checkAd

Marktgeflüster Nasdaq: Zinsangst - die große Umkehr!

Anzeige

Der Nasdaq war heute bereits 1,2% im Plus - um dann ins Minus zu drehen, nachdem die Ewartungen schneller Zinsanhebungen die Aktienmärkte (vor allem Tech) verunsicherten. Dabei war besonders bei den Tech-Titeln im Nasdaq

Der Nasdaq war heute bereits 1,2% im Plus - um dann ins Minus zu drehen, nachdem die Ewartungen schneller Zinsanhebungen die Aktienmärkte (vor allem Tech) verunsicherten. Dabei war besonders bei den Tech-Titeln im Nasdaq die Stimmung beosnders gut, nachdem US-Präsident Biden eine seltsame Lösung präsentiert hat: er beläßt Jerome Powell als Fed-Chef und ernnent Lael Brainard als Vize-Fed-Chefin. Das war eher unklug - denn die linken US-Demokraten werden ihm das nicht vergessen! Ein alte Weisheit lautet: "In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod." Biden aber hat sich für den vermeintlich sicheren Mittelweg entscheiden. Die Anleihe- und Zinsmärkte gehen nun von viel schnelleren Zinsanhebungen aus, als die Aktienmärkte erwarten - das wäre besonderst schlecht für die Tech-Werte im Nasdaq, speziell für die Unprofitablen (Cathie Wood!)!

Hinweis aus Video: "Ölpreis vor Anstieg? Hinweis zur Macht der OPEC gegenüber den Industrienationen"

Das Video "Nasdaq: Zinsangst - die große Umkehr!" sehen Sie hier..



DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Wertpapier



Gastautor: Markus Fugmann
22.11.2021, 19:46  |  1846   |   

Disclaimer

Marktgeflüster Nasdaq: Zinsangst - die große Umkehr! Der Nasdaq war heute bereits 1,2% im Plus - um dann ins Minus zu drehen, nachdem die Ewartungen schneller Zinsanhebungen die Aktienmärkte (vor allem Tech) verunsicherten. Dabei war besonders bei den Tech-Titeln im Nasdaq

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel