checkAd

Aktien Pfizer dreht wieder Richtung Rekordhoch

Anzeige

Die US-Zulassungsstelle FDA hat gestern die antivirale Pille Covid-19 von Pfizer zugelassen und damit eine Alternative zur Corona-Impfung eingeführt, während die Omikron-Welle sich in den USA ausbreitet.

Das neue Corona-Medikament von Pfizer mit dem Namen Paxlovid verringerte in einer unternehmenseigenen Studie mit ungeimpften risikobehafteten Erwachsenen das Risiko von Krankenhausaufenthalten und Tod um 89 Prozent, wenn es innerhalb von drei Tagen nach Beginn der Symptome eingenommen wurde. 

 

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

 

Die FDA teilte mit, dass die Pille für die Behandlung von leichtem bis mittelschwerem Covid-19 bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren zugelassen ist, bei denen ein hohes Risiko für das Fortschreiten zu schwerem Covid-19 besteht. Das Medikament ist nicht für bei Menschen, die im Krankenhaus sind, und die Behandlung muss innerhalb von fünf Tagen nach Beginn der Symptome begonnen werden.

 

Eine zweite Studie mit Paxlovid, an der Erwachsene mit Standardrisiko und einige ungeimpfte Erwachsene teilnahmen, ergab einen Rückgang der Krankenhausaufenthalte um 70 Prozent. Die FDA hat das Medikament bei Standard-Risikopatienten nicht zugelassen. In beiden Studien gab es keine Todesfälle in der Gruppe, die das Pfizer-Antivirus erhielt.

 

Die Zulassung von Pfizer erfolgt zu einem Zeitpunkt, zu dem die Omikron-Variante sich ausbreitet. Die derzeit verwendeten Impfstoffe bieten weniger Schutz gegen Omikron als gegen frühere Stämme des Virus, allerdings beruhigte US-Präsident Biden die Bevölkerung. Die Situation sei nicht vergleichbar mit derjenigen im März 2020.

 

Pfizer-Aktie läuft wieder Richtung Rekordhoch

Die Aktie von Pfizer konsolidierte nach Erreichen eines neuen Rekordhochs bei knapp 62 Dollar. Die Unterstützung knapp oberhalb von 55 Dollar war aber nicht gefährdet. Nun nimmt der Titel einen neuen Anlauf auf das Rekordhoch, allerdings befindet sich der MACD (Momentum) immer noch auf einem hohen Niveau. Ein neues Rekordhoch erscheint daher möglich, allerdings ist die positive Dynamik schon weit fortgeschritten. 

 

 


Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Gastautor: Dennis Austinat
 |  925   |   

Disclaimer

Aktien Pfizer dreht wieder Richtung Rekordhoch Das neue Corona-Medikament von Pfizer mit dem Namen Paxlovid verringerte in einer unternehmenseigenen Studie mit ungeimpften risikobehafteten Erwachsenen das Risiko von ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel