checkAd

Bitcoin-Future-ETF im Fokus Marktwert aller Kryptos wieder über 2,5 Billionen US-Dollar

Die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung übersteigt erneut die Marke von 2.500 Milliarden US-Dollar. Hintergrund sind US-Medienberichte, wonach ein Bitcoin-Future-ETF schon bald von der SEC zugelassen werden könnte.

Die Marktkapitalisierung aller weltweit 12.813 Kryptowährungen ist am Freitag zeitweise über die Marke von 2,5 Billionen US-Dollar geklettert. Am Montagvormittag liegt der Marktwert aller Kryptos bei 2.502 Milliarden US-Dollar (Stand: 18.10.2021, 09:47 Uhr, CoinMarktetCap.com).

Zuletzt hatte die globale Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung Mitte Mai dieses Jahres so hoch gelegen. Damals wurde das bisherige Allzeithoch von 2.548 Milliarden US-Dollar erreicht.

Der Bitcoin, die nach Marktwert größte Kryptowährung der Welt, kletterte unterdessen über die Marke von 62.000 US-Dollar je Coin. Hintergrund des jüngsten Bitcoin-Booms sind US-Medienberichte, wonach die US-Börsenaufsicht SEC der Zulassung eines Bitcoin-Future-ETFs nicht im Weg stehe. Ein auf Futures basierender Bitcoin-ETF würde Bitcoin-Futures-Kontrakte abbilden, nicht den Preis von Bitcoin selbst.

In der Vergangenheit hatte es in den Medien immer wieder Spekulationen über die baldige Zulassung von börsengehandelten Fonds (ETFs) auf den Bitcoin in den USA geben. Bisher wurde in den USA jedoch noch kein Bitcoin-ETF zugelassen.

Am Montagvormittag steht der Bitcoin knapp drei Prozent im Plus. Ein Bitcoin kostet derzeit 62.490 US-Dollar (Stand: 18.10.2021, 09:19 Uhr, CoinMarktetCap.com):

BTC zu USD

Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion

 


BTC zu USD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



4 Kommentare
18.10.2021, 10:57  |  1219   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
18.10.21 15:58:51
Diese Woche kriegen wir das neue ATH!
Avatar
18.10.21 15:38:02
Zitat von Kryptoterminator: 12.813 verschiedene, digitale Falschgeld-Hashcode-Schneeballsysteme gibt es also schon?
Allesamt mit einem inneren Wert = NULL, NULLNULL!


Das ist so ähnlich wie die dotcom-Blase und wird so ähnlich enden. Die allermeisten werden wieder verschwinden, ein paar wenige überleben und werden ungeahnte Marktkapitalisierungen erreichen. Welche Unternehmen sind aus der dotcom- Blase als Gewinner hervorgegangen? Die, die schon früh groß waren. Amazon, google, ebay. Das wird bein den Kryptos nicht anders sein. Bitcoin, Ethereum und vielleicht noch 2 oder 3 andere.

Hier bei Bitcoin sitzen wir höchstwahrscheinlich auf dem richtigen Pferd.
Avatar
18.10.21 14:31:10
Das ist genau der Finanzmarkt, Aktien, Bonds, Crypto etc. alle wollen reich werden, wenige schaffen es.
Avatar
18.10.21 12:28:17
12.813 verschiedene, digitale Falschgeld-Hashcode-Schneeballsysteme gibt es also schon?
Allesamt mit einem inneren Wert = NULL, NULLNULL!
Jeder macht sich nun sein eigenes Hashcodesammelsurium. Das natürlich im festen Glauben, genügend Dumme zu finden, welche völlig wertlose Computercodes für echtes Geld abkaufen!
In wenigen Jahren gibt es dann rund 8 Milliarden Millionäre und kein Mensch dieser Erde muss mehr schuften gehen! Was für ein geiles virtuelles Ponzi für alle, die ganz schnell und ohne jede Mühe zum Hashcode-Turbo-Trilliardär werden wollen!

Disclaimer

Bitcoin-Future-ETF im Fokus Marktwert aller Kryptos wieder über 2,5 Billionen US-Dollar Die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung übersteigt erneut die Marke von 2.500 Milliarden US-Dollar. Hintergrund sind US-Medienberichte, wonach ein Bitcoin-Future-ETF schon bald von der SEC zugelassen werden könnte.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel