checkAd

DGAP-News BEI EINER IN VITRO-STUDIE ERHÖHEN DIE ACCUM(TM)-VARIANTEN VON DEFENCE THERAPEUTICS DIE WIRKSAMKEIT DES ANTI-WIRKSTOFF-KONJUGATS (ADC) T-DERUXTECAN GEGEN BRUSTKREBS UM DAS FÜNFFACHE

DGAP-News: Defence Therapeutics Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges
BEI EINER IN VITRO-STUDIE ERHÖHEN DIE ACCUM(TM)-VARIANTEN VON DEFENCE THERAPEUTICS DIE WIRKSAMKEIT DES ANTI-WIRKSTOFF-KONJUGATS (ADC) T-DERUXTECAN GEGEN BRUSTKREBS UM DAS FÜNFFACHE

13.10.2021 / 18:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CSE: DTC Börse Frankfurt: DTC USOTC: DTCFF PRESSEMITTEILUNG

BEI EINER IN VITRO-STUDIE ERHÖHEN DIE ACCUMTM-VARIANTEN VON DEFENCE THERAPEUTICS DIE WIRKSAMKEIT DES ANTI-WIRKSTOFF-KONJUGATS (ADC)
T-DERUXTECAN GEGEN BRUSTKREBS UM DAS FÜNFFACHE

Vancouver, British Columbia, Kanada, 13. Oktober 2021 - Defence Therapeutics Inc. ("Defence" oder das "Unternehmen"), ein Biotechnologieunternehmen, das an therapeutischen Verfahren zur Krebsbekämpfung sowie an Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten arbeitet, freut sich, die überzeugenden in vitro-Ergebnisse seiner AccumTM-Varianten beim kürzlich entwickelten ADC Enhertu(R) (fam-trastuzumab-deruxtecan-nxki) von AstraZeneca und Daiichi Sankyo bekannt zu geben.

Defence hat erfolgreich 5 AccumTM-Varianten für die ADC-Therapie mit T-deruxtecan ausgewählt und getestet. Die 5 ausgewählten Accum-T-deruxtecan-Kombinationen verstärken die Wirksamkeit der ADC-Therapie mit T-deruxtecan beim Trastuzumab- und T-DM1-resistenten HER2 positiven Brustkrebs-Zelllinienmodell namens JIMT-1 um etwa das Fünffache. Bei einer Konzentration von 0,001 ug/ml induziert T-deruxtecan nur eine Zytotoxizität von ca. 13 % im Vergleich mit den 5 Accum-T-deruxtecan-Varianten, welche die Zytotoxizität um 21-37 % steigern.

Die 5 ausgewählten AccumTM-Varianten werden an unseren Kooperationspartner, das HUS Comprehensive Cancer Center in Helsinki (Finnland), zur Optimierung der Accum-T-deruxtecan ADC-Therapie geschickt.

Die AccumTM-Plattform von Defence wurde entwickelt und in vitro getestet, um die intrazelluläre Wirkstoffabgabe bei verschiedenen von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA genehmigten oder im Entwicklungsstadium befindlichen ADCs zu optimieren. Die AccumTM-Technologieplattform weist eine hohe Wirksamkeit bei der Verbesserung des intrazellulären Transports von pharmakologisch relevanten Proteinen wie ADCs oder Impfstoffantigenen auf.

Seite 1 von 3
Defence Therapeutics Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Nachrichtenquelle: EQS Group AG
13.10.2021, 18:10  |  767   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News BEI EINER IN VITRO-STUDIE ERHÖHEN DIE ACCUM(TM)-VARIANTEN VON DEFENCE THERAPEUTICS DIE WIRKSAMKEIT DES ANTI-WIRKSTOFF-KONJUGATS (ADC) T-DERUXTECAN GEGEN BRUSTKREBS UM DAS FÜNFFACHE DGAP-News: Defence Therapeutics Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges BEI EINER IN VITRO-STUDIE ERHÖHEN DIE ACCUM(TM)-VARIANTEN VON DEFENCE THERAPEUTICS DIE WIRKSAMKEIT DES ANTI-WIRKSTOFF-KONJUGATS (ADC) T-DERUXTECAN GEGEN BRUSTKREBS UM DAS FÜNFFACHE …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel