checkAd

Aktien Novavax tatsächlich vor Zulassung – Aktie mit neuem Schwung

Anzeige

In der Europäischen Union könnte es wahrscheinlich bald einen fünften Impfstoff gegen Covid-19 geben. Der US-Pharmakonzern Novavax hat für sein Vakzin eine Marktzulassung in der EU beantragt – die Aktie steigt.

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA will in einigen Wochen über den ersten proteinbasierten Impfstoff gegen Covid-19 entscheiden. Die EMA kündigte an, den Zulassungsantrag beschleunigt prüfen zu wollen, „wenn die vorgelegten Daten ausreichend belastbar und vollständig sind, um die Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität des Impfstoffs zu belegen.“  Sollte die EMA eine bedingte Marktzulassung empfehlen, muss die EU-Kommission noch zustimmen. Das gilt als Formsache.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.


Das Novavax-Produkt ist ein sogenannter Totimpfstoff. Das Vakzin enthält winzige Partikel, die aus einer im Labor hergestellten Version des Spike-Proteins von Sars-CoV-2 bestehen. Das körpereigene Abwehrsystem reagiert auf die Eiweiß-„Schnipsel" und baut so einen Immunschutz gegen Covid-19-Erkrankungen auf. Allerdings hat das Unternehmen in seiner Historie noch keinen einzigen Impfstoff auf den Markt bringen können – die Unsicherheit bleibt.


Auch viele Grippe-Impfstoffe funktionieren nach diesem Prinzip - mit dem Unterschied, dass bei ihnen Eiweiß-„Schnipsel" von Influenzaviren die Immunreaktion hervorrufen. Wie alle Impfstoffe soll der Impfstoff von Novavax das Immunsystem auf eine mögliche Infektion vorbereiten. Die bisher zugelassenen Impfstoffe basieren auf der mRNA-Technologie- wie die Präparate von Biontech und Moderna – oder sind Vektor-Impfstoff wie die von Astrazeneca und Johnson & Johnson.


Novavax-Aktie zieht an
Die Aktie von Novavax tendierte in den vergangenen Monaten seitwärts, die Unterstützung bei rund 120 Dollar wurde aber zuletzt bestätigt. Seitdem geht es aufwärts und auch der MACD (Momentum) kann zulegen. Der nächste Widerstand ist die 200-Tagelinie (rot) bei rund 200 Dollar.

 

 


Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Gastautor: Dennis Austinat
19.11.2021, 07:55  |  5528   |   

Disclaimer

Aktien Novavax tatsächlich vor Zulassung – Aktie mit neuem Schwung Die EU-Arzneimittelbehörde EMA will in einigen Wochen über den ersten proteinbasierten Impfstoff gegen Covid-19 entscheiden. Die EMA ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel