checkAd

Steinhoff: Rette sich, wer kann!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
14.10.2021, 19:32  |  55   |   

Steinhoff-Anteilseigner bekommen heute kräftig auf die Finger. Schließlich stürzt der Kurs rund achtzehn Prozent in die Tiefe. Ein Platz am Ende der Top/Flop-Liste des Tages ist dem Wertpapier damit kaum noch zu nehmen. Beginnt jetzt das große Zittern der Bullen oder können sie morgen schon zurückschlagen?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Steinhoff-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Steinhoff der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.

Die Technik hat sich mit diesem Abschlag natürlich verschlechtert. Da Steinhoff eine wichtige Unterstützung gekreuzt hat. Immerhin rutscht der Kurs heute auf ein neues 4-Wochen-Tief. Das bisherige Tief lag bei 0,15 EUR und wurde im 0,15 erreicht. Es herrscht also Hitchcock-Atmospäre.

Anleger, die mit Vorliebe auf Schnäppchenjagd gehen, sollten hier ganz genau hinschauen. Es gibt nämlich heute einen richtig fetten Rabatt. Wer der ganzen Sache ohnehin nicht traut, findet heute Bestätigung.

Fazit: Steinhoff kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.


Disclaimer

Steinhoff: Rette sich, wer kann! Steinhoff-Anteilseigner bekommen heute kräftig auf die Finger. Schließlich stürzt der Kurs rund achtzehn Prozent in die Tiefe. Ein Platz am Ende der Top/Flop-Liste des Tages ist dem Wertpapier damit kaum noch zu nehmen. Beginnt jetzt das große Zittern der Bullen oder können sie morgen schon zurückschlagen? Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Steinhoff-Aktien verkaufen? […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel