checkAd

Die Nachrichten! Mining News und es geht wieder los! Gutes Neues Jahr 2022!

Genau dafür werden wir so viele Rohstoffe brauchen aus Minen die es heute noch gar nicht gibt. Dies ist und bleibt das Jahrzehnt der Rohstoffe!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir von der SRC wünschen Ihnen alles Gute im neuen Jahr, vor allem Gesundheit und weiterhin viel Erfolg am Rohstoffmarkt. Damit Sie auch weiterhin über alle Geschehnisse bestens informiert sind, möchten wir Sie gleich zu Anfang des neuen Jahres mit einigen guten Unternehmensnachrichten versorgen.

Im Januar 2020 kündigte Caledonia Mining die erste Dividendenerhöhung an, die man in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppeln konnte. Die nun neu angekündigte Quartalsdividende beträgt 14 US-Cents. Dabei hat der Goldproduzent stets ein Gleichgewicht zwischen der Rückgabe von Geld an die Aktionäre und Investitionen in das Wachstum des Unternehmens gefunden. Nach Fertigstellung des Zentralschachts in der Mine Blanket, die weiterhin die Grundlage für das außerordentliche Wachstum des Unternehmens bildet, ist man nun bestrebt sich zu einem Multi-Asset-Goldproduzent weiterzuentwickeln. Dafür prüft man weitere Investitionsmöglichkeiten in Simbabwe und führt die bereits begonnen Explorationen auf dem Projekt Maligreen fort.

Canada Nickel befindet sich in laufenden und konstruktiven Gesprächen mit strategischen Investoren, die bis ins Jahr 2022 hinein verlängert wurden. Das Unternehmen treibt das Nickelsulfidprojekt Crawford weiterhin aggressiv voran und hat eine Darlehensfazilität in Höhe von 10 Millionen US-Dollar von Auramet arrangiert, die sicherstellt, dass das Unternehmen bis zum ersten Quartal, in dem das Unternehmen den Prozess mit den strategischen Investoren voraussichtlich abschließen wird, gut finanziert ist. Das Darlehen ist am 5. April 2022 fällig und wird mit einem Zinssatz von 1 % pro Monat und einer Bearbeitungsgebühr von 2 % des Darlehensbetrags sowie der Ausgabe von 250.000 Optionsscheinen mit einer Laufzeit von zwei Jahren zu einem Ausübungspreis von 3,94 $ pro Aktie am Abschlussdatum verzinst. 

Ein großer Gewinn für Kutcho Copper stellt der Abschluss des Rückkaufs der von Sumac Mines gehaltenen Lizenzgebühr und die Beendigung des Sumac-Vorkaufsrecht für Konzentrate (ROFR) aus dem Kupfer-Zink-Projekt Kutcho dar. Beide Rechte wurden im Rahmen einer Kaufvereinbarung zwischen Sumac Mines Ltd. und Western Keltic Mines Inc. vom 29. August 2003 gewährt. Die Beendigung des ROFR gibt Kutcho Copper die volle Flexibilität, sich frei auf strategische Gespräche über Abnahme- und Finanzierungsvereinbarungen einzulassen. Dies wird ein wettbewerbsfähigeres Umfeld für die Bedingungen der Konzentratabnahme schaffen, da die Abnahme von 100 % des Konzentrats nun zur Verhandlung steht.

Tolle News gibt es auch von Empress Royalty. Durch die abschließende Zahlung von 2,5 Millionen US-Dollar wurde die Gold-Streaming-Vereinbarung im Wert von 10 Millionen US-Dollar für die Mine Sierra Antapite von Sierra Sun Group in Peru vollständig erfüllt. Somit konnte Empress Royalty Sierra Sun Group den weiteren Weg zur Produktionssteigerung ebnen und den eigenen aktuellen Umsatz sofort um 25 % steigern. Das Management von Empress Royalty freut sich auf ein starkes Jahr mit bemerkenswerten Umsätzen und der verbesserten Fähigkeit, die zusätzlichen Investitionsmöglichkeiten zum Aufbau des Portfolios zu nutzen.

IsoEnergy begleicht einen Teil seiner Zinszahlung an Queen's Road Capital Investment in Aktien und erhält die Optionsgenehmigung der Aktionäre und der TSXV seine 100%ige Beteiligung am Urangrundstück Mountain Lake in Nunavut, Kanada, an Consolidated Uranium zu veräußern.

Nach der erfolgreichen Akquisition von Uranium One Americas durch Uranium Energy bestätigt das renommierte Brokerhaus H.C. WAINWRIGHT & CO sein Kursziel von 7 USD pro Aktie, was verglichen mit dem derzeitigen Kurs fast eine Kursverdopplung darstellt. Die Übernahme ermöglicht Uranium Energy nach Ansicht der Experten letztlich eine erhebliche Steigerung der Uranproduktion in den Vereinigten Staaten. Dies sollte durch eine größere Anzahl von genehmigten In-Situ-Rückgewinnungsprojekten (ISR) in den USA sowie durch zusätzliche Ressourcen und Verarbeitungsinfrastruktur erreicht werden.

Einen zweiten Gerätekaufvertrag mit einem führenden Cannabis-Lizenzpartner aus Illinois  für eine weitere 120kW REV™ Dehydrierungsmaschine unterzeichnet EnWave Corporation. Die erste Maschine wurde vom Multi-State-Operator bereits im März 2021 angeschafft und schon jetzt möchte man mit der zweiten Maschine die Produktion verdoppeln. EnWave wird immer erfolgreicher, da die kommerzielle Lebensfähigkeit der REV™-Technologie in der Praxis erfolgreich nachgewiesen wurde und man schnell in verschiedenen vertikalen Märkten im Lebensmittel- und Pharmasektor, einschließlich legalem Cannabis, wächst.

Dies ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien. Jeder muss selber wissen was für ein Risiko er eingehen kann und sich zutraut. Jeder ist für sich selber verantwortlich.

Achtung Interessenkonflikt: Ich besitze die im Artikel besprochenen Aktien bzw. sind diese im SRC Mining Special Situations Zertifikat enthalten.

Glück auf und herzliche Grüße aus der Schweiz.

Ihr Jochen Staiger und Marc Ollinger

Swiss Resource Capital AG

NEU! SRC Mining Special Situations Zertifikat: http://www.wikifolio.com/de/ch/w/wf0srcplus

Es gilt der Disclaimer der SRC AG: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Anmeldung Einladungsliste für virtuelle Roadshows: http://eepurl.com/bScRBX

Alle SRC Sonderreports zum Download: https://www.resource-capital.ch/de/reports/

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter auf Deutsch: ►: http://eepurl.com/08pAn

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal ►: https://www.youtube.com/user/ResourceCapitalAG?sub_confirmation=1

 



 |  6810   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
18.01.22 17:20:11
Interessanter Beitrag!
Habe vor in Fort St. James Nickel, CA3485823056 zu investieren. Haben die eine Chance?

Disclaimer

Die Nachrichten! Mining News und es geht wieder los! Gutes Neues Jahr 2022! Das Neue Jahr geht los und sieht vielversprechend aus. Die Rohstoffknappheiten legen weiter rasant zu, Atomkraft soll grün werden und die E-Mobilität startet weiter voll durch.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel