung in einem kompakten Format erreicht. (PRNewsfoto/REC Group)

In seiner 25-jährigen Geschichte hat REC immer wieder neue Standards gesetzt und zahlreiche Innovationen in der PV-Industrie eingeführt. Diese Vereinbarung stellt eine perfekte Verbindung zweier starker Marken dar, die große Ambitionen haben, die Energiewende für eine grüne Zukunft zu beschleunigen. RECs bisherige Produktionskapazitäten ermöglichten dem Unternehmen nur begrenzt zahlreiche Kunden mit seinen hochwertigen Produkten zu bedienen. Durch diese Übernahme wird REC seine Größe rasch ausbauen können und seine wachsende Kundenbasis und mehr Endverbraucher besser bedienen können.

Dank seiner Finanzkraft und dem klaren Bekenntnis von Reliance zur Solarenergie wird REC innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre in Singapur, Europa und den USA auf eine Kapazität von über 5 GW anwachsen. Zudem plant Reliance den Einsatz der branchenführenden Technologie in seiner voll integrierten Giga-Fabrik des Dhirubhai Ambani Green Energy Giga Complex in Jamnagar, Indien. Die Fabrik hier soll die Fertigung vom metallurgischem Silizium bis hin zu PV-Modulen zunächst mit einer Kapazität von 4 GW umfassen und schließlich auf 10 GW pro Jahr anwachsen. Durch den Ausbau und die Skaleneffekte werden mehr Verbraucher in mehr Märkten auf der ganzen Welt Zugang zu RECs hochwertigen Solarmodulen erhalten und so von äußerst wettbewerbsfähigen Stromkosten profitieren während sie gleichzeitig die CO2-Emissionen aktiv reduzieren können. Als Teil der Reliance-Familie werden REC und Reliance ihre gemeinsame Mission beschleunigen, Menschen auf der ganzen Welt mit sauberer und erschwinglicher Solarenergie zu versorgen.

Seite 1 von 3
Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
11.10.2021, 17:14  |  116   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Norwegisches Solarenergieunternehmen REC Group wird Teil von Reliance Industries Ltd. und beschleunigt seine Expansion Der innovative und preisgekrönte Hersteller von Solarmodulen REC Group wird von Reliance New Energy Solar Limited übernommen, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Reliance Industries Ltd. Dieser Eigentümerwechsel wird es REC ermöglichen, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel