checkAd

Top 50 Dividenden-Aktien für einen Kauf – Winter 2022

Über 70.000 Mitglieder suchen im Aktienfinder nach den besten Dividenden-Aktien, um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Dabei hinterlegen unsere Mitglieder ihre Kauflimits, die wir einmal im Quartal für die Top 50 Dividenden-Aktien der Saison auswerten. Anhand der Kauflimits wissen wir, wie beliebt eine Aktie ist und zu welchem Preis die Aktie ein Kauf ist. Zusätzlich zeigen wir dir, ob die momentane Dividendenrendite einer jeden Aktie im Vergleich zur Vergangenheit hoch oder niedrig ausfällt. Was gibt es schöneres, als eine solide Dividenden-Aktie im Ausverkauf zu ergattern?

Dividenden-Aktien als Outperformer

Dividenden-Zahler sind altersschwache Unternehmen, die die besten Jahre schon hinter sich haben. Das meint jedenfalls die Wirtschaftswoche in ihrem Podcast Money Mates, der sich vor allem an junge Menschen richtet. Man solle doch besser auf Wachstumsunternehmen setzen, die den Großteil ihres Gewinns noch vor sich haben. Eben diese „Wachstumsunternehmen“ sind im Börsenjahr 2021 heftig unter die Räder gekommen. In Börsenbriefen gehypte Zukunftstitel wie Zoom, Docusign, Block und andere Tech-Aktien haben auf Sicht von 12 Monaten bis zu 70 Prozent und mehr an Wert verloren.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu SAP SE!
Long
Basispreis 88,53€
Hebel 14,26
Ask 0,66
Short
Basispreis 100,10€
Hebel 14,26
Ask 0,66

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Isin Name Börsengang Kursgewinn 3 Monate Kursgewinn 6 Monate Kursgewinn 1 Jahr
US70614W1009 Peloton Interactive 26.09.2019 -58.7 -71.3 -77.6
US87918A1051 Teladoc Health 01.07.2015 -37.5 -48.0 -63.9
US31188V1008 Fastly 17.05.2019 -18.1 -40.0 -62.6
US72352L1061 Pinterest 18.04.2019 -37.2 -57.3 -54.9
US98980L1017 Zoom 18.04.2019 -32.7 -55.6 -50.9
US2561631068 Docusign 27.04.2018 -48.3 -52.9 -44.4
US69608A1088 Palantir 30.09.2020 -29.5 -28.3 -34.3
US82452J1097 Shift4 Payments 05.06.2020 -23.6 -39.2 -21.1
US22788C1053 CrowdStrike 12.06.2019 -22.9 -28.3 -15.5
US88339J1051 The Trade Desk 21.09.2016 11.2 3.7 -0.8

Ich möchte nicht in der Haut eines Jungaktionärs stecken, der zum Zweck des langfristigen Vermögensaufbaus sein erstes selbstverdientes Geld in Aktien steckt und dann voller Schrecken erlebt, wie sich in seinem Depot innerhalb weniger Monate horrende Buchverluste anhäufen. Dann doch lieber in vermeintlich langweilige Dividenden-Aktien investieren, die teilweise schon ein Menschenleben lang und länger an der Börse notiert sind. Aus den Top 50 Dividenden-Aktien hier die aktuelle 10 Top inklusive Börsengang und Performance der letzten Monate. Ich vermute, damit ließ sich im vergangenen Jahr deutlich besser schlafen. Nicht nur wegen der Kursentwicklung, sondern auch man mit diesen Aktien sozusagen im Schlaf Dividenden kassierte

Isin Name Börsengang Kursgewinn 3 Monate Kursgewinn 6 Monate Kursgewinn 1 Jahr
US88579Y1010 3M 14.01.1946 1.7 -9.2 8.0
US4781601046 Johnson & Johnson 25.09.1944 8.1 2.9 8.7
DE0007164600 SAP 04.11.1988 3.3 -1.5 14.2
US92826C8394 Visa 18.03.2008 -5.8 -8.3 0.7
GB00B10RZP78 Unilever 11.08.1939 1.8 -8.4 -11.6
US03027X1000 American Tower 03.01.2012 1.7 -4.1 20.0
DE0008404005 Allianz 12.12.1895 12.1 7.1 8.2
GB0002875804 British American Tobacco 29.01.1962 11.2 2.2 0.7
US1912161007 Coca-Cola 26.01.1950 11.5 11.5 18.1
US4581401001 Intel 13.10.1973 -0.7 -3.5 3.5

Der Aktienfinder analysiert über 1.500 Dividenden-Aktien aus der ganzen Welt. Wie du die besten Dividenden-Aktie für dein Depot findest, erfährst du in diesem Video innerhalb weniger Minuten.


Wir haben uns diesmal die Freiheit erlaubt, in die Liste der Top 50 Dividenden-Aktien auch die beliebtesten Nicht-Dividendenzahler zu schmuggeln. Bei den Nicht-Dividendenzahlern handelt es sich interessanterweise ausschließlich um Technologie-Titel. Namentlich sind das PayPal und Amazon, gefolgt von Meta (ehemals Facebook) sowie Adobe und Salesforce auf den hinteren Rängen. Mit anderen Worten: 9 von 10 der beliebtesten Aktien schütten Dividende aus. Du siehst: trotz diverser Unkenrufe sind Dividenden beliebt

Liste der Top 50 Dividenden-Aktien

Unternehmen Kauflimits Änderung Dividende (Ø Wachstum) Rabatt Ø Kauflimit € Abschlag
3M 506 (1) +1 3.3% (+6%) +0.1% 138.41 13.00%
Johnson & Johnson 503 (2) -1 2.4% (+6%) -0.1% 123.34 19.80%
SAP 477 (3) +0 1.5% (+10%) +0.0% 100.65 17.00%
Visa 462 (4) +2 0.6% (+18%) +0.0% 155.7 18.80%
Unilever 456 (5) +0 3.8% (+5%) +0.1% 43.97 6.60%
American Tower 388 (6) +2 2.0% (+19%) +0.1% 187.8 20.30%
Allianz 377 (7) +4 4.3% (+6%) -0.4% 184.31 17.20%
British American Tobacco 368 (8) +17 7.7% (+5%) -0.4% 29.08 13.80%
Coca-Cola 362 (9) +1 2.8% (+3%) -0.3% 42.12 21.00%
Intel 339 (10) +5 2.6% (+7%) +0.1% 39.46 16.50%
PepsiCo 320 (11) -7 2.4% (+8%) -0.3% 117.06 23.90%
Fresenius SE & Co KGaA 290 (12) -5 2.5% (+9%) +0.3% 32.17 10.30%
Realty Income 288 (13) +6 4.0% (+3%) -0.2% 51.14 19.00%
Amgen 284 (14) +19 3.1% (+11%) +0.1% 173.31 13.70%
Paypal Holdings 282 (15) +0.0% 143.58 13.40%
Amazon 276 (16) +0.0% 2497.66 13.10%
Lockheed Martin 270 (17) +10 2.9% (+9%) +0.1% 277.45 12.80%
BlackRock 255 (18) +4 1.9% (+13%) +0.0% 622.2 21.10%
KDDI 243 (19) +2 3.4% (+8%) -0.1% 23.15 13.90%
Church & Dwight 236 (20) -11 1.0% (+7%) -0.2% 67.67 26.10%
Cisco Systems 235 (21) -3 2.4% (+7%) -0.3% 40.49 25.10%
Adidas 235 (21) +11 1.2% (+11%) +0.5% 213.8 13.60%
BASF 234 (23) +13 5.0% (+2%) -0.1% 56.72 14.20%
AbbVie 229 (24) -1 3.9% (+19%) -0.5% 93.04 21.90%
Texas Instruments 228 (25) +18 2.4% (+19%) +0.2% 130.38 17.80%
Tencent 224 (26) +9 0.4% (+27%) +0.1% 44.73 10.90%
Colgate-Palmolive 220 (27) +3 2.1% (+3%) -0.1% 59.9 19.70%
McDonald’s 219 (28) -12 2.0% (+8%) -0.2% 185.06 21.60%
Mastercard 219 (28) +9 0.5% (+20%) +0.0% 255.98 21.60%
Union Pacific 218 (30) -18 1.7% (+15%) -0.1% 171.45 23.90%
Encavis 205 (31) +10 2.0% (+9%) +0.3% 12.51 12.30%
Fuchs Petrolub 205 (31) +0 2.5% (+3%) +0.1% 34.29 15.30%
Microsoft 201 (33) +1 0.7% (+10%) -0.1% 215.25 22.40%
T. Rowe Price Group 200 (34) +5 3.8% (+17%) +0.9% 146.46 13.50%
Home Depot 198 (35) -15 1.7% (+20%) -0.3% 262.33 24.60%
Procter & Gamble 193 (36) -23 2.1% (+6%) -0.3% 109.52 23.90%
Rio Tinto 193 (36) +16 13.3% (+28%) +3.6% 52.56 15.70%
Fastenal 191 (38) -21 1.9% (+15%) -0.9% 40.04 25.30%
IBM 189 (39) +5 4.9% (+3%) -0.1% 97.62 18.10%
Altria 186 (40) +6 7.1% (+8%) -0.4% 36 18.20%
Meta (Facebook) 184 (41) +0.0% 248.05 15.40%
Muenchener Rueck 183 (42) -2 3.6% (+3%) -0.5% 217.48 19.80%
Walt Disney 181 (43) +30 +0.0% 110.7 20.60%
Nestlé 174 (44) -20 2.2% (+5%) -0.3% 91.38 23.70%
Adobe Systems 171 (45) +0.0% 377.61 16.30%
Monster Beverage 168 (46) +39 +0.0% 68.62 17.50%
McCormick & Company 168 (46) +33 1.5% (+10%) -0.1% 64.86 23.60%
Bristol-Myers Squibb 165 (48) +35 3.2% (+6%) +0.1% 47.14 15.10%
General Mills 163 (49) +2 3.0% (+1%) -0.4% 48 20.80%
Salesforce 162 (50) +24 +0.0% 167.36 17.10%

Die Auswertung zeigt die Top 50 Dividenden-Aktien unserer  über 70.000 Mitglieder inklusive Kauflimit für den Winter 2022. Angezeigt werden die Anzahl der Kauflimits, die Platzierung in Klammern sowie die aktuelle Dividendenrendite und der Dividendenrabatt als Differenz zwischen aktueller Dividendenrendite und der durchschnittlichen Dividendenrendite der letzten 12 Monate. Hinter der aktuellen Dividendenrendite wird in Klammern das durchschnittliche Dividendenwachstum auf 5 Jahre angezeigt. Die Spalte Ø Kauflimit gibt das durchschnittliche Kauflimit wieder und die Spalte Abschlag gibt an, um wieviel Prozent der Aktienkurs sinken muss, damit das durchschnittliche Kauflimit unserer Mitglieder erreicht wird. Der Link führt direkt zu einer unserer vielen kostenlosen Aktienanalysen. Die Spalte Auf/Ab gibt die Änderung der Platzierung im Vergleich zur letzten Ausgabe der Top-50 Dividenden-Aktien wieder.

Die Top 10 Aktien mit hoher Dividende

Innerhalb der Top 50 Dividenden-Aktien fällt die Höhe der Dividendenrendite sehr unterschiedlich aus. Mit 13,3 Prozent ist die Dividendenrendite von Rio Tinto mit Abstand am höchsten. Gefolgt von den beiden Tabakherstellern British American Tobacco Altria mit 7,7 und 7,1 Prozent. Der deutsche Chemieriese BASF bringt derzeit immerhin 5 Prozent Dividende auf die Waage. Ebenfalls aus Europa sind die die Allianz mit 4,3 und Unilever mit 3,8 Prozent.

TOP10 Aktien mit hoher Dividenden im Winter 2022

Das sind die TOP10 Aktien mit hoher Dividenden im Winter 2022

Ist die Dividende der Hochprozenter sicher?

Bei Aktien mit sehr hoher Dividende solltest du vor dem Kauf stutzig werden. Existiert die hohe Dividende nur auf dem Papier, weil deren Kürzung unmittelbar bevorsteht? Anhand der Aktien mit den höchsten Dividenden zeige dir ich, wie du die Frage mit minimalem Aufwand innerhalb kürzester Zeit löst.


Im Aktienfinder findest du die passenden Dividenden-Aktien für dein Depot. Im Rahmen einer bis zum 17ten Januar begrenzten Aktion in Zusammenarbeit mit Scalable Capital bekommst du den Aktienfinder im Wert von 169€ ein Jahr lang kostenlos. Scalable Capital ist ein Broker, bei dem du (Dividenden-)Aktien gebührenfrei schon ab 1 Euro besparen kannst.


Bei Rio Tinto steht eine Dividendenkürzung bevor

Die Dividenden sollten durch den Gewinn, bzw. den Freien Cash-Flow gedeckt sein. Die beiden Größen sind verwandt, können aber voneinander abweichen. Während der Gewinn den Erfolg eines Unternehmens innerhalb eines Geschäftsjahres anhand bilanzieller Vorschriften misst, zeigt der Freie Cash-Flow, wie viel Geld innerhalb eines Geschäftsjahres tatsächlich in das Unternehmen floss, nachdem alle Kosten bis auf die Dividende bezahlt wurden. Im Aktienfinder ist leicht zu erkennen, dass sich die Dividende an der Höhe des Gewinns, bzw. des Freien Cash-Flows orientiert.

Die Dividende von Rio Tinto schwankt entsprechend der aktuellen Ertragslage

Die Dividende von Rio Tinto schwankt entsprechend der aktuellen Ertragslage

Zugleich handelt es sich bei Rio Tinto um einen Zykliker, weil Nachfrage und Preise für die abgebauten Bodenschätze stark schwanken. Gehen Nachfrage und Preis zurück, ist auch die Ertragslage rückläufig, was zu einer Kürzung der Dividende führt. In diesem Sinne gehen die täglich aktualisierten Prognosen im Aktienfinder sowohl für das laufende Geschäftsjahr 2022 als auch für das nächste Geschäftsjahr von einer Dividendenkürzung aus.

Basierend auf dem aktuellen Kurs wird die Dividendenrendite der nächsten Jahre zwischen 7 bis 8 Prozent liegen. Immer noch ordentlich, aber deutlich weniger als die 13,3 Prozent auf dem Papier. Der Dividenden-Turbo zeigt die starken Schwankungen der Dividendenrendite im Zeitverlauf, die teilweise auch den Sonderdividenden in Hellblau geschuldet sind. Der Begriff Sonderdividende deutet bereits an, dass in Zukunft nicht mit einer ähnlich hohen Dividende zu rechnen ist.

Nach der Sonderdividende fällt die Dividendendrendite von Rio Tinto deutlich

Nach der Sonderdividende fällt die Dividendendrendite von Rio Tinto deutlich

Der Kursverlauf einer Aktie orientiert sich an der Gewinnentwicklung des Unternehmens. Wegen des Aufs und Abs bei Rio Tinto gehen die Kursgewinne immer wieder verloren. Was für Aktionäre hängen bleibt ist vor allem die Dividende, die deshalb eine entsprechend hohe Bedeutung für deine Rendite hat.

Der Aktienfinder verdeutlicht den Zusammenhang zwischen Kursverlauf und Gewinnentwicklung über die Jahre. Steigt der Gewinn, steigt in der Regel auch der Aktienkurs und umgekehrt.

Der Aktienkurs orientiert sich am Gewinn oder der Gewinnerwartung

Der Aktienkurs orientiert sich langfristig am Gewinn

Im Aktienfinder zeigen wir zusätzlich zum bilanzierten Gewinn (in Grün) auch den bereinigten Gewinn an, der den bilanzierten Gewinn um Sondereffekte befreit, die nichts mit dem operativen Geschäft zu tun haben, beispielsweise außerordentliche Abschreibungen oder Rückstellungen für einen laufenden Gerichtsprozess. Es ist klar erkennbar, dass sich der Aktienkurs von Rio Tinto in Abhängigkeit des bereinigten Gewinns bewegt, der in Bälde wieder sinken soll.

British American Tobacco baut trotz hoher Dividenden sogar Schulden ab

Ganz anders das Bild bei British American Tobacco, dessen Dividendenrendite sich in Folge des „Tabakcrashs“ im Jahre 2018 von rund 4 Prozent auf heute knapp 8 Prozent fast verdoppelt hat.

Dividenden-Rendite von British American Tobacco im Zeitverlauf

Dividenden-Rendite von British American Tobacco im Zeitverlauf

Ohne die massiven Kursverluste um die 50 Prozent läge die Dividendenrendite noch immer bei um die 4 Prozent. Ähnliches gilt für Altria. Auch hier ist die Dividende in Folge hoher Kursverluste seit dem Jahr 2018 deutlich angestiegen.

Die hohen Kursverluste der letzten Jahre sind auch bei Altria der Grund für den Anstieg der Dividendenrendite

Hohe Kursverluste der letzten Jahre sind auch bei Altria der Grund für den Anstieg der Dividendenrendite

An Tabak-Aktien scheiden sich bekanntlich die Geister. Weil Tabak-Aktien Rein nicht zyklisch sind, geben diese rein fundamental betrachtet jedoch eine bessere Figur ab als beispielsweise Rio Tinto.

Gewinn und Freier Cash-Flow verlaufen stabiler als bei dem Zykliker Rio Tinto

Gewinn und Freier Cash-Flow verlaufen stabiler als bei dem Zykliker Rio Tinto

Die aktuelle Dividende in Höhe von 2,16 britischen Pfund ist durch den geschätzten Freien Cash-Flow in Höhe von 3,32 für das jüngst abgelaufene Geschäftsjahr ausreichend gedeckt. Laut der Analysten werden zudem auch in den nächsten Jahren Gewinn und Cash-Flow steigen, so dass im Fall von British American Tobacco sogar Dividendenerhöhungen wahrscheinlich sind.

Die Ausschüttungsstärke des Unternehmens ist auch daran zu erkennen, dass trotz der hohen Dividende erfolgreich Schulden abgetragen werden, was der positiven Tilgungskraft in Höhe von aktuell 1,6 Milliarden britischen Pfund zu verdanken ist.

Trotz hoher Dividende gelingt British American Tobacco die Tilgung von Schulden

Trotz hoher Dividende gelingt British American Tobacco die Tilgung von Schulden

So viel Geld verblieb dem Unternehmen in den letzten 4 Quartalen nach Ausschüttung der Dividenden in Höhe von 4,8 Milliarden britischen Pfund. Zudem hielt British American Tobacco noch Liquide Mittel von 3,6 Milliarden britischen Pfund in der Bilanz. Zwar ächzt das Unternehmen noch immer unter einen Schuldenberg für den aktuell 1,6 Milliarden an Zinsen zu bezahlen sind. Doch dank der positiven Tilgungskraft kann der Konzern trotz der üppigen Ausschüttungen und Zinszahlungen die Schulden zurückführen. Nach der teuren Reynolds-Übernahme konnten diese von 49 Milliarden im Jahr 2017 auf derzeit 45 Milliarden zurückgeführt werden.

Die Sicherheit der Dividende anderer Hochprozenter wie BASF, IBM oder Allianz prüfst du im Aktienfinder analog. Die meisten Dividendenkürzungen im Depot kannst du vermeiden, wenn du vor dem Aktienkauf nur einen Augenblick die relevanten Charts beachtest.

Die Top 10 Aktien mit hohem Dividendenwachstum

Bei diesen Aktien steht nicht die Sicherheit der Dividende, sondern das weitere dynamische Wachstum im Vordergrund. Und zwar sowohl von Dividende als auch Gewinn. Weil die Dividende niedrig ist, wirst du bei diesen Aktien die meiste Rendite durch Kursgewinne erzielen. Deshalb ist auch wichtig, ob du die Aktie günstig oder überteuert kaufst. Folglich ist die Bewertung der Aktie ebenfalls wichtig.

Tencent – Fundamental betrachtet ein Schnäppchen

Bei den meisten Aktien mit dynamischem Dividendenwachstum ist die Überprüfung der Sicherheit der Dividende schnell abgehakt. So auch bei Tencent mit einer Ausschüttungsquote von unter 10 Prozent sowohl auf den Gewinn als auch den Freien Cash-Flow. Wichtiger sind das weitere Gewinnwachstum sowie die aktuelle Bewertung.

Tencent ist schon seit Juni 2004 an der Börse Hong-Kong notiert und steigert den Gewinn seitdem Jahr für Jahr. Der Aktienkurs folgt den steigenden Gewinnen. Seit dem IPO im Jahr 2004 hat Tencent im Schnitt um jährlich 43 Prozent zugelegt.

Steigende Gewinne treiben den Kurs der Tencent Aktie in die Höhe

Steigende Gewinne treiben den Kurs der Tencent Aktie seit über 15 Jahren in die Höhe

Der Erfolg vieler Jahre gerät anlässlich der aktuellen Schlagzeilen in China leicht in Vergessenheit. Denn bedingt durch die Regulierungswut der Kommunistischen Partei hat die Tencent Aktie innerhalb der letzten Monate über 40 Prozent an Wert verloren.

Kurzfristig betrachtet hat die Tencent Aktie stark an Wert verloren

Kurzfristig betrachtet hat die Tencent Aktie allerdings stark an Wert verloren

Der heftige Kursrücksetzer hat das bereinigte KGV von Tencent auf nunmehr 19 gedrückt, während die Aktie in der Vergangenheit mit einem durchschnittlichen KGV von 30 bewertet war. Fundamental erscheint Tencent nun klar unterbewertet. Ähnliche Rücksetzer gab es schon in der Vergangenheit, und bislang wurde mutiges Zugreifen stets mit hoher Rendite belohnt. Ob es diesmal erneut so sein wird, lässt sich zuverlässig sagen. Wichtig ist, dass man sich vor einem Engagement mit den spezifischen China- Risiken mitsamt der politischen Situation beschäftigt.

Zwar ist der alleinige Blick auf das Fundamentale unvollständig. Dennoch liefern die nackten Zahlen und Charts oft ein klareres Bild als die von Emotionen getriebenen Schlagzeilen in den aktuellen Nachrichten. So ist der Dynamischen Aktienbewertung klar zu erkennen, dass die jüngsten Kursverluste fundamental betrachtet lediglich der Abbau einer markanten Überbewertung sind, so wie es auch schon im Jahr 2017 der Fall gewesen war.

Hohe Dividende dank hohen Dividendenwachstums

Bei vielen Aktien mit hohem Dividendenwachstum fällt die Dividendenrendite nicht gerade üppig aus. So liegt die Dividendenrendite von Tencent gerade einmal bei 0,4 Prozent. Auch die Dividende von Mastercard oder Visa fallen mit 0,5 und 0,6 Prozent sehr bescheiden aus. Kann man bei so niedrigen Dividenden überhaupt von Dividenden-Aktien sprechen? Ich meine ja, denn Dividendenwachstum sorgt bei entsprechend langer Haltedauer für eine hohe Dividendenrendite in Relation zum Einstiegskurs. Dieser Effekt lässt sich nach 2 ½ Jahren bereits heute im Starterdepot sehen, wo die aktuelle und die persönliche Dividendenrendite bezogen auf den Einstandskurs zunehmen voneinander abweichen.

SecurityName Div. % Pers. Div.% Steigerung
Home Depot 1.68% 2.50% +0.82%
Cisco Systems 2.42% 3.09% +0.67%
Novo Nordisk 1.41% 2.06% +0.65%
Union Pacific 1.68% 2.24% +0.56%
PepsiCo 2.44% 2.97% +0.53%
Texas Instruments 2.35% 2.88% +0.53%
Diageo 1.87% 2.36% +0.49%
McDonald’s 1.97% 2.45% +0.48%
Microsoft 0.73% 1.14% +0.41%
Apple 0.50% 0.88% +0.38%
Johnson & Johnson 2.41% 2.76% +0.35%
3M 3.29% 3.45% +0.16%
American Tower 1.95% 2.09% +0.14%
SAP 1.53% 1.60% +0.07%
Visa 0.62% 0.66% +0.04%
Tencent 0.36% 0.34% -0.02%
Adidas 1.21% 1.13% -0.08%
Fresenius SE & Co KGaA 2.45% 2.16% -0.29%
Unilever 3.75% 3.41% -0.34%
Amazon 0.00% 0.00%

So liegt die persönliche Dividendenrendite von Home Depot bereits bei 2,5 Prozent und damit 0,82 Prozent höher als bei einem Aktienkauf Stand heute. Die Treiber der persönlichen Dividendenrendite sind nicht nur steigende Dividenden, sondern auch steigende Aktienkurse. Denn steigende Aktienkurse senken die aktuelle Dividendenrendite, so dass die Dividendenrendite zum Kaufkurs der Vergangenheit höher ausfällt. Nur in 4 Fällen liegt die persönliche Dividendenrendite unter der aktuellen Dividendenrendite, weil wir mit diesen Positionen leicht im Minus sind. Auf das gesamte Starterdepots bezogen hat sich unsere Dividendenrendite von 1,68 auf 2,05 Prozent erhöht und gehen wir bei unseren Aktien von einem jährlichen Dividendenwachstum von 7,5 Prozent aus.

Fazit: Die Top 50 Dividenden-Aktien als Inspiration

Diesmal sind wir nicht nur auf die Top 50 Dividenden-Aktien eingegangen, sondern haben auch versucht grundlegendes Dividenden-Wissen zu vermitteln. Mit diesem Wissen gewappnet kannst du dich nun in die Aktiensuche stürzen. Dabei unterstützt dich der Aktienfinder, auf den sich schon heute über 70.000 Mitglieder verlassen, um von langfristig steigenden Kursen und Dividenden zu profitieren. Zum Jahresauftakt bekommst du in einer Kooperation mit Scalable Capital den Aktienfinder im Wert von 169€ für ein ganzes Jahr sogar kostenlos.

The post Top 50 Dividenden-Aktien für einen Kauf – Winter 2022 appeared first on Aktienfinder.Net blog.



Gastautor: Aktienfinder.Net
 |  6239   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Top 50 Dividenden-Aktien für einen Kauf – Winter 2022 Über 70.000 Mitglieder suchen im Aktienfinder nach den besten Dividenden-Aktien, um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Dabei hinterlegen unsere Mitglieder ihre Kauflimits, die wir einmal im […] The post Top 50 Dividenden-Aktien für einen Kauf – Winter 2022 appeared first on Aktienfinder.Net blog.