checkAd

Adobe Chartanalyse Adobe schliesst das Gap

Adobe bildete mit dem Tief einen neuen Aufwärtstrend aus.

Adobe bildete mit dem Tief einen neuen Aufwärtstrend aus. Kurzfristig ist er genau bis zum Gap gestiegen und legt eine Pause ein. Ein Ausbruch darüber macht den Weg weiter frei. Öl an Trendliniehttps://youtu.be/G6dE3w7oUI8 Gazprom vor dem Ausbruch: https://youtu.be/mYqMUyFRqYY Biontechhttps://youtu.be/Bcl33PYhXSs

 

Adobe Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Wertpapier



0 Kommentare
Gastautor: Thomas Heydrich
22.10.2021, 13:51  |  276   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Adobe Chartanalyse Adobe schliesst das Gap Adobe bildete mit dem Tief einen neuen Aufwärtstrend aus.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel