checkAd

Marktgeflüster Nasdaq: Fed-Rally als Bullenfalle?

Anzeige

So schön für die Bullen die Fed-Party vor allem des Nasdaq auch war - so schnell scheint nun wieder Ernüchterung einzukehren! Und das nicht zu Unrecht: die Fed war gestern extrem hawkish

So schön für die Bullen die Fed-Party vor allem des Nasdaq auch war - so schnell scheint nun wieder Ernüchterung einzukehren! Und das nicht zu Unrecht: die Fed war gestern extrem hawkish - dass vor allem der Nasdaq eine so starke Rally absolvierte, liegt vor allem an der Markt-Mechanik im Umfeld des morgigen großen Verfalls! Deutlich besser als die Tech-Werte - selbst eine Apple heute deutlich unter Druck - halten sich die Vaulue-Indizes wie der Dow Jones oder auch der Dax. Das entspricht dem normalen Muster in Zyklen, in denen die Fed die Zügel strafft: vor allem hoch bewertete und unprofitable Tech-Unternehmen geraten unter Druck. Die EZB und vor allem Frau Lagarde heute mit einer mäßig unterhaltsamen Märchen-Stunde..

Hinweis aus Video: "Monetärer Klimawandel und Aktienmärkte: was passiert 2022?" mit Robert Halver (Boom und Bust, Folge 12), heute 18.30Uhr unter folgendem Link zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=QLsPK1Q439E

 

Das Video "Nasdaq: Fed-Rally als Bullenfalle?" sehen Sie hier..






Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Gastautor: Markus Fugmann
16.12.2021, 18:23  |  1328   |   

Disclaimer

Marktgeflüster Nasdaq: Fed-Rally als Bullenfalle? So schön für die Bullen die Fed-Party vor allem des Nasdaq auch war - so schnell scheint nun wieder Ernüchterung einzukehren! Und das nicht zu Unrecht: die Fed war gestern extrem hawkish

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel