checkAd

Ordentlich im Plus Valneva trotzt Börsen-Schreckgespenst Omikron – Deal mit Bahrain

Die Papiere von Valneva stehen am Mittwoch klar im Plus. Steckt dahinter der Deal des französischen Corona-Impfstoffentwicklers mit Bahrain? – Meinungen aus der w:o Community.

Die schwelenden Sorgen rund um die Virus-Variante Omikron scheinen Valneva-Anleger nicht zu tangieren. Rund zehn Prozent legte die Aktie im Tagesverlauf zu – zur Freude der User im Valneva-Forum auf wallstreet:online (08.12.2021, 14:34 Uhr):

giova87. „Findet hier eigentlich ein Machtkampf zwischen Valneva und der britischen Regierung statt? Ich finde es etwas komisch: Vertrag mit UK gekündigt, Impfvergleich mit Astra. Warum kommt nun plötzlich der Bericht von den Briten, dass Valneva so schlecht abschneidet?“

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Astrazeneca!
Long
Basispreis 80,81€
Hebel 12,84
Ask 0,80
Short
Basispreis 93,86€
Hebel 12,69
Ask 0,88

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Valneva

nashs: „Die Gedanken kamen mir auch sofort, nachdem ich die ‚britische Studie‘ gelesen habe. Von wem wurde die wohl in Auftrag gegeben? Es wird offensichtlich versucht, Valneva klein zu halten. Ich sehe das positiv, konnte noch einmal richtig nachkaufen.“

kitschischoerhasch: „Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier nichts Neues schreibe: Es ist ziemlich sicher, dass die Zulassung kommt und es ist sehr wahrscheinlich, dass die 60 Millionen Impfdosen auch verkauft werden. Ich rechne sogar noch mit einer Zulassung in diesem Jahr. Das Verfahren wurde ja beschleunigt. Die Aktie hat allerdings immer noch einen riesigen Gap zwischen zwölf und 14 Euro. Es wäre mir fast lieber: Das Gap würde bald geschlossen sein. Das Warten auf die Zulassung und Nachrichten ist blöd, aber so ist Börse.“

ct999: „Ich sehe folgende Faktoren, die den Kurs massiv drücken können: schlechte Gesamtwirksamkeitsdaten in Prozent, keine UK-Zulassung und eine abgeschwächte Immunantwort auf Omikron. Valneva hat hier mit Tests wohl begonnen.“

FuelCell2017: „Wenn man bedenkt, dass Bahrain nur 1,7 Millionen Einwohner hat, ist eine Million Impfdosen eine Menge. Bahrain geht demnach voll auf Valneva. Ich finde das sehr beeindruckend. Wir werden vermutlich noch sehr viel Freude mit Valneva haben.“

Edison09: „So viel Tamtam wegen einer Million Impfdosen. Bei Biontech wurden Milliarden bestellt und die Aktie ging nicht so hoch. Ich habe meinen Trade von gestern versilbert.“

Bernd1980: „Es wird nicht bei dieser einen Million bleiben. Andere werden nachziehen und sich die Bestände sichern wollen. Wenn dann die Zulassung kommt, sind diese auf der sicheren Seite und haben ihre Bestellung bereits abgeschlossen. Bei Valneva hat man dadurch eine Art Planungssicherheit und kann Verträge mit Produzenten vereinbaren. Es geht nicht um die eine Million, es geht um Milliarden.“

Bis zum nächsten Börsengeflüster.

Autor: Nicolas Ebert, wallstreet:online Zentralredaktion






0 Kommentare
08.12.2021, 15:32  |  12073   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ordentlich im Plus Valneva trotzt Börsen-Schreckgespenst Omikron – Deal mit Bahrain Die Papiere von Valneva stehen am Mittwoch klar im Plus. Steckt dahinter der Deal des französischen Corona-Impfstoffentwicklers mit Bahrain? – Meinungen aus der w:o Community.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel