checkAd

GEWINNE IM DEPOT… LITHIUM-HAUSSE BESCHLEUNIGT SICH! Anleger in Not - es gibt einfach zu wenig neue Firmen! Wo also investieren?

Anzeige

Die Prognosen für die Lithiumnachfrage und Preise steigen kontinuierlich an! Weil es nur wenige Lithium-Aktien am Markt gibt, explodieren die Kurse einfach weiter! Dabei sein ist alles!

 

Hierhin fließt das Smart Money!!!

 

Liebe Leserinnen & Leser,

die weltweite Lithiumnachfrage dürfte sich bis zum Geschäftsjahr 2024 verdoppeln, wobei Elektrofahrzeuge der Hauptauslöser für das Nachfragewachstum sind. Noch weiter in die Zukunft geblickt dürfte die Nachfrage nach Lithium in den nächsten zehn Jahren mit einer CAGR (Compound Annual Growth Rate) von rund 20% p.a. wachsen! Wir haben Ihnen bereits oft genug dargelegt, dass es derzeit kaum eine Branche gibt, bei denen die Rahmenbedingungen optimaler sind.

Eindrucksvoll stellt auch folgende Bloomberg Grafik unter Beweis, wie sehr es im Lithium-Sektor boomt! Denn bereits im laufenden Jahr sind bereits  fast 3,4 Milliarden US-Dollar via Kapitalmaßnahmen in den Sektor geflossen, und das ist noch lange nicht das Ende! Vergleichen Sie dies auch mit der Investitionszurückhaltung in den Vorjahren und Sie können erahnen, wohin der Lithium-Hase laufen wird!

 

Hochinteressant in diesem Zusammenhang ist auch, dass sich der Investorenpool von den großen Minen-Branchenplayern u.a. auch auf Technologieinvestoren und Automobilhersteller ausgeweitet hat. Die Entschlossenheit großer Autohersteller, Hunderte von Milliarden Dollar für die Elektrifizierung ihrer Flotten bereitzustellen gibt den Investoren die Sicherheit gibt, dass es zu einer Angebotsknappheit kommen wird.

Ford Motor Co. gab bekannt, dass seine Pkw-Palette bis 2030 in Europa rein elektrisch sein wird. General Motors Co. plant, bis 2035 nur noch emissionsfreie Modelle zu verkaufen. Die Volkswagen AG geht noch einen Schritt weiter und kündigte Pläne für den Bau von sechs Batteriefabriken in Europa an und investiert weltweit in Ladestationen, da die Skalierung der Batterieproduktion zu einem Schlüssel im Elektromobilitätsrennen geworden ist.

Der Großteil des Fundraisings wurde bis dato von den beiden weltweit führenden Lithium-Minenunternehmen – Albemarle Corp. und SQM (Soc. Quimica & Minera de Chile SA) getätigt – die auch von ihren raketenhaftem Aktienanstiegen profitierten. Doch v.a. auch Junior-Miner, von denen die meisten noch keine nennenswerten Lithiummengen produzieren müssen, stoßen bei Investoren auf großes Interesse, wie Sie nachfolgender Grafil entnehmen können.

 

Junior-Miners haben in diesem Jahr bereits 529 Millionen US-Dollar gesammelt, das sind jetzt schon 63 Millionen US-Dollar mehr als der Gesamtbetrag, der von 2018 bis 2020 gesammelt wurde!

 

Gleich 2 Eisen im Feuer in Nevada’s Lithium Hotspot!

Und genau in diese Kategorie fällt unser Lithium-Spezialtipp AMERIWEST LITHIUM INC. (WKN: A3CMEX)! Denn dieser ist mit seinen beiden Projektgebieten in Nevadas Clayton Valley und Railroad Valley perfekt zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um maximal vom Lithium-Boom zu profitieren! Nevada rangiert zudem auf Platz 1 des Investment Attraktivitätsindex von 104 Jurisdiktionen weltweit laut der Fraser Institute Survey of Mining Companies 2019-2020. Albemarle‘s Silver Peak Mine sowie jüngste bedeutende Lithiumfunde und die wachsende Tesla Gigafactory haben Nevada als Lithium Hotspot etabliert!

Und jetzt halten Sie sich bitte fest: die Lithium-Liegenschaft Deer Musk East von Ameriwest im Clayton Valley befindet sich zudem keine 5 Meilen von der einzigen Lithium produzierenden Mine in Nordamerika des Minengiganten Albemarle (Börsenwert: 20 Mrd Euro!) entfernt!

Quelle: Ameriwest Lithium Inc.

Man muss sich nur die Explorationserfolge der weiteren, ansässigen Unternehmen (siehe Grafik oben) anschauen und erkennt leicht, dass sich Ameriwest wie die Made im Speck zu befinden scheint!

  • Noram Ventures Inc. hat eine Ressource von 300 Millionen Tonnen mit mehr als 900 ppm Li bekanntegegeben. Das aktuelle Bohrprogramm läuft und zielt darauf ab, diese Ressource sogar mehr als zu verdoppeln.
  • Pure Energy Minerals hat kürzlich eine Vereinbarung über eine Lithiumsole-Produktion abgeschlossen
  • Cypress Development Corp. hat kürzlich eine Vormachbarkeitsstudie abgeschlossen, die eine signifikante Ressourcenschätzung beinhaltet.

 

 

Dramatische Erweiterung der Explorationsfläche!

 

Erst kürzlich gab das Unternehmen in der abgelaufenen Woche bekannt, dass es 847 sog. Placer-Mineral-Claims mit einer Fläche von 16.940 Acres im Edward's Creek Valley, Nevada abgesteckt hat, ein Gebiet von etwa 8,25 Meilen Länge und 5,25 Meilen Breite!

Somit erweitert Ameriwest dramatisch seine Explorationsfläche, denn die bisherigen Explorationsgebiete umfassen einerseits Clayton Valley mit einer Fläche von rund 100 Quadratkilometern sowie das Railroad Valley Becken mit rund 6.240 Hektar.

Edwards Creek Valley befindet sich in einem hydrologisch geschlossenen Becken im Norden von Zentral-Nevada. Frühere Arbeiten des United States Geological Survey fanden anomale Lithiumkonzentrationen in der Playa. Das Konzessionsgebiet enthält vielversprechend salzhaltige alkalische Flüssigkeiten in der Tiefe und es gibt darüber hinaus einen direkten geothermischen Flüssigkeitseintrag in das Becken mit Potenzial zur Erzeugung von geothermischer Energie.

 

Premiumlage neben Tesla und Albemarle

Das Gebiet liegt strategisch günstig zwei Stunden östlich der Tesla Gigafactory und 2,5 Stunden nördlich von Albemarles Silver Peak-Megamine in Clayton Valley. Es gibt einen direkten Autobahnanschluss, Strom und das Areal befindet sich in der Nähe der Städte Fallon und Austin.

David Watkinson, President und CEO von Ameriwest, erläutert:

„Edward‘s Creek weist ähnliche geologische Eigenschaften wie das Clayton Valley auf, das die einzige in Betrieb befindliche Lithiummine Nordamerikas enthält, die von der Albemarle Corporation betrieben wird. Das technische Team von Ameriwest hat das Potenzial des Tals und des Konzessionsgebiets als wahrscheinlichen Standort für Lithiumsole-Lagerstätten erkannt, und wir freuen uns, mit einer geophysikalischen Studie fortzufahren, um ein Verständnis der unterirdischen Möglichkeiten für Lithiumsolen zu erlangen, die in verschiedenen Bereichen enthalten sein können.“

 

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://ameriwestlithium.com/ameriwest-lithium-adds-edwards-creek-vall ...

 

Der EV-Markt liefert gigantische Wachstumsraten!

 

In einer Sektorstudie beleuchten die Analysten des rennomierten Researchhauses Canaccord den EV-Markt. Der Absatz für Elektromobile von 3,1 Mio. Einheiten im Jahr 2020 weist ein Wachstum von + 54% im Jahresvergleich aus, allen voran getragen durch Europa (+ 143% im Jahresvergleich).

Für die EV-Verkäufe wird weiterhin ein hohes Wachstum u.a. durch Gesetzesänderungen in Form von strengeren Emissionsstandards in Europa erwartet sowie durch einen Anstiege der Auswahlmöglichkeiten für Verbraucher (400 neue Modelle bis 2025).

Die Auswirkungen von COVID-19 schienen begrenzt zu sein oder könnten sogar Grund für erhöhte EV-Verkäufe gewesen sein. Da die Verbraucher nicht reisen können, fließen Mittel in Luxusgüter und Waren, die die wahrgenommene Lebensqualität der Menschen verbessern. Elektrofahrzeuge gehören zu diesen Gütern!

Die Wahl von Joe Biden hat den Schwerpunkt auf den Übergang zu Elektrofahrzeugen zusätzlich befeuert, denn die Autos der Regierungsflotte sollen bis 2030 durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden. Mit Subventionen (in Deutschland bis zu 9.000 € pro EV und keine Umsatzsteuer;  in Frankreich bis zu 7.000 €) werden Elektrofahrzeuge weiterhin aggressiv gefördert, was zu einer starken Nachfrage auch im Jahr 2021 führen wird.

Hoch interessant die dazu korrespondierende Nachfrage / Angebotsentwicklung von Lithium in den kommenden Jahren:

 

 

Wie unschwer zu erkennen ist, laufen wir in eine große Angebotslücke, was einerseits zu stark steigenden Lithiumpreisen und andererseits zu einer großen Nachfrage nach neuen Lithiumförderprojekten führen wird.

 

Dementsprechend gehen die Lithium-Aktien durch die Decke – und das wird so weitergehen! Daher können wir Ihnen nur immer wieder sagen, schlagen Sie an den schwachen Tagen wie heute zu!  So handeln die Profis! Es gibt keinen Grund, warum Sie das nicht auch können sollten!

 

 

FAZIT: Gewaltiges Nachholpotenzial in einem haussierenden Sektor

 

Bei AMERIWEST LITHIUM INC. (WKN: A3CMEX) baut sich gewaltiges Nachholpotenzial auf! Schauen Sie sich nur die Kursverläufe u.a. von Standard Lithium (dort gibt es in Kürze sogar ein Uplisting an die NYSE) und American Lithium an und Sie sehen wohin die Reise gehen kann!

Heftigen Rückenwind liefern dabei die Preise für Lithiumcarbonat, die aufgrund des begrenzten Angebots und der hohen und anhaltenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien in China jüngst neue Allzeithochs erreicht haben.

Der von Benchmark EXW China ermittelte Lithiumcarbonat-Preis stieg allein in den letzten beiden Septemberwochen um sensationelle 26,5 % auf 160.000 RMB/Tonne (24.800 USD). Dies übertrifft den bisherigen Höchststand von 24.750 USD/Tonne für Lithiumcarbonat in Batteriequalität von März 2018 und markiert eine neue Ära für die Lithiumindustrie!

Man muss sich zudem nur die Explorationserfolge der weiteren, in unmittelbarer Umgebung ansässigen Unternehmen anschauen und erkennt leicht, dass sich Ameriwest mit seinen Explorationsflächen wie die Made im Speck zu befinden scheint!

  • Noram Ventures Inc. hat eine Ressource von 300 Millionen Tonnen mit mehr als 900 ppm Li bekanntegegeben. Das aktuelle Bohrprogramm läuft und zielt darauf ab, diese Ressource sogar mehr als zu verdoppeln.
  • Pure Energy Minerals hat kürzlich eine Vereinbarung über eine Lithiumsole-Produktion abgeschlossen
  • Cypress Development Corp. hat kürzlich eine Vormachbarkeitsstudie abgeschlossen, die eine signifikante Ressourcenschätzung beinhaltet.

 

Im Gegensatz zu diesen teils multimilliardenschweren Playern bringt Ameriwest aktuell gerade einmal rund 35 Mio. CAD auf die Waage, was entschieden zu wenig ist in Anbetracht der exzellenten Voraussetzungen, die sich einem Investoren hier bieten! Nutzen Sie diese Chance voll aus!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Ameriwest Lithium Inc. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Ameriwest Lithium Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Gastautor: Aktienexplorer
19.10.2021, 00:05  |  14587   |   

Disclaimer

GEWINNE IM DEPOT… LITHIUM-HAUSSE BESCHLEUNIGT SICH! Anleger in Not - es gibt einfach zu wenig neue Firmen! Wo also investieren? Hierhin fließt das Smart Money!!!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel