checkAd

Do Good Foods setzt auf TrackX für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie

 

Denver - 18. Oktober 2021 TrackX Holdings Inc. (TSX.V:TKX | OTC:TKXHF | Frankfurt:3TH) („TrackX“ oder das „Unternehmen“), ein führender Anbieter von SaaS-basierten Lösungen für die Rückverfolgung, das Tracking und die Zusammenarbeit in Unternehmen, gab heute bekannt, dass Do Good Foods, ein nationales Infrastrukturunternehmen für das Upcycling von frischen Lebensmittelabfällen, die Keychain-Lösungsplattform von TrackX mit Erfolg eingeführt hat. TrackX ist das End-to-End-System von Do Good Foods für die Erfassung von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Lieferkette. Es wird als Plattform für die Kundenberichterstattung dienen und seinen Kunden Vorteile im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung („ESG“) bieten.

 

Do Good Foods ist Vorreiter bei der Entwicklung groß angelegter Lösungen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen im Lebensmittelhandel und bei anderen Lebensmitteldienstleistern durch das Upcycling dieser Lebensmittel zu Viehfutter (nach der Lebensmittelspenden an humane Organisationen). Die Kunden des Unternehmens, zu denen einige der größten US-Lebensmitteleinzelhändler gehören, vertrauen auf Do Good Foods, um ihre eigenen Nachhaltigkeits- und andere ESG-Ziele zu erreichen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, benötigt Do Good Foods eine vollständige Buchführung und Transparenz, eine lückenlose Nachweiskette und die Umweltüberwachung aller Produkte, die sein Produktionssystem durchlaufen.

 

Mehr als 40 % aller in den USA produzierten Lebensmittel landen im Abfall. Do Good Foods geht dieses riesige Problem mit einer Lieferkettenlösung mit geschlossenem Kreislauf an, die das Potenzial hat, sowohl den ökologischen Fußabdruck seiner Kunden zu reduzieren als auch zusätzliche Gewinne zu erzielen, erklärt der CEO von TrackX, Tim Harvie. Wir freuen uns darauf, dem Unternehmen die nötige Transparenz und Qualität in der Lieferkette zu bieten, damit es seine Vision für Kunden und Verbraucher erfüllen und so effektiv und effizient wie möglich arbeiten kann.

 

Im Rahmen der Vereinbarung wird TrackX Do Good Foods eine unternehmensweite Infrastruktur für die Rückverfolgung und das Tracking von Waren zur Verfügung stellen. Die TrackX-Plattform wird derzeit in einem Werk von Do Good Foods eingesetzt und soll in den nächsten Jahren an weiteren neun Produktionsstandorten eingeführt werden, die 2.000 US-Einzelhandelsstandorte bedienen. TrackX wird an jedem Standort RFID-Lesegeräte und RFID-Sensoren installieren und seine Cloud-gestützte Keychain-Plattform wird als zentrale Berichts- und Analyseplattform für Do Good Foods dienen. Do Good Foods und seine Kunden im Einzelhandel werden die Keychain-Plattform nutzen, um die Produktion in Echtzeit zu überwachen, zu protokollieren und zu verbessern.

Seite 1 von 4
TrackX Holdings Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: wieder mal eine neue "Rakete" von SD ?
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: IRW Press
18.10.2021, 14:00  |  174   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Do Good Foods setzt auf TrackX für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie  Denver - 18. Oktober 2021 TrackX Holdings Inc. (TSX.V:TKX | OTC:TKXHF | Frankfurt:3TH) („TrackX“ oder das „Unternehmen“), ein führender Anbieter von SaaS-basierten Lösungen für die Rückverfolgung, das Tracking und die Zusammenarbeit in Unternehmen, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel