checkAd

Kreise Airbus fehlt immer noch ein Sechstel zum 2021er-Auslieferungsziel

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus ist Kreisen zufolge trotz wieder höherer Auslieferungen im November noch weit vom Jahresziel entfernt. Bis vergangenen Freitag seien 500 Flugzeuge an Kunden übergeben worden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Damit liegt die Zahl der Auslieferungen im November bei mindestens 40 Jets. Im Oktober waren nur 36 ausgeliefert worden. Dies war der niedrigste Wert seit Februar. Um das Ziel von 600 Auslieferungen in diesem Jahr noch zu erreichen, muss Airbus in den verbleibenden fünf Wochen aber noch einen kräftigen Endspurt hinlegen.

Der Konzern beschleunigt die Auslieferungen zwar üblicherweise zum Jahresende hin, doch ob das noch reicht, um das 2021er-Ziel zu erreichen erscheint fraglich. Neben den bekannten Problemen in der Lieferkette könnten neue Corona-Auflagen infolge der Ausbreitung der Omikron-Variante zu weiteren Schwierigkeiten in der Produktion führen. Um die 600 noch zu schaffen, müsste das Unternehmen bei den Auslieferungen im Dezember schon an die beiden Vor-Corona-Jahre 2018 und 2019 anknüpfen. Damals hatte der Konzern jeweils mehr als 125 Flugzeuge an Kunden übergeben. 2020 waren es nur 89.

Ein Sprecher des Unternehmens wollte die Informationen zum Zwischenstand der Auslieferungen nicht kommentieren, hieß es in dem Bericht weiter. Der Konzern legt die Daten zu den Auslieferungen sowie die Zahl zu den Bestellungen und Stornierungen üblicherweise in den ersten Tagen des Folgemonats vor - ein genauer Termin steht nicht fest./zb/jha/




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.11.2021, 11:33  |  116   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kreise Airbus fehlt immer noch ein Sechstel zum 2021er-Auslieferungsziel Der Flugzeugbauer Airbus ist Kreisen zufolge trotz wieder höherer Auslieferungen im November noch weit vom Jahresziel entfernt. Bis vergangenen Freitag seien 500 Flugzeuge an Kunden übergeben worden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel