checkAd

DE-CIX dehnt sich nach Norden aus Neue Internet-Knoten für Norwegen, Dänemark und Finnland

DE-CIX, der weltweit führende Betreiber von Internet-Knoten (IXP) und Heimat der weltweit größten betreiber- und rechenzentrumsneutralen Interconnection-Umgebung, kündigt heute seine Expansion in die nordischen Länder an. DE-CIX wird IXP-Plattformen in Norwegen, Dänemark und Finnland einrichten.

„Die nordische Region umfasst einige der am höchsten entwickelten digitalen Märkte weltweit“, sagt Ivo Ivanov, CEO von DE-CIX International, zur Ausdehnung des Unternehmens nach Nordeuropa. „Die in der Region verfügbare Interconnection-Infrastruktur entspricht jedoch nicht der digitalen Reife der nordischen Wirtschaft. In der Region sind die Investitionen in Rechenzentren wegen der hohen Konzentration von Hosting-, Speicher- und Cloud-Einsätzen sowie der hohen Konzentration von Unternehmen und Produktionsstätten erheblich gestiegen. Es ist für die zugehörige Interconnection-Infrastruktur von großer Bedeutung, sich diesen Investitionen anzunähern, um die Anforderungen an die Konnektivität zu erfüllen. Bei DE-CIX haben wir von den nordischen Rechenzentrumsbetreibern starke Unterstützung für unsere Expansionspläne in die Region erhalten, in der wir unsere Interconnection-Kapazitäten für diese Märkte lokalisieren und sie gleichzeitig in das europäische und transkontinentale Interconnection-Ökosystem von DE-CIX integrieren werden“, erklärt Ivanov.

Die Expansion des Internet-Knoten-Betreibers nach Norwegen, Dänemark und Finnland wird die regionalen Konnektivitätsbedürfnisse befriedigen und sie wird durch neue transatlantische und interkontinentale Unterseekabel, welche die nordischen Länder mit Nordamerika und Asien verbinden, zusätzlich unterstützt. DE-CIX wird die nordischen Netzknoten vollständig in das bestehende, betreiber- und rechenzentrumsneutrale Interconnection-Ökosystem des Unternehmens integrieren – mit mehr als 10 IXP (über 2100 angeschlossene Netzwerke) nicht nur das größte in Mittel- und Südeuropa, sondern mit derzeit 5 IXP (über 400 angeschlossene Netzwerke) auch in Nordamerika. Die neuen Internet-Knoten von DE-CIX in den nordischen Ländern werden in allen relevanten Rechenzentren der jeweiligen Märkte vertreten sein.

Beim Markteintritt in den nordischen Ländern ist die Bulk Infrastructure Group AS einer der ersten Partner, der DE-CIX vom ersten Tag an unterstützen wird. Bulk Infrastructure ist in Norwegen führend beim Aufbau und Betrieb nachhaltiger digitaler Infrastrukturen, Rechenzentren, Colocation-Angeboten, Glasfasernetzen und Gewerbeflächen. Die Interconnection-Plattformen von DE-CIX werden in den Bulk-Rechenzentren in Oslo (OS-IX) und Kristiansand (Campus N01) in Norwegen sowie in Esbjerg (Campus DK01) in Dänemark bereitgestellt.

Seite 1 von 2



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
01.12.2021, 00:47  |  101   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DE-CIX dehnt sich nach Norden aus Neue Internet-Knoten für Norwegen, Dänemark und Finnland DE-CIX, der weltweit führende Betreiber von Internet-Knoten (IXP) und Heimat der weltweit größten betreiber- und rechenzentrumsneutralen Interconnection-Umgebung, kündigt heute seine Expansion in die nordischen Länder an. DE-CIX wird IXP-Plattformen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel