checkAd

Sovereign Metals Limited Ergebnisse aus den Kernbohrungen unterstützen die Ressourcenaufwertung für Kasiya

 

Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, die Ergebnisse seines jüngsten Infill-Kernbohrprogramms in Kasiya, dem großen, hochgradigen Vorzeige-Rutilvorkommen des Unternehmens in Malawi, bekanntzugeben. Diese Ergebnisse werden die anstehende Aktualisierung der Mineralressourcenschätzung (MRE) untermauern, die darauf abzielt, die vermuteten Ressourcen in die höhere Kategorie angedeutete Ressourcen umzuwandeln, um sie in die bevorstehende Scoping-Studie einfließen zu lassen.  

 

HIGHLIGHTS

 

-          Die letzten Arbeiten der Scoping-Studie (Rahmenuntersuchung) zu Kasiya finden derzeit statt, und die Untersuchung wird termingerecht im nächsten Monat abgeschlossen werden. 

-          Ergebnisse aus den Infill-Kernbohrungen zur Aufwertung der MRE-Kategorie in angedeutete Ressourcen bestätigen ein mächtiges, kontinuierliches und hochgradiges Rutilvorkommen in Kasiya.

-          Die ersten Ergebnisse aus 148 Kernbohrlöchern über ~23km2 in Kasiya beinhalten:

 

-          12 m mit 1,17 % einschl. 2 m mit 1,87 % Rutil 

-          10 m mit 1,11 % einschl. 4 m mit 1,41 % Rutil

-          14 m mit 1,13 % einschl. 4 m mit 1,62 % Rutil

-          12 m mit 1,12 % einschl. 2 m mit 1,72 % Rutil

-          10 m mit 1,37 % einschl. 4 m mit 1,68 % Rutil 

-          14 m mit 1,34 % einschl. 2 m mit 1,61 % Rutil 

-            8 m mit 1,42 % einschl. 2 m mit 2,67 % Rutil 

-            8 m mit 1,36 % einschl. 4 m mit 1,46 % Rutil

-          10 m mit 1,37 % einschl. 2 m mit 1,66 % Rutil 

-          10 m mit 1,29 % einschl. 2 m mit 1,46 % Rutil

-          13 m mit 1,12 % einschl. 2 m mit 2,11 % Rutil

-          12 m mit 1,23 % einschl. 2 m mit 2,07 % Rutil 

 

Sovereigns Managing Director Dr. Julian Stephens kommentierte: Wir freuen uns auf den Abschluss der ersten Rahmenuntersuchung für Kasiya, welche die potenzielle Wirtschaftlichkeit dieser weltweit bedeutenden Rutilentdeckung enthüllen wird, rechtzeitig für Sovereigns Dual-Listing am AIM-Markt der London Stock Exchange Mitte Dezember, die das Unternehmen in neuen Kapitalmärkten einführen, und die Bekanntheit des Unternehmens und der starken Grundlagen seines Projekts Kasiya fördern wird“.

 

ENQUIRIES

Dr Julian Stephens (Perth)

Managing Director

+61(8) 9322 6322 

 

Sam Cordin (Perth)

+61(8) 9322 6322 

 

Sapan Ghai (London)

+44 207 478 3900

 

 

Rutilvorkommen KASIYA Kernbohrungen

Das Kernbohrprogramm im Rutilvorkommen Kasiya fand von Juli bis September 2021 statt. Das Programm war auf die hochgradigen Zonen der bestehenden vermuteten MRE ausgerichtet, mit dem Ziel, diese Gebiete zur Unterstützung der bevorstehenden Rahmenuntersuchung in die Kategorie Angedeutet aufzuwerten.

 

244 Kernbohrlöcher über 2.484 Meter wurden in den Rutilvorkommen Kasiya und Nsaru ausgeführt. Zwei „Push-Tube“-Kernbohranlagen, die eine fast hundertprozentige Rückgewinnung aus dem weichen, bröckligen, mineralisierten Regolith-Profil erzielten, wurden eingesetzt. Die durchschnittliche Bohrtiefe betrug ungefähr 10 Meter, manche Bohrlöcher erreichten Tiefen von bis zu 15 Metern. 

 

Die Rutil- und Grafitanalyseergebnisse zu 148 Bohrlöchern (1.486 m) in der zentralen Zone des Vorkommens Kasiya liegen vor und sind in diesem Bericht aufgeführt. Diese Bohrlöcher umfassen ~23km2 des bestehenden, zentralen vermuteten MRE-Gebiets in Kasiya. Ergebnisse zu den restlichen 96 Bohrlöchern aus Kasiya und Nsaru stehen noch aus.

 


 

Abbildung 1: Kernbohrplan von Kasiya über dem bestehenden vermuteten Ressourcen MRE-Blockmodell (oberer Block), wobei ausgewählte Ergebnisse der Highlight-Bohrungen gekennzeichnet sind.  

 

Die Kernbohrungsergebnisse in Kasiya entsprechen den früher ausgeführten manuellen Schneckenbohrungen und bestätigen weitverbreitete, hochgradige Mineralisierung, meist mit Gehalten von 1,2 % bis 2 % Rutil in den oberen 3 – 5 Metern ab Oberfläche. Mineralisierung moderaten Gehaltes von 0,5 % bis 1,2 % erstreckt sich meist von 5 Metern bis zum Ende des Bohrlochs, wo die Mineralisierung in Tiefen von mehr als 10 Metern in zahlreichen, bohrdefinierten, nordöstlich streichenden Zonen offenbleibt. 

 

Gemäß der derzeitigen Interpretation sollten sich diese tieferen, nordöstlich streichenden Zonen von Rutilmineralisierung bis zum Boden des weichen, bröckligen Saprolits in einer Tiefe von ungefähr 25 Metern erstrecken. Das Unternehmen erwägt, diese tiefere Rutilmineralisierung mit Hilfe von Schall- oder Druckluftbohrungen in der Feldsaison 2022 zu erproben.

 

 

 

Abbildung 2: Bohrkernproben aus dem Push-Tube-Programm

 

Abbildung 3: DL650-Push-Tube-Kernbohranlage in Betrieb in Kasiya

 

Grafit

 

Ein umfassendes Grafitanalyseprogramm zur systematischen Analyse aller manuellen Schnecken- und Kernbohrproben wurde im Lauf des Jahres ausgeführt.

 

Analyseergebnisse aus dem Programm zeigen geringgradiges grobflockiges Grafit mit durchschnittlich ungefähr 1,2 % TGC im Rutil-MRE-Gebiet in Kasiya. Hochgradigeres Grafit tritt in Tiefen von mehr als 5 Metern in nordöstlich streichenden Zonen tieferer Rutilmineralisierung, wie im vorhergehenden Abschnitt beschrieben, auf.

 

Metallurgische Prüfarbeiten am Nebenprodukt aus Kasiya sind fast abgeschlossen. Das Unternehmen ist jetzt zuversichtlich, ein grobflockiges Grafit-Nebenprodukt in die bevorstehende Rahmenuntersuchung aufnehmen zu können. Die letzten metallurgischen Grafitergebnisse sollen in den nächsten Wochen zur Berichterstattung vorliegen.

 


 

 


Abbildungen 4 & 5: Grobflockiges Grafit in Bohrkernproben aus Kasiya (links) & stark grobflockiges Grafit in Grobsand von +600µm aus einer großen, unbearbeiteten Bohrprobe (rechts)

 

Fortschritt der Rahmenuntersuchung (Scoping Studie)

 

Das Unternehmen ist mit seiner Scoping-Studie (Studie) für Kasiya weit fortgeschritten, die auf einen groß angelegten operativen Betrieb mit natürlichem Rutil abzielt, um einen Teil des bestehenden Versorgungsdefizits mit dem reinsten und umweltverträglichsten hochwertigen Titan-Rohstoff zu decken. Der Großteil der technischen Aspekte der Untersuchung ist abgeschlossen. Die JORC MRE, Abbauoptimierungen, Schätzungen zu Kapital- und Betriebskosten werden zurzeit fertiggestellt.

 

Sovereign freut sich darauf, die Ergebnisse der Untersuchung im nächsten Monat zu präsentieren.

 

 

Abbildung 5: Aufzeichnung und Probenvorbereitung des Bohrkerns aus Kasiya

 

Stellungnahme der Sachverständigen

 

Die Informationen in diesem Pressmeldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Samuel Moyle, einer kompetenten Person, die Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (AusIMM) ist, zusammengestellt wurden. Herr Moyle ist der Explorationsmanager von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Aktien, nicht börsennotierten Optionen und leistungsbezogenen Ansprüchen an Sovereign. Herr Moyle verfügt über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die hier untersucht werden, sowie für die durchgeführten Aktivitäten relevant sind, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren.Herr Moyle erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in dieser Meldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, aufgenommen werden.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie „erwartet“, „antizipiert“, „angenommen“, „voraussichtlich“, „geplant“ und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

 

Diese ASX Mitteilung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

 

Die vollständige Pressemeldung in englischer Sprache finden Sie unter folgendem Link:

https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/ ...

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Nachrichtenquelle: IRW Press
22.11.2021, 07:53  |  277   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Sovereign Metals Limited Ergebnisse aus den Kernbohrungen unterstützen die Ressourcenaufwertung für Kasiya  Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, die Ergebnisse seines jüngsten Infill-Kernbohrprogramms in Kasiya, dem großen, hochgradigen Vorzeige-Rutilvorkommen des Unternehmens in Malawi, bekanntzugeben. Diese Ergebnisse …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel