checkAd

Nanoracks, Voyager Space und Lockheed Martin erhalten NASA-Auftrag zum Bau der ersten kommerziellen Raumstation ihrer Art

Starlab soll das NASA-Projekt für kommerzielle Ziele in der erdnahen Umlaufbahn verankern, da die Raumfahrtindustrie weiter wächst

DENVER, 4. Dezember 2021 /PRNewswire/ -- Nanoracks, in Zusammenarbeit mit Voyager Space und Lockheed Martin [NYSE: LMT], hat von der NASA einen Auftrag in Höhe von 160 Millionen Dollar für die Entwicklung des Starlab, im Rahmen des Programms zur Entwicklung einer kommerziellen Raumstation im erdnahen Orbit (LEO), erhalten. Starlab wird die NASA-Initiative zur Förderung der kommerziellen Raumfahrtindustrie unterstützen und vor der Ausmusterung der Internationalen Raumstation (ISS) wissenschaftliche und personelle Kapazitäten bereitstellen.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Lockheed Martin!
Short
Basispreis 414,82€
Hebel 7,69
Ask 0,38
Long
Basispreis 313,13€
Hebel 6,78
Ask 0,54

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Voyager logo

„Der heutige Tag ist zwar ein wichtiger Meilenstein für Nanoracks und unser Starlab-Team, aber die Auswirkungen gehen weit über diese Auszeichnung hinaus", sagte Dr. Amela Wilson, CEO von Nanoracks. „Diese Unterstützung durch die NASA bestätigt die harte Arbeit von Nanoracks, die seit über einem Jahrzehnt den kommerziellen Zugang zum Weltraum vorantreibt und über 1300 kommerzielle Nutzlasten aus 30 Nationen zur ISS gebracht hat. Diese Chance eröffnet weitreichende Möglichkeiten für kritische Forschung und kommerzielle industrielle Aktivitäten im LEO. Wir fühlen uns geehrt, als einer von drei Preisträgern für die Zusammenarbeit mit der NASA ausgewählt worden zu sein, und wir können es kaum erwarten, unseren bestehenden weltweiten kommerziellen Kundenstamm zu Starlab zu bringen."

Die anfängliche Vergabe von 160 Millionen Dollar an Nanoracks erfolgt im Rahmen eines finanzierten Space Act Agreement bis 2025. Diese anfängliche Finanzierung durch die NASA wird durch Vorkaufsmöglichkeiten für Kunden und öffentlich-private Partnerschaften ergänzt. Starlab befindet sich vollständig im Besitz von Nanoracks und soll im Jahr 2027 die erste Betriebsfähigkeit erreichen, was eine kontinuierliche menschliche Präsenz im LEO durch US-Einrichtungen gewährleistet. Die NASA wird die Möglichkeit haben, Besatzungs- und Nutzlastdienste für Starlab über separate Dienstleistungsverträge mit Nanoracks zu erwerben.

Nanoracks verfügt über eine beispiellose kommerzielle Erfahrung auf der ISS. Zusammen mit der ausgefeilten Investitionsstrategie und dem Fachwissen von Voyager Space bei der Betriebsintegration sowie dem technischen Wissen und der strategischen Vision von Lockheed Martin präsentierte das Starlab-Team ein beeindruckendes Programm für die Zukunft der LEO-Kommerzialisierung.

Seite 1 von 4


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
04.12.2021, 01:18  |  151   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nanoracks, Voyager Space und Lockheed Martin erhalten NASA-Auftrag zum Bau der ersten kommerziellen Raumstation ihrer Art Starlab soll das NASA-Projekt für kommerzielle Ziele in der erdnahen Umlaufbahn verankern, da die Raumfahrtindustrie weiter wächst DENVER, 4. Dezember 2021 /PRNewswire/ - Nanoracks, in Zusammenarbeit mit Voyager Space und Lockheed Martin [NYSE: …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel