checkAd

AKTIEN-FLASH Keine positive Wende bei Teamviewer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Teamviewer kommen aus dem Keller derzeit nicht heraus. Am Dienstag rutschten sie auf ein Rekordtief mit 13,225 Euro und kosteten zuletzt mit 13,43 Euro noch zweieinhalb Prozent weniger als am Vortag. Die Berenberg Bank sowie Exane BNP Paribas kassierten ihre positiven Einschätzungen und votieren nun mit "Hold" beziehungsweise "Neutral".

Teamviewer hatte zuletzt mit dem Margenausblick am Markt für Ernüchterung gesorgt. Auch Personalentscheidungen in der Führungsspitze, womit der auf Fernwartung spezialisierte Softwarehersteller nun die Wende versucht, waren zum Wochenauftakt letztlich ohne positive Wirkung geblieben./ajx/jha/




TeamViewer Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.10.2021, 09:49  |  320   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIEN-FLASH Keine positive Wende bei Teamviewer Die Aktien von Teamviewer kommen aus dem Keller derzeit nicht heraus. Am Dienstag rutschten sie auf ein Rekordtief mit 13,225 Euro und kosteten zuletzt mit 13,43 Euro noch zweieinhalb Prozent weniger als am Vortag. Die Berenberg Bank sowie Exane …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel