checkAd

Tagesausblick für 09.11.: DAX pausiert. Wasserstoffaktien und Siemens Energy auf dem Einkaufszettel!

Anzeige

Zum Auftakt in die neue Woche dominierten auf den Kurszetteln der Börsen die Pluszeichen. Unterstützung bekamen die Leitindizes von guten Wirtschaftszahlen, der sichtlichen Entspannung an den Rentenmärkten und guten Unternehmenszahlen. Das …

Zum Auftakt in die neue Woche dominierten auf den Kurszetteln der Börsen die Pluszeichen. Unterstützung bekamen die Leitindizes von guten Wirtschaftszahlen, der sichtlichen Entspannung an den Rentenmärkten und guten Unternehmenszahlen. Das vergangene Woche markierte Allzeithoch stellt jedoch für DAX und CAC40 noch ein unüberwindbares Hindernis dar. So schloss der DAX unverändert bei 16.060 Punkten und der CAC40 0,25 Prozent höher bei 7.060 Punkten. Morgen stehen Wirtschaftsdaten aus Deutschland und den USA zur Veröffentlichung an. Zudem warten aus Europa noch Unternehmen aus der ersten und zweiten Reihe mit Geschäftszahlen zum dritten Quartal auf.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte bei unserem Partner Scalable Capital Broker dauerhaft ohne Orderprovision ab einem Ordervolumen von Euro 250! Mehr erfahren

Nach der Kursrally europäischer Anleihen in der vergangenen Woche beruhigte sich die Situation heute wieder. Dabei pendelten sich die Renditen 10jähriger Staatspapiere im Bereich des Schlussstands vom Freitag ein. Unterstütung kam unter anderem vom Sentix-Konjunkturindikator. Nach drei Rückgängen in Folge legte der Index für November leicht zu. Bei den Edelmetallen meldeten sich die Bullen zu Wort. Gold bestätigte den Ausbruch über die Marke von 1.800 US-Dollar und peilt nun die Widerstandsmarke von 1.830 US-Dollar an. Der Preis für eine Feinunze Silber setzte sich derweil oberhalb von 24 US-Dollar fest. Öl setzte den Erholungskurs vom Freitag fort. Ein Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend gelang der Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil dennoch noch nicht.

Unternehmen im Fokus

Covestro konnte die anfänglichen Gewinne trotz der Erhöhung der Gewinnprognose heute nicht halten. Henkel konkretisierte nach der Vorlage der Q3-Zahlen die Prognosen für das Gesamtjahr. Demnach bleibt das angepeilte Umsatzwachstum bei 6 bis 8 Prozent. Die Marge wird voraussichtlich am unteren Ende des Zielkorridors landen. Der Konsumgüterhersteller bekommt vor allem die hohen Rohstoffkosten zu spüren. Hochtief profitierte vom angekündigten Aktienrückkaufprogramm. Siemens Gamesa erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 einen Umsatzrückgang und weiterhin Probleme in der Lieferkette. Die Aktie von Mehrheitsaktionär Siemens Energy legte dennoch kräftig zu. VW legte nach negativen Analystenkommentaren den Rückwärtsgang ein. Tesla-Chef Elon Musk ließ über Twitter darüber abstimmen, ob er Tesla-Aktien verkaufen soll. Die Mehrheit stimmte dafür. Die Aktie eröffnete entsprechend schwächer.

Zu den stärksten Branchenindizes zählten heute der Global Hydrogen Index sowie der Medical Cannabis Index. Unterstützung bekam der Wasserstoffindex vor allem von den Brennstoffzellenherstellern Ballard Power, Fuel Cell und Plug Power, die im frühen Handel teils zweistellig stiegen. Beim Medical Cannabis Index waren Hexo und TerrAscend die Antreiber.

In Europa melden morgen unter anderem About You, Bayer, BioNTech, Eckert & Ziegler flatexDEGIRO, Fraport, Porsche, Munich Re., Schaeffler, TAG Immobilien, United Internet und Wienerberger (finale) Zahlen für das abgelaufene Quartal.

Wichtige Termine

  • Glasgow – Weltklimakonferenz in Glasgow
  • Deutschland – Außenhandel, September
  • Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland
  • USA – Erzeugerpreise, Oktober

Chart: DAX

Widerstandsmarken: 16.080/16.400 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.800/15.900/15.955/16.000 Punkte

Der DAX pendelte heute im Tagesverlauf im Bereich des Schlussstands vom Freitag. Damit bleibt die Widerstandsmarke bei 16.080 Punkten bestehen. Gelingt der Ausbruch über diese Marke, besteht die Chance auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends bis 16.400 Punkte. Auf der Unterseite findet das Aktienbarometer zwischen 16.000 Punkten eine Unterstützung. Taucht der Index unter dieses Niveau droht eine Konsolidierung bis 15.880 Punkte.

DAX in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 11.10.2021– 08.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAXin Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.11.2014– 08.11.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf DAX Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX Index HR8QVS 5,33 11.200 16.400 16.12.2021
DAX Index HR9U6E 6,83 14.800 16.600 16.12.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets;  08.11.2021; 17:45 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX finden sie hier.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 09.11.: DAX pausiert. Wasserstoffaktien und Siemens Energy auf dem Einkaufszettel! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
08.11.2021, 18:09  |  937   |   

Disclaimer

Tagesausblick für 09.11.: DAX pausiert. Wasserstoffaktien und Siemens Energy auf dem Einkaufszettel! Zum Auftakt in die neue Woche dominierten auf den Kurszetteln der Börsen die Pluszeichen. Unterstützung bekamen die Leitindizes von guten Wirtschaftszahlen, der sichtlichen Entspannung an den Rentenmärkten und guten Unternehmenszahlen. Das …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel