checkAd

Kinross Gold Aktie unter Druck

Die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold sieht sich gegenwärtig einem kräftigen Abverkauf ausgesetzt.

Die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold sieht sich gegenwärtig einem kräftigen Abverkauf ausgesetzt. In dessen Verlauf wurden bereits außerordentlich wichtige Unterstützungen unterschritten, was wiederum die Rückzugsbewegung aufs Neue befeuerte. Diesem veritablen Abverkauf ging eine nicht minder veritable Zwischenrally voraus…

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Kinross Gold am 13.11. hieß es unter anderem „[…] Anfang November geriet dann noch einmal der Bereich um 5,0 US-Dollar in den Fokus des Handelsgeschehens. Kinross Gold konnte diese wichtige Supportzone verteidigen und drehte wieder nach oben ab. Zuletzt gelang es der Aktie, den Widerstand von 6,0 US-Dollar zu überwinden und so ein frisches Kaufsignal in Richtung 6,5 / 6,7 US-Dollar auszulösen. Kinross Gold legte ambivalente Ergebnisse für das 3. Quartal vor, die aber in Anbetracht der Umstände vom Markt als robust wahrgenommen wurden. [...] Kurzum. Kinross Gold konnte zuletzt beachtliches Aufwärtsmomentum kreieren. Der Ausbruch über die 6,0 US-Dollar lieferte zudem ein weiteres frisches Kaufsignal. Die Weichen in Richtung 6,5 / 6,7 US-Dollar scheinen gestellt worden zu sein. Um das Aufwärtsmomentum hoch zu halten, sollte es im besten Fall nun nicht mehr unter die 5,6 US-Dollar gehen. Anderenfalls wäre Obacht geboten.“

Die in der ersten Hälfte des Novembers zu beobachtende Aufwärtsbewegung des Goldpreises wirkte sich zunächst auch positiv auf die Aktie des Goldproduzenten aus. Im Ergebnis stieß Kinross Gold in den Bereich 7+ US-Dollar vor und konnte damit – zumindest temporär – auch die markanten Widerstände bei 6,5 US-Dollar und 6,7 US-Dollar überwinden.

Doch der Wind drehte rasch. Der Goldpreis kam zurück und auch Kinross Gold konnte sich ohne die Unterstützung eines hohen Goldpreises nicht „oben halten“. Es setzten dynamische Gewinnmitnahmen ein, in deren Verlauf die Marken 6,7 US-Dollar und 6,5 US-Dollar erneut unterschritten wurden. Der Verlust der 6,5 US-Dollar öffnete der Aktie die Tür in Richtung 6,0 US-Dollar. 

Mit dem Erreichen der 6,0 US-Dollar ist die Korrektur nun in eine wichtige Phase eingetreten. Die Marke von 6,0 US-Dollar hat eine große Bedeutung als Unterstützung. Darunter sollte es demnach nicht gehen. Tritt dieser Fall dennoch ein, muss mit weiteren Abgaben in Richtung 5,8 US-Dollar und 5,6 US-Dollar gerechnet werden. Selbst ein erneutes Anlaufen des markanten September-Tiefs (5+ US-Dollar) wäre dann nicht auszuschließen. Um aus charttechnischer Sicht für Entlastung zu sorgen, muss Kinross Gold über die 6,5 US-Dollar zurückkehren.
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare
28.11.2021, 12:31  |  958   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kinross Gold Aktie unter Druck Die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold sieht sich gegenwärtig einem kräftigen Abverkauf ausgesetzt.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends