checkAd

EUR/TRY Lira wertet weiter ab

Der langfristige Aufwärtstrend brachte stetige Gewinne bis auf ein Niveau von 10,2626 TRY bis Ende 2020 hervor. Trotzdem wurde die Aufwärtsbewegung nur durch kurzzeitige Konsolidierungen unterbrochen, die letzte erfolgte im Sommer dieses Jahres von 10,7334 TRY zurück auf das 61,8 % Fibo um 9,8261 TRY. Ende September wurde dieser Abwärtstrend beendet, Bullen übernahmen wieder das Ruder. In der abgelaufenen Handelswoche schoss das Paar EUR/TRY schließlich auf einen neuen Rekord von 10,7666 TRY aufwärts.

Sensibler Bereich!

Da sich das Paar EUR/TRY und nun seinem mittelfristigen Ziele um 10,9049 TRY annähert, sollten Investoren in diesem Bereich äußerst vorsichtig vorgehen. Ein nachhaltiger Anstieg darüber auf Wochenschlusskursbasis könnte die nächsthöhere Zielmarke am 161,8 % Fibo aktivieren. Mit einer zwischenzeitlichen Konsolidierung muss aber stets gerechnet werden. Geht es dagegen per Wochenschlusskurs unter 10,40 TRY abwärts, würde die Gefahr eines Doppelhochs im Bereich der aktuellen Rekordstände merklich zunehmen. Eine Aktivierung erfolgt aber erst unterhalb von 9,80 TRY. Dann müssten Investoren mit Abschlägen sogar auf glatt 9,00 TRY rechnen.

EUR/TRY (Wochenchart in TRY)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 10,8211 // 10,9049 // 11,0606 // 11,2402 TRY
Unterstützungen: 10,5691 // 10,4163 // 10,2026 // 10,1643 TRY

Fazit

Ein erster Schritt in Richtung Folgekaufsignal wäre ein nachhaltiger Anstieg auf Wochenschlusskursbasis über die Sommerhöchststände von 10,7334 TRY. Das würde in einem ersten Schritt Aufwärtspotenzial an 10,9049 TRY auslösen. Gelingt es auch diese Hürde zu meistern, dürfte das beschriebene 161,8 % Fibonacci-Retracement bei 11,3388 TRY in den mittelfristigen Fokus der Bullen rücken. Hierfür könnte man dann ein Long-Investment beispielsweise über das Mini Future Long Zertifikat WKN VX2AB0 abschließen. Die Renditechance würde in diesem Szenario 80 Prozent betragen, der Wert des Scheins dürfte entsprechend auf 12,08 Euro zulegen. Hierfür sollten sich Investoren jedoch gut einige Monate Zeit nehmen.

Seite 1 von 2
EUR/TRY jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare
18.10.2021, 07:05  |  2509   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EUR/TRY Lira wertet weiter ab Der langfristige Aufwärtstrend brachte stetige Gewinne bis auf ein Niveau von 10,2626 TRY bis Ende 2020 hervor. Trotzdem wurde die Aufwärtsbewegung nur durch kurzzeitige Konsolidierungen unterbrochen, die letzte erfolgte im Sommer dieses Jahres von …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel