checkAd

BioNTech mit extrem niedrigem KGV. Deshalb raten Experten zum Kauf!

Anzeige

Der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech wird für das abgelaufene Jahr einen Gewinn von rund zehn Milliarden US-Dollar ausweisen. Gleichzeitig wird das Unternehmen an der Börse derzeit mit rund 50 Milliarden US-Dollar bewertet. Daraus ergibt sich also ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5. Das wäre im Normalfall ein klares Kaufsignal, was wohl auch die Experten der Berenberg Bank so sehen. 

Denn in der neuesten Studie kommt Analyst Zhiqiang Shu zu dem klaren Votum: Kaufen! Vor allem im Bereich der Krebsmedikation sieht der Analyst bei BioNTech großes Potenzial. Die neuartige mRNA-Methode mit quasi individueller Krebstherapie könnte hier zu einem echten Durchbruch werden. Dementsprechend optimistisch ist der Analyst, was das Kursziel angeht. Die Berenberg Bank sieht BioNTech erst bei Kursen von rund 400 US-Dollar als fair bewertet an!

Ist der aktuelle Einbruch also vielleicht die größte Kaufchance überhaupt? Oder wird die Lage für BioNTech vielleicht sogar noch bedrohlicher? Angesichts der spannenden Situation haben wir die Aktie heute für Sie genau unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse finden Sie in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse, die Sie an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos herunterladen können. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
 |  171   |   

Disclaimer

BioNTech mit extrem niedrigem KGV. Deshalb raten Experten zum Kauf! Der Mainzer Impfstoffhersteller BioNTech wird für das abgelaufene Jahr einen Gewinn von rund zehn Milliarden US-Dollar ausweisen. Gleichzeitig wird das Unternehmen an der Börse derzeit mit rund 50 Milliarden US-Dollar bewertet. Daraus ergibt sich also ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5. Das wäre im Normalfall ein klares Kaufsignal, was wohl auch die Experten der Berenberg Bank so […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel