checkAd

PAYONE und Banxware gehen strategische Partnerschaft ein Express-Vergabe Händlerfinanzierungen mit Fokus SMB-Segment

Frankfurt am Main / Berlin (ots) - PAYONE, Joint Venture von Worldline, dem
europäischen Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und
Transaktionsdienstleistungen, sowie der DSV-Gruppe, Kompetenzcenter Payment der
Sparkassen-Finanzgruppe, und das Berliner Fintech Banxware, Anbieter von
Unternehmensfinanzierungs- und Kreditvergabe-Technologie, sind eine strategische
Partnerschaft eingegangen. Die neue Kooperation hat zum Ziel, PAYONE-Kunden in
Deutschland zukünftig schnell, einfach und bequem Zugang zu Liquidität zu
verschaffen : Die Bewilligung und Auszahlung einer Händlerfinanzierung erfolgt
im Schnitt bereits innerhalb von 15 Minuten nach Online-Beantragung über das
PAYONE-Händler-Portal. Nach einer Pilotphase mit ausgewählten Händlerkunden, die
im Januar 2022 startet, wird die innovative Finanzierungslösung im Laufe des
Jahres bundesweit ausgerollt.

PAYONE wird zukünftig speziell ihren kleinen und mittelgroßen Händlerkunden
mittels der digitalen Banxware-Antragsstrecke Express-Finanzierungen für
Betriebsmittel und Investitionen mit flexiblen Laufzeiten bis zu 12 Monaten
anbieten. Die Händlerfinanzierungsvergabe erfolgt - entgegen herkömmlichen
Finanzierungslösungen - in Echtzeit auf Basis der jeweils in den letzten 6
Monaten vom Händler getätigten Umsätze.

Gerade für Unternehmen aus dem SMB-Segment ist es oftmals schwierig und
zeitintensiv, auf traditionelle Weise einen Kredit zu erhalten, besonders bei
jungen Firmen mit geringem Eigenkapital, die auf weniger als drei Jahre
Unternehmenshistorie zurückblicken oder erst seit Kurzem profitabel sind.

Banxware als sogenannter "revenue-based Finance-Anbieter" hingegen trifft die
Finanzierungsentscheidung basierend auf innovativen Analysen und AI-basierter
Technologie. Dabei wird die Prognostizierung von zukünftigen Umsätzen eines
Unternehmens in die Bewilligung der Finanzierungsvergabe mit einbezogen. Auf
diese Weise verhilft die Banxware-Technologie PAYONE-Kunden - gerade bei
kurzfristigen Liquiditätsengpässen - zu ad-hoc-Krediten, die für eine
nachhaltige unternehmerische Tätigkeit benötigt werden: So können Händler mit
der neuen Express-Finanzierung beispielsweise Anschaffungen wie leistungsfähige
Maschinen oder Investitionen in die Ladenausstattung tätigen, Warenlager- und
Materialbestände erhöhen, laufende Kosten wie Miete und Gehälter decken oder
auch in Vermarktung und Bewerbung ihrer Dienstleistungen und Produkte
investieren.

Niklaus Santschi, CEO PAYONE, erklärt: "Erhöhter Finanzierungsbedarf gehört zu
den Herausforderungen eines jeden unternehmerischen Alltags. Unser Ziel ist es,
mit unseren Händlerkunden zu wachsen und sie dabei zu unterstützen, ihr Geschäft
Seite 1 von 3



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
11.01.2022, 12:10  |  140   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

PAYONE und Banxware gehen strategische Partnerschaft ein Express-Vergabe Händlerfinanzierungen mit Fokus SMB-Segment PAYONE, Joint Venture von Worldline, dem europäischen Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, sowie der DSV-Gruppe, Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, und das Berliner Fintech Banxware, Anbieter …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel