checkAd

GBP/USD Pfund schwächelt

Eine interessante Konstellation weist gegenwärtig das Währungspaar GBP/USD auf.

Eine interessante Konstellation weist gegenwärtig das Währungspaar GBP/USD auf. Das Pfund steht seit geraumer Zeit gegen den Greenback unter Druck. Zuletzt scheiterte es mit dem Versuch, für Entlastung zu sorgen, vergleichsweise kläglich.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 04.11. hieß es unter anderem „[…] Das Britische Pfund muss aktuell kräftig Federn lassen. Die zentrale Widerstandszone 1,375 / 1,40 US-Dollar verliert das Pfund so langsam aus den Augen. Der Bruch der wichtigen Unterstützung von 1,36 US-Dollar ist aus charttechnischer Sicht ein erstes Warnzeichen. Nun muss der Bereich um 1,34 US-Dollar halten. Sollte es für das Britische Pfund auch darunter gehen, ist Obacht geboten. Zudem müsste eine Neubewertung der Lage erfolgen. Kurzum. Das Britische Pfund ist nach den beiden Notenbanksitzungen stark unter Druck geraten. Mit dem Bruch der 1,36 US-Dollar wurde ein starkes Verkaufssignal generiert, das sich nun offenkundig in Richtung 1,34 US-Dollar entfalten kann. Sollte es für das Pfund auch darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden.“


Die Korrektur dehnte sich zunächst auf der Unterseite weiter aus. In den letzten Handelstagen entwickelte sich ein zähes Ringen um die massive Unterstützungszone 1,35 US-Dollar / 1,34 US-Dollar. 

Das Britische Pfund unternahm zuletzt einen vergleichsweise vorsichtigen Versuch, sich aus der Umklammerung der Korrektur zu befreien. Dieser erlangte jedoch keine Relevanz und endete bereits oberhalb von 1,35 US-Dollar. 

Kurzum. Der Greenback hat das Momentum unverändert auf seiner Seite und setzt das Pfund gehörig unter Druck. In den nächsten Tagen dürfte die Unterstützung im Bereich von 1,34 US-Dollar weiterhin im Fokus des Handelsgeschehens bleiben. Sollte das Britische Pfund auch diese Unterstützung aufgeben müsse, könnte es auf der Unterseite noch einmal eng werden. Ein Test der 1,325 US-Dollar wäre in diesem Fall nicht auszuschließen. 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier



0 Kommentare
22.11.2021, 18:06  |  132   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

GBP/USD Pfund schwächelt Eine interessante Konstellation weist gegenwärtig das Währungspaar GBP/USD auf.