checkAd

TAG Immobilien Wie tief reicht die dritte Welle?

Nach dem Crash aus dem Frühjahr 2020 konnte sich TAG Immobilien im abgelaufenen Jahr sogar über die Vorgängerhochs erholen und markierte im Bereich von 28,00 Euro ein vorläufiges Jahreshoch. Nach einem schwachen Start ins Jahr 2021 konnte bis Sommer schließlich eine zweite große Aufwärtsbewegung an 29,37 Euro vollzogen werden. Seitdem allerdings hat die Kraft der Bullen sichtlich nachgelassen, eine erste Korrekturwelle führt auf 24,69 Euro abwärts. Im Herbst wurde schließlich eine Erholungsbewegung zurück in den markanten Widerstandsbereich um 27,40 Euro vollzogen, wo die Akte erneut zur Unterseite abgeprallt ist und nun den Weg der dritten Welle beschreitet.

Deutliche Bremsspuren

Egal wie es derzeit bei TAG Immobilien fundamental aussieht, technisch spricht der Kursverlauf eine eindeutige Sprache. Nach dem Trendbruch seit Anfang März letzten Jahres dürfte sich nun eine zweite große Abwärtswelle einstellen, zunächst ist ein Test der Oktobertiefs bei 24,69 Euro einzuplanen. Darunter könnten weitere Abschläge auf das markante Unterstützungsniveau aus Anfang dieses Jahres um 23,20 Euro abwärts reichen und würden sich für ein entsprechendes Short-Investment anbieten. Gelingt es den Bereich um 27,40 Euro zurückzuerobern, wurde dies von relativer Stärke sprechen, ein Test der Jahreshochs würde dann durchaus in den Fokus geraten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu TAG Tegernsee Immobilien AG!
Short
Basispreis 25,31€
Hebel 11,01
Ask 0,20
Long
Basispreis 21,00€
Hebel 10,04
Ask 0,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

TAG Immobilien (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 25,45 // 25,73 // 26,06 // 26,31 // 26,49 // 26,84 Euro
Unterstützungen: 24,94 // 24,69 // 24,35 // 23,93 // 23,69 // 23,36 Euro
Seite 1 von 3


Wertpapier



0 Kommentare
24.11.2021, 12:21  |  167   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

TAG Immobilien Wie tief reicht die dritte Welle? Nach dem Crash aus dem Frühjahr 2020 konnte sich TAG Immobilien im abgelaufenen Jahr sogar über die Vorgängerhochs erholen und markierte im Bereich von 28,00 Euro ein vorläufiges Jahreshoch. Nach einem schwachen Start ins Jahr 2021 konnte bis Sommer …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel