checkAd

goldinvest.de Cybin nimmt Gespräche mit UK-Behörden zu klinischen Studien auf

Anzeige

Es geht voran: Cybin arbeitet auf einen schnellen Beginn der klinischen Studien im UK hin.

Erst vor Kurzem hat das biopharmazeutische Unternehmen Cybin Inc. (NYSE American CYBN / WKN A2QJAV) ermutigende präklinische Daten erhalten, die die Psychedelika-Gesellschaft veranlassten, ihren Medikamentenkandidaten CYB003 in den Fokus der Forschung zu stellen. Jetzt geht man einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Aufnahme einer klinischen Studie in Großbritannien.

Dazu hat man ein wissenschaftliches Beratungsgespräch mit der UK Medical and Healthcare Products Regulatory Agency („MHRA“) vereinbart, das schon im erste Quartal 2022 erfolgen soll. Dabei will man die nächsten Schritte für die klinische Entwicklung von CYB003 für die Behandlung von MDD (schwere depressiven Störungen) und AUD (Alkoholmissbrauchsstörungen) festlegen, wie Cybin-CEO Doug Drysdale erläuterte.

Das Unternehmen hat CYB003, ein deuteriertes Pisolcybin-Analogon, entwickelt, um die Unzulänglichkeiten bestehender Behandlungen zu beheben und gleichzeitig die therapeutischen Vorteile von oralem Psilocybin beizubehalten. Nach Ansicht von Cybin hat CYB003 das Potenzial, bessere Ergebnisse für die Patienten zu erzielen, darunter eine geringere Variabilität, ein schnellerer Wirkungseintritt, eine kürzere Wirkungsdauer und eine bessere Durchdringung des Gehirns.

Anfang vergangenen Monat hatte das Unternehmen präklinische Daten für CYB003 gemeldete, die Folgendes belegen:

- eine 50%ige Verringerung der Variabilität im Vergleich zu oralem Psilocybin, was auf das Potenzial für eine genauere Dosierung bei Patienten mit MDD und AUD hinweist;

 - eine um 50% geringere Dosis im Vergleich zu oralem Psilocybin; was darauf hindeutet, dass bei Patienten mit MDD und AUD eine gleichwertige Wirksamkeit bei gleichzeitiger Verringerung der Nebenwirkungen, wie z. B. Übelkeit, aufrechterhalten werden kann;

- eine im Vergleich zu oralem Psilocybin um 50% kürzere Zeit bis zum Einsetzen der Wirkung; was auf das Potenzial für eine kürzere Behandlungsdauer sowie eine geringere Variabilität zwischen den Probanden, eine bessere therapeutische Kontrolle und Sicherheit hindeutet. Dies könnte zu einer besseren Patientenerfahrung bei geringeren Kosten und einer besseren Skalierbarkeit führen; und

- eine nahezu doppelte Gehirnpenetration im Vergleich zu oralem Psilocybin. Das weist auf Potenzial für ein weniger variables Ansprechen auf die Behandlung, eine therapeutische Wirkung bei geringerer Dosis und geringere Nebenwirkungen bei den Patienten hin.

Das Unternehmen plant, im zweiten Quartal des Kalenderjahres 2022 einen Antrag auf eine klinische Studie bei der MHRA einzureichen.

Fazit: Cybin geht seinen Weg und zwar zügig. Die Aussichten aus den präklinischen Studien für CYB003 sind unserer Ansicht und auch der Meinung von Analysten nach sehr gut, wenn auch noch mit Vorsicht zu genießen. Auf jeden Fall ist es begrüßenswert, dass die Company den neuen Fokus auf CYB003 nun auch schnell in Fortschritte umsetzt. Wir bleiben am Ball.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns auf Youtube


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Cybin Inc. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Cybin Inc. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Cybin Inc. entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Cybin Inc. halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Cybin Inc. profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



Wertpapier



Gastautor: GOLDINVEST.de
08.12.2021, 16:22  |  108   |   

Disclaimer

goldinvest.de Cybin nimmt Gespräche mit UK-Behörden zu klinischen Studien auf Erst vor Kurzem hat das biopharmazeutische Unternehmen Cybin Inc. (NYSE American CYBN / WKN A2QJAV) ermutigende präklinische Daten erhalten, die die Psychedelika-Gesellschaft veranlassten, ihren Medikamentenkandidaten CYB003 in den Fokus der Forschung zu stellen. Jetzt geht man einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Aufnahme einer klinischen Studie in Großbritannien.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel