checkAd
Im Fokus: Bestatter-Aktien: Demografie sorgt für anhaltende Nachfrage bei Bestattern

Im Fokus: Bestatter-Aktien Demografie sorgt für anhaltende Nachfrage bei Bestattern

Welche Aktien aus der Bestattungsbranche jetzt für Anleger interessant werden könnten

An den Börsen wird es wieder etwas ungemütlicher. Krisenresistente Aktien dürften in der kommenden Zeit wieder stärker gefragt sein, als die hochgejazzten Wachstumsaktien der Technologie-Branche. Ein etwas makaberes, aber in jedem Fall krisensicheres Anlagethema sind Bestatter-Aktien. Denn es ist nun einmal leider so: „Gestorben wird immer.“ 

 

Die demografische Entwicklung spielt Bestattern in die Hände

Die alternde Bevölkerung, vor allem in den westlichen Industrienationen, sorgt für eine anhaltende Nachfrage nach Bestattungs-Dienstleistungen. In den kommenden Dekaden wird die Anzahl der Todesfälle allein wegen der demografischen Struktur weiter zunehmen. Das Durchschnittsalter steigt stetig, bis 2035 schätzt das Statistische Bundesamt, wird in Deutschland die Größe der Generation ü67 um 22% ansteigen. 

Ähnlich sind auch die Aussichten der Vereinigten Staaten. Landesweit gab es im Jahr 2020 3,35 Millionen Todesfälle. Davon sind 378.000 Menschen an oder mit den Folgen des Corona-Virus gestorben. In den USA war Covid-19 im vergangenen Jahr die dritthäufigste Todesursache nach Herzerkrankungen und Krebs. Doch selbst ohne Pandemie – aufgrund der alternden Bevölkerung in den Vereinigten Staaten wird den Bestattern das Geschäft nicht ausgehen.  

 

Folgende Aktien haben wir Ihnen diese Woche näher vorgestellt:

SCI: Größter Player in einem zersplitterten Markt

Hillenbrand: Industrie-Konglomerat mit Bestattungs-Zweig

Matthews International: Turnaround bei Unternehmen und Aktie

 

Mit Ihren Investitionen wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Stefan Ziermann

Chefredakteur FUCHS-Kapital



Gastautor: FUCHS-Kapital
02.12.2021, 19:00  |  238   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Im Fokus: Bestatter-Aktien Demografie sorgt für anhaltende Nachfrage bei Bestattern Wenn es an den Börsen holpriger wird, suchen Anleger nach krisensicheren und weitgehend konjunkturunabhängigen Aktien. Eine solche Nischenbranche sind etwa börsennotierte Bestattungsunternehmen. Denn demografiebedingt wächst die Nachfrage nach professionellen und würdevollen Beerdigungsunternehmen.