checkAd

MultiPay Group entscheidet sich für Percona zur Datenbankverwaltung

Percona, ein führender Anbieter von Open-Source-Datenbank-Software und -Dienstleistungen, gab heute bekannt, dass die MultiPay Group, ein weltweit tätiges Unternehmen für Zahlungstechnologie, Percona mit der Bereitstellung von Managed Services für seine MySQL-Open-Source-Datenbankimplementierungen beauftragt hat.

MultiPay bietet eine einzigartige, innovative API an, die als zentraler Integrationspunkt zwischen allen Zahlungsmethoden und allen Akzeptanzstellen fungiert. MultiPay betreut derzeit eine große Anzahl von Kunden in 24 Ländern, darunter Zara und die Frasers Group. Das Unternehmen ermöglicht es großen Händlern im Einzelhandels-, Gastgewerbe-, Reise- und Transportsektor, jede beliebige Zahlung an jedem Ort zu akzeptieren, wodurch sich die Freiheit und Flexibilität für Verbraucher und Händler gleichermaßen erhöht.

Der Service des Unternehmens ist jedoch auf eine solide, zuverlässige und verfügbare Datenbankinfrastruktur angewiesen, um effizient arbeiten zu können. MultiPay arbeitet mit Percona zusammen, um die bestmögliche Beratung, Expertise und den besten Support für seine Datenbankimplementierungen zu erhalten. MultiPay setzt für den Betrieb und die Verwaltung seiner Datenbank auf Percona XtraDB Cluster und Percona Monitoring and Management.

Delia Pedersoli, Chief Operating Officer bei MultiPay, sagte: „Mit der Übertragung unseres Datenbankmanagements an Percona können wir unsere Effizienz steigern, während wir unser Technologieangebot weiter ausbauen und Verbrauchern und Händlern mit schnellen, nahtlosen Zahlungserfahrungen einen besseren Service bieten. Wir unterstützen globale Einzelhandelskunden bei ihren wichtigen Zahlungsinfrastrukturen, und wir planen voraus, damit wir unseren Kunden immer das liefern können, was sie brauchen. Percona bietet uns rund um die Uhr Experten-Support, um sicherzustellen, dass unsere Datenbanken mit maximaler Performance laufen, und wir können uns auf den unvoreingenommenen Ansatz von Percona verlassen, wenn wir zukünftige Implementierungen in Betracht ziehen.“

Martin James, Vice President EMEA bei Percona, sagte: „DereCommerce-Markt ist hart umkämpft und die Kunden wollen sich nicht mit einer schlechten Performance abfinden. MultiPay hat ein einzigartiges Angebot geschaffen, das das Zahlungserlebnis für die Verbraucher revolutioniert, und der Service muss halten, was er verspricht. Neben dem Einsatz von Percona XtraDB Cluster zur Sicherstellung der Verfügbarkeit bietet Percona rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr Fachwissen und Support, um sicherzustellen, dass die Datenbankperformance von MultiPay mit ihren Geschäftszielen im Einklang steht.“

Seite 1 von 3



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  120   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

MultiPay Group entscheidet sich für Percona zur Datenbankverwaltung Percona, ein führender Anbieter von Open-Source-Datenbank-Software und -Dienstleistungen, gab heute bekannt, dass die MultiPay Group, ein weltweit tätiges Unternehmen für Zahlungstechnologie, Percona mit der Bereitstellung von Managed Services für …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel