checkAd

Nanoracks, Voyager Space und Lockheed Martin kooperieren bei der Entwicklung einer kommerziellen Raumstation

Kontinuierlich bemannter Lebensraum zur Unterstützung von Forschung, industriellen Aktivitäten und mehr

DENVER, 22. Oktober 2021 /PRNewswire/-- Nanoracks hat in Zusammenarbeit mit Voyager Space und Lockheed Martin [NYSE: LMT] ein Team gebildet, um die erste frei fliegende kommerzielle Raumstation zu entwickeln. Die Raumstation, die unter dem Namen Starlab bekannt ist, wird eine kontinuierlich bemannte, kommerzielle Plattform sein, die sich der Durchführung kritischer Forschung widmen, industrielle Aktivitäten fördern und die kontinuierliche Präsenz und Führung der USA in der erdnahen Umlaufbahn sicherstellen wird. Es wird erwartet, dass Starlab bis 2027 seine erste Einsatzfähigkeit erreichen wird.

Starlab, a commercial low-Earth orbit space station is being planned for use by 2027

Um den Bedarf der US-Regierung, der internationalen Raumfahrtbehörden und der Wirtschaft im Weltraum zu decken, werden diese Branchenführer Starlab speziell für die expandierende Weltraumwirtschaft entwickeln und den Nachholbedarf der Kunden nach Weltraumdienstleistungen wie Materialforschung, Pflanzenwachstum und Astronautenaktivitäten befriedigen. Gemeinsam verfügen diese Unternehmen über eine beispiellose Erfahrung in den Bereichen kommerzielle Raumnutzung, technische Planung und Leistung, technologische Innovation und Investitionsstrategie.

„Von Anfang an war es das Ziel von Nanoracks, eine private Raumstation zu besitzen und zu betreiben, um die Marktnachfrage vollständig zu erschließen", so Jeffrey Manber, CEO und Mitbegründer von Nanoracks. „Unser Team hat die letzten zehn Jahre damit verbracht, das Geschäft mit den Raumstationen zu erlernen, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, das Marktwachstum zu erfassen und auf der ISS selbst in private Hardware wie die Bishop-Druckschleuse zu investieren. Nanoracks und unser Team freuen sich darauf, mit der NASA und unseren Freunden auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, während wir Starlab voranbringen."

Die NASA hat vor kurzem das Projekt „Commercial Low-Earth Orbit (LEO) Destination" (CLD) angekündigt, um die Entwicklung privater Raumstationen zu unterstützen. CLD wird eine facettenreiche LEO-Wirtschaft ankurbeln und wissenschaftliche und personelle Kapazitäten im LEO bereitstellen, bevor die Internationale Raumstation (International Space Station, ISS) außer Dienst gestellt wird.

Nanoracks wird die Entwicklungsarbeit von Starlab vorantreiben und dabei seine mehr als zehnjährige Erfahrung als Wegbereiter und Weltmarktführer bei der kommerziellen Nutzung der ISS nutzen. Voyager Space, der Mehrheitsaktionär von Nanoracks, wird die Strategie und die Kapitalinvestitionen leiten, und Lockheed Martin, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung und dem Betrieb komplexer Raumfahrzeuge, wird als Hersteller und technischer Integrator fungieren.

Seite 1 von 4
Lockheed Martin Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
23.10.2021, 00:32  |  144   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nanoracks, Voyager Space und Lockheed Martin kooperieren bei der Entwicklung einer kommerziellen Raumstation Kontinuierlich bemannter Lebensraum zur Unterstützung von Forschung, industriellen Aktivitäten und mehr DENVER, 22. Oktober 2021 /PRNewswire/- Nanoracks hat in Zusammenarbeit mit Voyager Space und Lockheed Martin [NYSE: LMT] ein Team gebildet, um …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel