checkAd
Elliott Wellen Analyse: DAX fängt sich nach dem Omikron-Rutsch
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX fängt sich nach dem Omikron-Rutsch

Die kurze Einschätzung der Lage


Nach dem heftigen Omikron-Rutsch am Black Friday hat sich der DAX über das Wochenende wieder etwas gefangen. Mit dem Freitag-Tief hat der DAX seine kurzfristigen Rücklaufziele abgearbeitet und könnte sofort wieder in den Rallyemodus umschalten. Der Schalter hierfür liegt in den Trigger-Marken des DJI.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.903,01€
Hebel 14,97
Ask 10,70
Short
Basispreis 16.993,07€
Hebel 14,97
Ask 10,56

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich in der seit 8612 laufenden lila 5 der schwarzen 1.

Die lila 5 bildet – ausgehend von 8612 – entweder einen Impuls mit orangener 1=13461, orangener 2=11324, kurzer orangener 3=16297 bzw. kurzer orangener Alt: 3=16030, orangener Alt: 4=14814, kurzer orangener Alt: 5=16297 oder ein Zigzag mit orangener A=13461, orangener B=11324 sowie orangener C=16297.

Impulsive lila 5 (Hauptvariante, normale Beschriftung, blauer Pfad)
In der impulsiven lila 5 hat die orangene 3=16297 die für eine nachhaltige impulsive Fortsetzung der lila 5 wichtige 100er Ausdehnung 16173 (orangene Fibos) überschritten und damit einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die 161er Ausdehnung einer gedehnten orangenen 3 bei 19170 (orangene Fibos) wurde bislang deutlich verfehlt.

Die lila 5 der orangenen 3 lässt sich mit blauer i=15270, blauer ii=15008 - unterhalb 38er RT, kurzer blauer iii=15625, blauer iv=15397 sowie gedehnter blauer v=16297 oberhalb 161er Ausdehnung 16135 (graue Fibos) fertig zählen. Dabei bildet die v der blauen v (ausgehend von der unscheinbaren iv bei 15443/15444) ein Expanding EDT (lila Eindämmungslinien).

Die orangene 4 (bisher 15025 bzw. 15014 in der L&S-Wochenendindikation/14982 in der IG-Wochenendindikation) kann das 23er Ziel 15123 (hellblaue Fibos) bereits unterschritten. Die graue 0-b-Linie signalisiert ein Grundmuster und es kann sowohl ein Flat (orangene a=15738, orangene b=15965, orangene c bisher 15025) als auch ein Impuls (orangene i=16090, orangene ii=16176, orangene iii=15738, orangene iv=15965, orangene v bisher 15025) gezählt werden. Damit kann die orangene 4 oder aber erst deren rote A/W jederzeit beendet sein. Die fehlende Zielerreichung im DJI lässt nach der roten B/X (bisher 15461; oberhalb 23er Ziel 15325, 38er Ziel 15511 – lila Fibos; graue 0-b-Linie derzeit bei 1577x) eine weitere Ausdehnung auf der Unterseite erwarten.
Seite 1 von 2


29.11.2021, 20:12  |  2070   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

schrieb am 29.11.21 20:34:46
Am Wochenende, sind deine Beiträge ja ganz nett, aber zwischendurch immer wieder.:rolleyes:

Kannst Du nicht einfach kurz und knapp schreiben, ob es mit deiner Wellenzählung hoch oder runter geht. :confused:

Disclaimer

Elliott Wellen Analyse DAX fängt sich nach dem Omikron-Rutsch Die kurze Einschätzung der LageNach dem heftigen Omikron-Rutsch am Black Friday hat sich der DAX über das Wochenende wieder etwas gefangen. Mit dem Freitag-Tief hat der DAX seine kurzfristigen Rücklaufziele abgearbeitet und könnte sofort wieder in …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel