checkAd

Kauf mit geringem Risiko Spottbillige Bewertung für diese organische Wachstumsgeschichte

Anzeige
Nachrichtenquelle: Hotstock Investor
14.10.2021, 09:33  |  4734   |   

Junior Produzent im Sonderangebot! Aktie kaufen, liegen lassen, schlafen gehen und irgendwann mit Gewinn verkaufen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Anleger im Edelmetallsektor mussten eine harte 12-Monats-Dauer überstehen, wobei der Gold Juniors Index von seinen Höchstständen um mehr als 35% einbrach und im vergangenen Jahr Schwierigkeiten hatte, höhere Höchststände zu erreichen.

Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1), die wir Ihnen Anfang Mai dieses Jahres vorgestellt haben, war eine Ausnahme, und es war tatsächlich eine der wenigen Aktien, die im zweiten Quartal mehrjährige Höchststände erreichten.

Nun ist es Zeit für ein Update denn in der Zwischenzeit hat sich viel getan.

Leider trennten sich viele Anleger von dem Papier und das trotz eines aggressiven Wachstumsplans so notiert die Aktie aktuell rund ~30% unter seinen Höchstständen.

Während dies für die Aktionäre enttäuschend ist, ist die Korrektur ein Geschenk für Anleger, die auf der Suche nach einer Wachstumsstory in diesem Sektor sind.

Da Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1), ein branchenführendes organisches Wachstumsprofil aufweist und sich die Margen verbessern, sehe wir diesen Rückgang als Kaufgelegenheit mit geringem Risiko.

Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1), veröffentlichte Mitte August seine Q2-Ergebnisse und meldete eine vierteljährliche Produktion von ~29.800 Unzen zu nachhaltigen Gesamtkosten von 996 USD/Unze. Dies führte zu einem Anstieg der Goldproduktion um fast 24 % im Jahresvergleich und zu einem Rückgang der Kosten um 6 %, unterstützt durch höhere Gehalte und einen höheren Durchsatz.

Quelle: Firmenunterlagen

Wie oben gezeigt, verzeichnete Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) im Berichtszeitraum einen starken Anstieg des Durchsatzes (345.000 Tonnen gegenüber 326.000 Tonnen) und die höchsten gemahlenen Gehalte seit dem dritten Quartal 2019 mit 2,72 Gramm Gold pro Tonne.

Dieser Anstieg der Gehalte um 20 % und der Anstieg der verarbeiteten Tonnen um 5 % führten zu einem erheblichen Produktionswachstum, wobei auch die Goldgewinnungsraten dazu beitrugen, das außergewöhnliche Quartal voranzutreiben.

Im Laufe des Quartals beliefen sich die Erholungsraten von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) auf beeindruckende 94 %, was einem Anstieg von 200 Basispunkten gegenüber dem Niveau des zweiten Quartals 2020 entspricht.

Das Arbeitspferd im Quartal war Beta Hunt, wo die Gehalte auf 3,35 Gramm pro Tonne Gold sprangen, was den geringeren Durchsatz bei Higginsville ausglich.

Überragende Finanzergebnisse - Kasse prall gefüllt

In Bezug auf die Finanzergebnisse belief sich der Umsatz auf 55,7 Millionen US-Dollar, mehr als 20 % mehr als im Vorjahr, wobei Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) einen operativen Cashflow von mehr als 21,0 Millionen US-Dollar auswies!

Der Anstieg von Umsatz und Cashflow wurde durch einen höheren Goldpreis und einen Anstieg der Metallverkäufe unterstützt, wobei Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) durchschnittlich realisierter Goldpreis im zweiten Quartal bei 1.823 $/oz lag, gegenüber 1.609 $/oz im zweiten Quartal 2020.

Seit Jahresbeginn hat Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) einen Umsatz von über 103 Millionen US-Dollar erwirtschaftet, mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von ~0,12 US-Dollar.

(Quelle: Karora Resources)

Wie die obige Grafik zeigt, stiegen die AISC-Margen von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) im zweiten Quartal auf 827 $/oz, was einem Anstieg von 52 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Dies wurde zwar teilweise dem Goldpreis zugeschrieben, da Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) durchschnittlich realisierter Goldpreis um mehr als 10 % von 1.609 $/oz auf 1.823 $/oz stieg, aber auch durch Kostenverbesserungen, wobei der AISC von 1.066 $/oz auf 996 $/oz pro Jahr sank – über das gesamte Geschäftsjahr gesehen.

Seit Paul Huet die Rolle des CEO übernommen hat, sind die nachhaltigen Gesamtkosten um mehr als 25 % gesunken

Von 1.252 USD/Unze im dritten Quartal 2019 auf 996 USD/Unze im letzten Quartal oder 1.000 USD/Unze auf zwölf Monaten Basis. Mit Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 sollten die AISC-Margen gegenüber dem Niveau des zweiten Quartals 2021 um weitere 8 % steigen, basierend auf einer Kostenprognose von 945 USD/Unze und unter Annahme eines durchschnittlich realisierten Goldpreises von 1.840 USD/Unze.

(Quelle: Karora Resources)

Karora Resources - eine organische Wachstumsgeschichte

Beim Übergang zu den Wachstumsplänen sieht die Zukunft für die Aktionäre von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) sehr rosig aus.

Mit einer durchschnittlichen jährlichen Produktionswachstumsrate von ~17,6%, die auf das GJ2024 hinausgeht, basierend auf der Prognose von ~190.000 Unzen Gold. Diese durchschnittliche jährliche Wachstumsrate übertrifft die Summe3-Jahres-Wachstumsrate für die meisten Produzenten im gleichen Zeitraum, wobei für einige Bergleute in den nächsten drei Jahren keine Steigerung der Produktion erwartet wird.

In einer Branche, in der es kaum Wachstum gibt, ist dies beneidenswert und macht Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1)  mit Sicherheit zu einem der begehrtesten Produzenten der Branche.

Wichtig ist, dass das Wachstum von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) intern finanziert werden kann und voraussichtlich zu höheren Margen beitragen wird, wobei die Kosten von FY2021 auf FY2024 voraussichtlich um fast 10 % sinken werden.

So wie es aussieht, liegen die nachhaltigen Gesamtkosten von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) ungefähr im Rahmen des Branchendurchschnitts von 1.025 USD/Unze, aber ein prognostizierter Rückgang auf 935 USD/Unze bis zum Geschäftsjahr 2024 würde Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) zu einem der kostengünstigeren Goldproduzenten in der Branche machen.

Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) ist ein Multi-Asset-Mineralressourcenunternehmen und wir sollten gemeinsam einen Blick auf die letzten News werfen:

Bohrungen definieren 80 Meter breite nickelmineralisierte Zone

Folgebohrungen bei der Entdeckung 50C Nickel Trough haben eine nickelmineralisierte Zone mit einer Breite von bis zu 80 Metern und einer Streichenlänge von jetzt über 150 Metern definiert, die nach Südosten entlang einer möglichen Streichenlänge von 2,6 Kilometern offenbleibt.

Jüngste Bohrungen neigungsaufwärts von der zuvor gemeldeten hochgradigen 50C-Entdeckung (11,6 % Ni auf 4,6 Metern (im Bohrloch) in Bohrloch G50-22-005E) durchschnitten eine hochgradige Nickelmineralisierung, einschließlich der Abschnitte 1 von:

  • G50-22-006NE: 4,0% Ni über 3,5 Meter 1
  • G55-22-001NE: 5,3% Ni über 2,2 Meter

Bei weiteren 16 Bohrlöchern sind die Analysen noch ausstehend

Quelle.Karora Resources

Paul Huet , Chairman und CEO von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1)äußerte sich wie folgt:

„Mit jedem Bohrergebnis wächst das Nickelpotenzial bei Beta Hunt weiter in Richtung eines sehr bedeutenden Nebenproduktbeitrags für Karora. Wir haben jetzt die Breite der Nickelmineralisierung bei der Entdeckung 50C auf über 80 Meter auf einer Streichenlänge von 150 Metern, die auf einer potenziellen Streichlänge von 2,6 Kilometern nach Südosten offen bleiben verbleibende Löcher im vierten Quartal erwartet.  Zur Erinnerung: Die 50C-Entdeckung befindet sich in unmittelbarer Nähe zur bestehenden Minenerschließung, was den enormen Vorteil widerspiegelt, den wir bei Beta Hunt mit über 400 Kilometern bereits vorhandener Untertageerschließung aufgrund früherer Bergbaubetriebe haben. Die Erschließung bietet Zugang zu optimalen unterirdischen Bohrbuchtenbereichen, um die Explorationsarbeiten schnell voranzutreiben und möglicherweise sowohl eine schnellere Erschließung als auch einen schnelleren Abbau zu ermöglichen.

Klicken Sie hier um die gesamte News zu lesen

Unser Fazit:

Karora Resources spottbillige Bewertung bietet smarten Anlegern gute Einstiegschancen

Aus Umsatzsicht ist Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) weiterhin einer der günstigsten Hersteller in der Branche mit einem Unternehmenswert von ca. 390 Millionen Euro und einem Umsatzpotenzial von bis zu 240 Millionen US-Dollar im GJ2022.

Damit wird Karora trotz eines organischen Top-5-Wachstumsprofils in der Branche mit dem 1,49-fachen des nächsten Jahresumsatzes gehandelt.

Auf einer Bewertung pro Reserve-Unze sieht die Aktie noch billiger aus und wird mit einem massiven Abschlag zu anderen Junior-Produzenten gehandelt.

Ein weiteres ermutigendes Zeichen sind die anhaltenden Aktienrückkäufe von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1), die recht opportunistisch waren.

Quelle: SEDI Insider-Unterlagen

Tatsächlich konnte das Management von Karora Resources (WKN: A2QAN6 | Symbol: 5RN1) einige Aktien innerhalb von 5% des Tiefststands der Aktie im ersten Quartal bei 2,25 US-Dollar zurückkaufen. Offensichtlich ist dieses Rückkaufprogramm nicht so aggressiv wie einige andere Produzenten wie Kirkland Lake Gold ,aber es ist immer noch bedeutsam, da allein im ersten Quartal fast ~260.000 Aktien zu Preisen zwischen 2,33 USD und 2,67 USD zurückgekauft wurden.

Da die Aktie mehr als 35 % unter ihren Höchstständen gehandelt wird, sieht dies nach einer risikoarmen Kaufgelegenheit für Sie aus.

Nutzen Sie die aktuelle Konsolidierungsphase für Ihren günstigen Einstieg!

Wie immer mit spekulativen Grüßen

Aus der Hotstock Investor Redaktion

 

Disclaimer

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Karora Resources wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Allgemeiner Haftungsausschluss

Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken.

Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält.

Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind. Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen.

Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.

Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten. Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten die Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können. Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater. Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wider, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt. Urheberrecht Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt.

Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Orange Unicorn Media Ltd

Alexander Sippli

Wenlock Road 20-22 N1 7GU

London Kontakt:

Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@hotstock-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 11194644

Aufsichtsbehörde: Companies House

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Alexander Sippli

 

 

 

Karora Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Disclaimer

Kauf mit geringem Risiko Spottbillige Bewertung für diese organische Wachstumsgeschichte Anleger im Edelmetallsektor mussten eine harte 12-Monats-Dauer überstehen, wobei der Gold Juniors Index von seinen Höchstständen um mehr als 35% einbrach und im vergangenen Jahr Schwierigkeiten hatte, höhere Höchststände zu erreichen.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel